Kalender

Aug
8
Mi
Winterthurer Musikfestwochen
Aug 8 – Aug 19 ganztägig

Winterthurer Musikfestwochen 2018

Programm

Hallo Programm 2018!

Beginner, Tocotronic und Billy Talent! Seid willkommen, ihr Heldenbands unserer Zeit. Wie schön, dass ihr bei uns vorbeischaut und eure einzigen Schweizer Festival-Gigs an den Musikfestwochen spielt. Ihr seid in guter Gesellschaft: Metronomy, Benjamin Clementine, IDER, Black Foxxes, Käptn Peng und unzählige internationale und einheimische Entdeckungen haben ihren Besuch auch bereits angekündigt. Ein erster Überblick.

[Quelle: Winterthurer Musikfestwochen]

Aug
18
Sa
Rockoper Heartstrings @ neuestheater.ch
Aug 18 um 20:00

Rockoper Heartstrings 2018-08-17

Gelgia Caduff

Die Rockoper zeigt eine Rückschau auf 20 Jahre Musikschaffen von Gelgia Caduff aus den Anfängen mit Cell Division, die Transformation zu Andy Hates us und stellt im letzten Set die neue Solo-Platte “Heartstrings” vor, welche im Rahmen der Aufführung getauft wird. Die Rockoper ist mit einer Bühnenshow inszeniert und erzählt die Geschichte einer Band, die sich nach 20 Jahren Goth’n’Roll auflöste und ein grosses Loch und viel Liebeskummer hinterliess. Heartstrings zeigt das Leben einer Rockband, spricht vom Underground, von Clichés, von den Zwängen der Musikbranche, vom Weitergehen und gipfelt in der Freiheit und Freude der musikalischen Entfaltung.

[Quelle: Gelgia Caduff]

Türöffnung: 18:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Ende: 23:00 Uhr

Aug
19
So
Winterthurer Musikfestwochen
Aug 19 um 16:45

Metronomy 2018-08-19

Metronomy
+ Benjamin Clementine
+ Ider

METRONOMY: Arty, funky, sexy, hip und grossartig. Das sind nur einige Attribute für dieses wandelbare Quartett um Multiinstrumentalist und Soundtüftler Joseph Mount. Mit elektronisch-verspielten Beats und einer grossen Portion Elektro-Disco-Indie-Wave sorgen Metronomy für wunderbar schnippischen – in den hohen Gesängen fast schon hysterischen – Elektropop, der uns im elterlichen Plattenregal nach den Talking Heads suchen lässt. Oder im eigenen nach Hot Chip und The Whitest Boy Alive. Wir wissen: Die Briten machen sich live gerne rar. Darum: Wir wippen schon heute vor Vorfreude auf den funkelnden Tanz und musikalischen Abschuss zum Festivalabschluss.

BENJAMIN CLEMENTINE: Mit dem letzten Geld ins Flugzeug von London nach Paris steigen, sich dort als Strassenmusiker durchschlagen – und dann in einer Metrostation von einem Plattenboss entdeckt werden? Kann man versuchen. Gelungen ist dieses Kunststück Benjamin Clementine. Heute – zwei herausragende und preisgekrönte Alben später – füllt der leidenschaftliche Pianist weltweit Konzertsäle. Clementine kippt Harmonien ins Dramatische und provoziert musikalische Gefühlsausbrüche – aus Soul, Jazz, Chanson, moderner Klassik und Kammerpop. Es ist die Mixtur aus anmutender Traurigkeit, tiefsinnigen Lyrics und unerschöpflicher Hingabe, die fesselt und nicht mehr loslässt. Vortrennungsschmerz am letzten Musikfestwochenabend? Der Piano-Mann aus London wird ihn wegblasen.

IDER: Sanft-betörende Liedspinnereien, eine herausragende Zweistimmigkeit, melancholische Melodien zwischen Pop und Elektro. Das sind IDER. Das Multiinstrumentalistinnen-Duo aus Nordlondon, live verstärkt mit einem Gitarristen und Schlagwerker, ist uns am Eurosonic Festival mit seiner verspielten Leichtigkeit zielsicher ins Ohr geflogen. Gepaart mit aussergewöhnlicher Bühnenpräsenz brachten es die beiden fertig, das plauderfreudige Showcase-Publikum in einen überwältigten Schweigezustand zu versetzen. Wir waren und sind aufrichtig begeistert – und legen den Klangteppich für euch aus, Megan Markwick und Lily Somerville.

[Quelle: Winterthurer Musikfestwochen]

Türöffnung: 16:00 Uhr
Beginn: 16:45 Uhr
Ende: ca. 21:30 Uhr

Black Dahlia Murder @ Dynamo
Aug 19 um 19:00

The Black Dahlia Murder 2018-08-19

The Black Dahlia Murder

MELODIC DEATH METAL AUS DETROIT

The Black Dahlia Murder – die grosse Melodic Death Metal Band aus Detroit beehrt uns am 19. August 2018 in Zürich! Mit Einflüssen von Carcass, Morbid Angel oder At The Gates können The Black Dahlia Murder musikalisch mehr als überzeugen. Die Band hat sich nach Elisabeth Short (The Black Dahlia) benannt, die 1947 in Los Angeles ermordet wurde.

The Black Dahlia Murder haben es Metal Fans in den letzten Jahren verunmöglicht, über Melodic Death Metal zu sprechen, ohne dass ihr Name dabei erwähnt wird. Die Band um Trevor Strnad (Gesang), Brian Eschbach (E-Gitarre), Brandin Ellis (E-Gitarre), Max Lavelle (Bass) und Drummer Alan Cassidy hat in den letzten Jahren auf jedes Album nochmals eins draufgelegt. “I always feel a responsibility to the people who support this band when we start making a new record,” sagt Sänger Trevor Strnad. Nach mehreren Studioalben zählt das amerikanische Metal Quintett zu den grossen Grössen des Genres. Mit ihrem neuesten Streich „Nightbringers“ haben The Black Dahlia Murder nun ihr bereits siebtes Album veröffentlicht.

Mit ihrem neuesten Werk “Nightbringers” zeigen sie ihren Mitbewerbern und Fans erneut, wem hier Respekt gebührt. Am Sonntag, 19. August 2018 kommen The Black Dahli Murder ins Dynamo Zürich und werden dort unter Beweis stellen, wieso ihr Name zu den bedeutenden Metal Grössen gehört.

[Quelle: Good News]

Türöffnung: 18:00 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr

Aug
21
Di
Dying Fetus @ KiFF
Aug 21 um 19:30

Dying Fetus 2018-08-21

Dying Fetus
+ Goatwhore
+ Toxic Holocaust
+ Venom Prison

Sie sind wieder da! DYING FETUS, eine der besten Death Metal Bands aller Zeiten. Niemand vereint technische Fähigkeiten und gekonntes Songwriting besser als diese Ausnahmekönner aus Maryland. Auch auf ihrem neuen Album “Wrong One To Fuck With” sind DYING FETUS brutal, technisch komplex und trotzdem eingängig as fuck – die Band ist in ihrem Revier wahrlich eine Klasse für sich. Also: Don’t fuck with the kings of brutality!

Als Support werden GOATWHORE , TOXIC HOLOCAUST & VENOM PRISON eure Nackenmuskulatur aufwärmen.

[Quelle: KiFF]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr
Ende: 00:00 Uhr

Aug
22
Mi
Zürich Openair @ Festivalgelände
Aug 22 – Aug 25 ganztägig

Zürich Openair 2018

Line-up

YAY! Die ersten Acts für’s ZÜRICH OPENAIR 2018 sind da!

Imagine Dragons | Justice | alt-J | Bonobo | The War On Drugs | Nick Murphy fka Chet Faker | Glass Animals | King Gizzard & The Lizard Wizard | The Vaccines | BONAPARTE | BØRNS | Claptone | Tom Grennan | KEVIN MORBY | Leoniden

[Quelle: Zürich Openair]

Used @ Dynamo
Aug 22 um 20:00

The Used

ALTERNATIV ROCKER, DIE DIR MIT VIEL GEFÜHL IN DEN MAGEN SCHLAGEN

In den letzten 15 Jahren haben The Used eine Sammlung von Alben veröffentlicht, die den Raum der alternativen Rockszene geprägt haben. High-Energy-Live-Shows, nervenzerreissende Texte und Melodien, die Pop-Sensibilität und harten Rock miteinander verbinden, bilden die perfekte Kombination, um Fans weltweit einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Die Band hat alles in das Schreiben und Aufnehmen ihres neuen Albums “The Canyon“ gesteckt und von Anfang bis zum letzten Ton taucht ihr ein in ein unausweichliches, visuelles Universum. McCracken, Frontmann und Mastermind von The Used, meint dazu: “That’s what this record is – it’s a moment of silence for what’s real.”

“The Canyon“ wurde am 27. Oktober veröffentlicht und die Kritiken konstatieren: “An album that punches you in the gut with feeling“. Wir meinen, das müsst ihr euch unbedingt antun und am Mittwoch, 22. August (20 Uhr) vor der Bühne des Dynamo in Zürich stehen!

[Quelle: Good News]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

Aug
23
Do
Japanese Breakfast @ Bad Bonn
Aug 23 um 21:00

Japanese Breakfast 2018-08-23

Japanese Breakfast
+ Lucy Dacus
+ Snail Mail

A planet of moments and music.

Wir sind unterwegs, haben viel vor und wollen noch mehr. Alles verglüht und wir baden in der Restwärme. Leben passiert halt, ist mal blau, mal grün und ziemlich verwirrend. Japanese Breakfast, Snail Mail und Lucy Dacus navigieren uns aber mit ihren kreativen, starken Indie-Schattierungen erfolgreich durch die strahlendschöne Melancholie. Stories, die hinter den Lippen und Lidern brennen. Das muss raus! Über Text, Stimme und Gitarre. Derweil treiben alle weiter im schimmernden Fluss. Hey, ist ok so.

[Quelle: Bad Bonn]

Beginn: 21:00 Uhr

Aug
25
Sa
Die Toten Hosen @ Allmend
Aug 25 um 17:00

Die Toten Hosen 2018-08-25

Die Toten Hosen
+ Donots
+ Feine Sahne Fischfilet
+ The Living End

DIE TOTEN HOSEN VERSPRECHEN KONZERT-HIGHLIGHT DES SOMMERS 2018

Die drei Konzerte der Toten Hosen in Zürich und Basel waren innert Rekordzeit ausverkauft. 38‘000 Tickets gingen innert nur 12 Minuten über den Tresen. Dass die Nachfrage nach Campino und Co. noch viel grösser ist, beweisen tausende Schweizer und Schweizerinnen, die leer ausgegangen sind.

Für alle, die Die Toten Hosen doch noch live erleben wollen, heisst es am 20. Oktober 2017: Auf die Plätze, fertig, los! Wir raten schon sehr früh (8 Uhr) am Ticketschalter zu stehen oder die Webseite von Ticketcorner am PC oder Handy aufzurufen – denn dann startet der Vorverkauf zum wahrscheinlich begehrtesten Event des Sommers 2018!

Am 25. August werden Die Toten Hosen auf der Allmend in Luzern ihr einziges Schweizer Konzert im Jahr 2018 geben. Das ist der Austragungsort, an dem schon Rammstein und Iron Maiden im Jahre 2016 an zwei Tagen rund 70‘000 Fans begeisterten und für elektrisierende Stimmung sorgten. Die fünf Düsseldorfer können es kaum abwarten, dieses Erbe weiterzutragen und versprechen auf der Allmend eine Massen-Ekstase und ein unvergessliches Open Air im Rahmen ihrer „Laune der Natour“! Natürlich werden, wie von den Toten Hosen Shows gewöhnt, richtig coole Bands das Spektakel eröffnen.

Im Mai erschien „Laune der Natur“, mit dem Die Toten Hosen nicht nur einen Jubiläumserfolg feiern konnten – es ist ihr zehntes Nummer Eins-Album –, sie belegten auch zeitgleich in Deutschland, Österreich und der Schweiz die Spitzenplätze der Longplaycharts.

Im Sommer räumte die Band schon auf den größten Festivals im deutschsprachigen Raum gewaltig ab, die Hallenshows im Winter sind restlos ausverkauft und jetzt freuen sich die fünf Düsseldorfer darauf, ihren Fans auf der Allmend in Luzern die hosentypische Vollbedienung zu verpassen. Im Gepäck: Hymnen, Klassiker und Gassenhauer sowie viel neues Material vom hochgelobten Album „Laune der Natur“.

„Die erste Jahreshälfte hat uns wahnsinnig viel Freude bereitet, aber jetzt geht es für uns erst so richtig los, weil es immer eine Weile dauert, bis die neuen Lieder mit den alten zusammenwachsen. Wir sind bereit, das Gaspedal wieder voll durchzutreten.“

Es wird laut, es wird schrill und Freunde spektakulärer Bühnenshows werden voll auf ihre Kosten kommen.

[Quelle: Good News]

Türöffnung: 15:00 Uhr
Beginn: 17:00 Uhr

Openair Schwanden @ Skilift Schwanden ob Sigriswil
Aug 25 um 19:30

Openair Schwanden 2018

Uristier
+ Delilahs
+ Bad Mojos
+ Airstream Shakers

Die 19. Ausgabe des Openair Schwanden findet am Samstag 25. August 2018 beim Skilift Schwanden ob Sigriswil statt.

Das Programm steht und ihr könnt euch schon mal eindehnen…. Wieder eine Knallerausgabe auf 1100Meter…..dünne Luft und satte Riffs !

[Quelle: Openair Schwanden]

Beginn: 19:30 Uhr

Aug
27
Mo
Thirty Seconds To Mars @ Messe Halle 2
Aug 27 um 20:00

Thirty Seconds To Mars 2018-08-27

Thirty Seconds To Mars

Seit ihrer Gründung vor fast zwei Jahrzehnten produzieren Sänger und Gitarrist Jared Leto und seine Band Thirty Seconds To Mars kraftvoll und melodiös getriebenen Alternative Rock. Spätestens seit ihrem zweiten Album „A Beautiful Lie“ von 2005, im Zuge dessen sie über 500 Konzerte rund um den Globus spielten, gehören Thirty Seconds To Mars zur Speerspitze der globalen Rockszene. Dies untermauerte auch das in 2009 veröffentlichte dritte Album „This Is War“, das unter anderem in Deutschland Platin-Status erreichte und sich beeindruckende 62 Wochen in den Charts hielt. Das neue, fünfte Album wird im Frühjahr erwartet, begleitet von dem Dokumentarfilm „A Day in The Life of America“. Die Dokumentation nahm die Band am 4. Juli mit 90 Filmcrews parallel in allen 50 US-Staaten auf und gewährt damit einen minutiösen Blick auf die USA der Gegenwart an nur einem Tag.

[Quelle: Vaddi Concerts]

Beginn: 20:00 Uhr

Noga Erez @ Landiwiese, Saal
Aug 27 um 21:00

Noga Erez 2017-12-04

Noga Erez

Spannung liegt in der Luft, wenn die Sängerin Noga Erez auftritt. Für ihren Dance-Electro-Pop verwendet sie harte, aggressive elektronische Sounds und in ihren Texten über Terror, sexuelle Gewalt, enttäuschte Loyalitäten nimmt sie kein Blatt vor den Mund. In Israel, ihrer Heimat, wird sie dafür von Konservativen angefeindet, aber auch ebenso heftig als Stimme einer jungen, lebensfro- hen Generation gefeiert, die genug von Terrorangst und Krieg hat. Das kontroverse Lebensgefühl dieser Generation, das ständig zwischen Party und Bedrohung oszilliert, ist der Grundton ihrer Songs. «Dance while you shoot» heisst ein Titel. Die schweren Bässe, ihr rauer, hypnotisierender Sprechgesang und die Anlehnungen an Rock, Hip-Hop und R&B ergeben einen kompromisslosen, dynamischen Sound – Tanzmusik trotz allem, sozusagen. Hoffnungslosigkeit, Verletzlichkeit, Frust und Angst seien für sie leichter zu ertragen, wenn sie tanze und sich in Musik versenke, sagt Erez. Dass diese kreative Alltagsflucht den Nerv der Zeit trifft, zeigen die begeisterten Reaktionen bei ihren Live-Auftritten auch ausserhalb Israels. (ron)

[Quelle: Theater Spektakel]

Beginn: 21:00 Uhr

Aug
28
Di
Lea Porcelain @ Bad Bonn
Aug 28 um 21:00

Lea Porcelain 2018-08-28

Lea Porcelain

Starke Marke. Für die Party im Alltag. Kraut euch!

[Quelle: Bad Bonn]

Türöffnung: 20:00 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr
Ende: ca. 23:30 Uhr

Aug
29
Mi
Cigarettes After Sex @ Schüür
Aug 29 um 21:00

Cigarettes After Sex 2018-08-29

Cigarettes After Sex

«Ich kannte mal einen Typen in El Paso» – kann man heute so sagen. Als 2012 Cigarettes After Sex ihre erste EP veröffentlichten, kannte man die Truppe aus eben diesem El Paso nicht. Es musste noch ein paar Kalenderblätter dauern, bis 2015 mit der Single «Affection» sie sozialen Medien erobert und die Feuilletons mit Lobreden gefüllt wurden. 2017 dann das selbstbetitelte Debutalbum. Durchbruch. Obwohl: Im Zusammenhang mit Cigarettes After Sex von Durchbruch zu sprechen, scheint zu radikal: Anstelle von «brechen» passt ein warmes Messer, welches durch Butter geht besser: Chillig-dunkler Romantik-Pop. Für eine exklusive Schweizer Show in der Schüür. Sommer, was willst du mehr?

[Quelle: Schüür]

Türöffnung: 20:00 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr
Ende: 00:30 Uhr

Lea Porcelain @ Zukunft
Aug 29 um 21:00

Lea Porcelain 2018-08-28

Lea Porcelain

Im Offenbacher Nachtclub Robert Johnson treffen Julien Bracht und Markus Nikolaus erstmals aufeinander. Beide noch mit Projekten beschäftigt, formieren sie später Lea Porcelain.
Knöpfedreher Julien Bracht hat genug vom bisherigen Nightlife-Trott.
Ihre Musik, eine Mischung aus Krautrock, Post-Punk, Indie und Garage-Rock – überzogen mit einer geschmackvollen Schicht Melancholie.
Und damit die Sache auch 2018 noch erfrischend klingt eine Portion stark schiebender Electronica und Synthesizer.

[Quelle: starticket]

Türöffnung: 20:00 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr

Aug
31
Fr
Metal Night Aarau @ KIFF, Foyer
Aug 31 um 20:00

Metal Night Aarau 2018-08-31

Whiteout
+ Sacrificed With A Scythe
+ Impact Of Theia
+ Save Your Last Breath
+ Hellvetica

Was entsteht wen man Thrash, Hardcore, Metalcore, Nu Metal und Modern Thrash Metal zusammen mischt? Genau eine geile Mosh/Headbang Party in Aarau!

Mit Whiteout (CH, Zürich) die mit Metalcore seit 2015 viele Köpfe zum Bangen bringt.
Sacrificed with a Scythe (CH, Zürich) Hardcore/Thrash die seit 2016 die Leute zum Schwitzen bringen, da es ohne Bewegung nicht möglich ist, diese Band zu hören.
Impact of Theia (CH, Baden), die mit ihrem Deathcore die Bühne zum beben bringen.
Save your last breath (CH, Zürich), die seit 2011 mit blackened Metalcore und energiegeladenen Breakdowns die Leute zum Abgehen bringen.
Hellvetica (CH, Aargau), die mit dem Modern Thrash Metal schon so einige Bühnen in Europa gerockt haben!

Im Sommer 2018 wurde die EP „Painful Truth“ von Sacrificed with a Scythe released! Am 31.08.2018 wird die EP mit einer Plattentaufe eingeweiht!

[Quelle: KIFF]

Türöffnung: 19:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Pro-Pain @ OldCapitol
Aug 31 um 20:30

Pro-Pain 2018-08-31

Pro-Pain
+ Gurd

Pro-Pain – Es wird laut, es wird heiss, es wird hart!

Die New Yorker Hardcoreband besucht das erste Mal in ihrer bald 26-jährigen Karriere die Oberaargauer Metropole Langenthal und promotet ihr neustes Werk “Voice of rebellion”. Jedes der inzwischen 15 PRO-PAIN-Alben ist ein Musterbeispiel für Intensität, Inspiration, Ehrlichkeit und Kompromisslosigkeit.
Aggressiv, akribisch, leidenschaftlich.

Schweizerische Präzisionsmaschine – GURD.

Als Support konnten wir niemand geringeres als die Basler GURD gewinnen. Sie sind mit Sicherheit eine der packendsten Metal-Bands der Schweizer Musikszene. Ihr groovebetonter Thrash Metal mit Einflüssen wie Exodus, Slayer, Prong, Helmet, Kiss, Crowbar lässt jeden noch so müden Muskel zucken.

Die beiden Bands im Doppelpack garantieren einen feuchtfröhlichen Abend, der so schnell nicht vergessen geht.

[Quelle: OldCapitol]

Türöffnung: 20:00 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr
Ende: 03:30 Uhr

Sep
1
Sa
Rock the KUFA @ KUFA
Sep 1 um 19:00

Rock the KUFA 2018-09-01

Hello Cleveland
Jengi
Eaglewow
Bonosera
The Last Moan

Es ist an der Zeit die neue KUFA-Saison #9 einzurocken! Dafür lädt die Kulturfabrik zum rockigsten aller Feste! Auch dieses Jahr steht das «Rock the KUFA» ganz im Zeichen der Schweizer Rockszene und präsentiert euch fünf Bands, eine energiegeladene Stimmung und einen garantiert unvergesslichen Abend. Sei dabei, wenn sich Hello Cleveland, Jengi, Eaglewow, Bonosera und The Last Moan die Bühne teilen. Nach dem Pogo ist vor der Afterparty! Wenn die Instrumente auf der Hallen-Bühne verstummen, legt der DJ im Club mit der Afterparty los!

Wenn du also Lust auf einen feurigen Konzertabend und eine kochende Afterparty hast, dann hol dir jetzt dein Ticket! Das «Rock the KUFA» hält alles bereit – Let’s Rock!

[Quelle: KUFA]

Türöffnung: 18:00 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr
Ende: 03:30 Uhr

Sep
4
Di
Fantoche @ Diverse Orte
Sep 4 – Sep 9 ganztägig

Fantoche 2018

Programm

FANTOCHE 2018
16. Internationales Festival für Animationsfilm
04. – 09. September 2018
Baden / Schweiz

A Place To Bury Strangers @ Bogen F
Sep 4 um 21:00

A Place To Bury Strangers 2018-09-04

A Place To Bury Strangers

Türöffnung: 19:45 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr