Kalender

Mar
27
Mo
Amon Amarth @ Z7
Mar 27 um 19:00

Amon Amarth 2017-03-27

Amon Amarth
+ Dark Tranquillity
+ Omnium Gatherum

AMON AMARTH SETZEN IHREN RAUBZUG DURCH EUROPA IM FRÜHJAHR 2017 FORT

Schwedens Heavy-Metal-Wikinger AMON AMARTH haben soeben ihre Rückkehr nach Europa für Frühjahr 2017 angekündigt, um ihr aktuelles Album „Jomsviking” zum Besten zu geben.

AMON AMARTHs zehntes Studio-Album „Jomsviking” wurde im März über Sony veröffentlicht. Die Platte ging auf Platz #1 in Deutschland und Österreich, sowie auf #3 in der Schweiz.

Special Guest dieser Tour sind ihre Landsleute, die legendäre Melodic-Death-Metal-Band DARK TRANQUILLITY aus Göteborg, Schweden, die ihr neues Album „Atoma” live vorstellen werden. Dieses wurde Anfang des Monats über Century Media veröffentlicht und allseits begeistert aufgenommen.

Des Weiteren werden OMNIUM GATHERUM aus dem Norden Finnlands Teil der vernichtenden AMON AMARTH Tour 2017 sein.

Macht euch fertig und hebt eure Hörner mit AMON AMARTH!

AMON AMARTH kommentieren das wie folgt: „Auf unserer aktuellen Europa Tour haben wir so viel Spaß, dass wir uns dazu entschlossen haben, zurückzukehren! Wir freuen uns sehr darauf auch neue Städte zu spielen. Der Spaß geht weiter und wir werden dieses Mal die Niederlande, Deutschland, Italien, Österreich, Frankreich und Spanien gemeinsam mit Dark Tranquillity und Omnium Gatherum verwüsten. Die Shows werden fantastische, Bier getränkte Nächte des Heavy Metals. Wir freuen uns euch verrückte Berserker zu sehen. Zieht euch warm an und bereitet euch vor, um zu kämpfen, zu plündern und eure Hörner zu heben. RAISE YOUR HORNS!“

DARK TRANQUILLITY dazu: “Wir sind begeistert, dass wir Anfang nächsten Jahres „Atoma“ auf die europäischen Bühnen bringen können. Es ist uns eine Ehre unsere Landsmänner von Amon Amarth als Main Support auf deren anstehender Tour unterstützen zu dürfen. Hörner hoch!“

[Quelle: Z7]

Türöffnung: 18:30 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr

Gojira @ X-TRA
Mar 27 um 20:00

Gojira 2017-03-27

Gojira

Death Metal Urgewalt mit Eleganz und Tiefgang

Gojira gehören zu den meist beachteten und gefeierten Metal Bands der Stunde. In den Kategorien “Best Metal Performance” (“Silvera”) und “Best Rock Album” (“Magma”) für je einen Grammy nominiert, kehren die Franzosen am Montag, 27. März 2017 (20 Uhr) mit einer Headliner Show nach Zürich zurück. Mit im Gepäck haben Gojira das neue Werk “Magma”, welches in der Schweiz Platz 4 der offiziellen Top 100 Albumcharts erreichte und die Band endgültig an der Spitze des internationalen Metal-Geschehens etablierte.

Bei Gojira trifft Death Metal auf Thrash und Prog und Tiefgang auf pure Eleganz und ungebändigte Energie. Live sind Gojira eine Urgewalt, die mitreisst, überwältigt und der man sich nicht entziehen kann.

[Quelle: X-TRA]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

Steve Hackett @ Kofmehl
Mar 27 um 20:00

Steve Hackett 2017-03-27

Steve Hackett

Steve Hackett 2017 Genesis Revisited with Hackett Classics

Der ehemalige Genesis-Leadgitarrist & Komponist Steve Hackett kommt am 27. März 2017 mit einer brandneuen Show zum ersten Mal ins Kofmehl Solothurn! Neben den Songs von seinen über 30 Solo-Alben, mit denen er regelmässig auf Tour war, bringt er eine grosse Ladung Genesis-Perlen von den 7 Alben mit, welche er unter anderem mit Peter Gabriel & Phil Collins geschrieben & auf unzähligen Livekonzerten präsentiert hat. Darunter befinden sich Songs vom Album “Wind & Wuthering”, welches das 40igste Jubiläum feiert, sowie auch noch nie von Steve’s Band gespielte Songs wie “Inside & Out” sowie “Anyway” und noch vielen mehr. Seid bereit, für ein absolutes Livespektakel mit Steve Hackett auf der “Genesis Revisited with Classic Hacket 2017”-Tour.

Line-Up:
Steve Hackett – Guitars
Roger King – Keyboards
Gary O’Toole – Drums & Percussion
Rob Townsend – Saxes & Flutes
Nick Beggs – Bass, Stick & Twelve String
Nad Sylvan – Vocals

[Quelle: Kofmehl]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Mar
28
Di
Danko Jones @ Salzhaus
Mar 28 um 20:00

Danko Jones 2017-03-28

Danko Jones

Danko Jones kommen mit neuem Album – und Winterthur wappnet sich für ein Erdbeben.

Danko Jones sind der personifizierte Beweis dafür, dass es verdammt einfach ist gute Musik zu machen. Gesang, Gitarre, Bass und Schlagzeug – reduziert, hart, trocken und kompromisslos – reichen hier absolut aus um energetischen Power-Rock zu kreieren. Und dies kommt besonders bei ihren Live-Auftritten zur Geltung. Euphorie ist also durchaus angebracht. Danko Jones sind zurück in der Schweiz.

Die Band um den gleichnamigen Sänger und Gitarristen existiert seit 1996. In den ersten Jahren wurden Tonaufnahmen sowie die Zusammenarbeit mit Agenturen oder Managern als striktes Tabu behandelt. Es wurde live gespielt. So viel wie möglich und vor jedem erdenklichen Publikum in Kanada. 2001 folgte schliesslich doch ein erstes Album, welches der Band die Tür zu Tourneen quer über den gesamten Globus öffnete. Wo es einen Club oder auch ein Festival aus dem Tiefschlaf zu befreien galt, kamen Danko Jones. Sahen, spielten und räumten ab.

Am 3. März 2017 veröffentlichen Danko Jones ihr achtes Album “Wild Cat” als Nachfolger auf ihr bislang erfolgreichstes Werk “Fire Music”. Damit gastiert das Trio am 28. März im Salzhaus. Und Winterthur wappnet sich für ein mittelgrosses Erdbeben.

[Quelle: Salzhaus]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Space Oddity @ Volkshaus
Mar 28 um 20:00

Space Oddity 2017-03-28

Space Oddity- The Ultimate David Bowie Experience

David Brighton lässt in seiner Konzert-Show „Space Oddity“ die größten Hits und Kunstfiguren der Pop-Ikone David Bowie auf einzigartige Art und Weise aufleben – und das bereits seit mehr als zwanzig Jahren. Jetzt ist „Brighton’s Space Oddity“ zum ersten Mal in der Schweiz zu erleben!

Brighton steht nicht umsonst in dem Ruf, der weltbeste David Bowie-Imitator zu sein: Optisch und stimmlich verfügt er über eine verblüffende Ähnlichkeit mit dem Original und es gelingt ihm auf einzigartige Art und Weise auch im Hinblick auf die besondere Energie und Atmosphäre eines Bowie-Konzertes in die Fußstapfen seines Vorbildes zu treten. Brighton beherrscht die typischen Bewegungen, die Bühnen-Attitüden Bowie mit ihren exzentrischen Feinheiten, perfekt. Er agiert auf der Bühne mit solcher Leidenschaft und Energie, dabei gleichzeitig mit so großem Respekt gegenüber seinem Vorbild, dass sich das Publikum bereits nach wenigen Minuten nur allzu bereitwillig der Illusion hingibt, gerade den echten Bowie live zu erleben. Seit mehr als 20 Jahren begeisterte Brighton hunderttausende Fans auf nahezu allen Kontinenten.

Brighton selbst arbeitete Seite an Seite zusammen mit David Bowie an dessen Album „Reality“ und trat gemeinsam mit ihm im „Vittel Mineral Water“-Werbespot auf. Auf der offiziellen Webseite von David Bowie wurde die Show von David Brighton in höchsten Tönen gelobt: „Bravo! David Brighton erschafft viele Persönlichkeiten von Davie Bowie wieder in stilvoller Art und Weise. Wenn ihr die Chance habt, Space Oddity zu sehen, dann macht es bitte…“.

[Quelle: Gadget]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Ende: ca. 22:30 Uhr

Gojira @ Fri-Son
Mar 28 um 20:30

2017-03-28-gojiraGojira

Code Corange
Car Bomb

Gojira werden am 28. März 2017 Fri-Son beehren!

[Quelle: Fri-Son]

Türöffnung: 20:00 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr
Ende: ca. 23:00 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

Swans @ Rote Fabrik, Ziegel Oh Lac
Mar 28 um 20:30

Swans 2016-10-30Swans
+ Little Annie

Türöffnung: 20:00 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr

Mar
29
Mi
Danko Jones @ Kofmehl
Mar 29 um 20:00

Danko Jones 2017-03-29

Danko Jones

Mit neuem Album zurück im Kofmehl

Dürfen wir präsentieren: Danko, Danko Jones! Der weltweit bekannte Garage-Blues-Rocker mit seiner unverkennbaren Stimme findet am 29. März 2017 mit seiner Band & neuem Album zurück ins Kofmehl Solothurn! Nach der unvergesslichen Show im 2015 rocken die Kanadier erneut die Kofmehlbühne. Mit ihrem kommenden Album “Wild Cat” werden sie genug Power im Gepäck haben um die Kofmehl-Halle so richtig zum Beben zu bringen! Sowas darf man nicht verpassen, wenn Danko mit Hits wie „First Date“, „I Think Bad Toughs“, „Had Enough“ sowie neuen Knaller aufkreuzt!

[Quelle: Kofmehl]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Rag’n’Bone Man @ Halle 622
Mar 29 um 20:00

Rag'n'Bone Man 2017-03-29

Rag’n’Bone Man

Was für ein Karrierestart: Gleich mit seiner Debütsingle „Human“ gelang dem britischen Sänger und Songwriter Rory Graham aka Rag’n’Bone Man der Sprung nach ganz oben. Die Hitsingle schaffte es hierzulande auf Platz 1 der Single-, iTunes- und Airplay-Charts. Doch damit nicht genug: Als einziges Land meldet „Human“ in der Schweiz bereits Platin-Status, Rory belegt einen der begehrten Plätze auf der BBC Sound of 2017 Long List und die Single ist auf Platz 1 der iTunes-Charts in insgesamt 25 Ländern. Sein mit Spannung erwartetes Debütalbum „Human“ erscheint am 10. Februar 2017.

Überall wo Rag’n’Bone Man auftaucht, hinterlässt er einen bleibenden Eindruck. Er hat der Bluesmusik, die seine Kindheit und Jugend prägte, einen ganz neuen Twist verpasst: mit Hilfe von Beats und diverser HipHop-Produktions-Methoden bringt der den traditionsreichen Musikstil gekonnt ins Hier und Heute. Wenn Rory singt bringt er alle zum Verstummen oder zum völligen Durchdrehen…

[Quelle: Gadget]

Türöffnung: 18:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Ende: 22:30 Uhr

Foxing @ Gaswerk, Foyer
Mar 29 um 20:30

Foxing 2017-03-29

Foxing
+ Fog Lake

Türöffnung: 20:00 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr

Songcircle Zürich @ Bagatelle 93
Mar 29 um 20:30

Songcircle Zürich 2017-03-29

Bernhard Eder
+ Ikan Hyu
+ Timothy Jaromir

Bernhard Eder
Man stelle sich Radiohead, Pet Shop Boys, Beatles und Elliot Smith als ein gemeinsames Ganzes vor. Dies scheint zunächst unvorstellbar. Doch wenn man das erste Mal den Klängen des Musikers Bernhard Eder lauscht, dann löst sich diese zunächst wirr klingende Symbiose in Klarheit auf. Der aus Oberösterreich stammende Künstler ist das allumfassende Mastermind der oben genannten Künstler. Bernhard Eder, die stimmliche Reanimation Elliot Smiths, das akustische Revival-Exemplar der Beatles und der wohl hervorragendste Cover-Interpret von Radiohead und den Pet Shop Boys hat sich nicht umsonst einen Namen in der deutschsprachigen Musikszene gemacht. Dank ihm werden scheinbar verlorene Nächte zum Fanal. Es ist das Aufmerksamkeit erregende, von bedeutender Veränderung kündende Zeichen zum Aufbruch, welches als vertontes Leuchtfeuer für alle Ruhelosen durch das Dunkel der Nacht scheint. Seine Wandelbarkeit, die teils kargen Zeilen, geprägt von unmissverständlicher Bestimmtheit, der teils, im weitesten Sinne, radikal reduzierte Kammerpop, die sich aufschichtenden perkussiven Parts, all das zeigt, worum es immer ging und immer gehen wird – nur nicht stillstehen.

Ikan Hyu
Ikan Hyu ist auf Beutezug. Bewaffnet mit einem Instrumentenarsenal bringt das Duo die Planeten zum tanzen. Rock und Rap, Pop und Pink Noise, Salonfähiger Trash. Kein grosses Blablabla, dafür Plastic for free! Dieser Hai beisst nicht. Oder zumindest nur so fest, wie du es magst. Mojo (Guit/Keys/Voc) und Fox (Drums/Perc/Voc) haben sich als Sidewomen kennengelernt: Etwa bei Bonaparte, John Lyons, Allen Finch und Nellys Lucky Number standen und stehen sie gemeinsam auf der Bühne. Aufgrund von vielen musikalischen und persönlichen Gemeinsamkeiten gründeten sie Anfang 2016 das Duo Ikan Hyu.

Timothy Jaromir
Der Zürcher Timothy Jaromir ist ein Chamäleon: Mal präsentiert er seine Songs im Indie-Pop Kleid, dann wiederum als Singer-Songwriter der alten Schule. Er sprengt damit Clichés und wechselt fliessend zwischen Folk, Rock, Blues und Electronica-Pop. Markenzeichen ist und bleibt aber seine charismatische Stimme, die poetischen Texte, die feinfühligen Melodien und die kontinuierliche Suche nach einem guten Song der aus dem Leben gegriffen ist.

[Quelle: Little Jig Agency]

Türöffnung: 20:00 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr

Cold Cave @ Le Romandie
Mar 29 um 21:00 – 22:00

Cold Cave 2017-03-29

Cold Cave

Après avoir traîné ses guêtres et son malaise au sein de plusieurs groupes de punk plus ou moins hardcore (Give Up The Ghost, Some Girls, XO Skeletons) Wesley Eisold a décidé de s’attaquer à la musique électronique et force est de constater que ce monsieur a de quoi en remontrer à certains. Pêle-mêle, ce brave homme a réussi à mélanger les synthés les plus tendus de Pretty Hate Machine, des beats à la Nitzer Ebb et des mélodies à la New Order, un effort qu’on ne peut qu’admirer et vous encourager à venir découvrir sous nos arches.

Froid et méchant, ce concert sera en plus une EXCLUSIVITÉ SUISSE, si si vous avez bien lu.
À ne pas rater, surtout si vous savez qui sont Fad Gadget, Coil et Deutsche Amerikanische Freundschaft.

Prélocs déjà disponibles!

[Quelle: Le Romandie]

Türöffnung: 20:30 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr
Ende: 00.00 Uhr

More Than Mode @ X-TRA
Mar 29 um 22:00

More Than Mode 2017-13

One night with depechemode.ch – DJs DZ & Fast Fashion

Schweizer Releaseparty zum 14. DM Album SPIRIT. An diesem Abend wird “Spirit” ab 22.30 Uhr bis Mitternacht vorgestellt. Wie immer an Relesepartys könnt ihr auch tolle Preise gewinnen.

[Quelle: depechemode.ch]

Mar
30
Do
Soulwax @ Halle 622
Mar 30 um 20:00

Soulwax 2017-03-30

Soulwax

Soulwax sind zurück – mit einem riesigen neuen Track „Transient Program for Drums and Machinery“ sowie der Ankündigung einer UK und Europa Tour 2017. Am 30. März machen die legendären Brüder Halt in der Halle 622 Zürich.

Die 2ManyDJs Masterminds sind zurück mit ihrer vollen Band und dem neusten Projekt “Transient Program for Drums and Machinery” – eine subtile Dosis von Electro und Kraut-Rock. Die belgischen Dancefloor-Könige veröffentlichen nach elf Jahren neues Material und liefern damit einen Vorgeschmack auf die Zukunft. Zudem haben ihre gefeierten Live-Shows eine weitere Evolution durchlebt und Soulwax versprechen Grosses für die kommenden Tour-Termine: Mit einem speziell entworfenen Bühnenbild und sieben Tournee-Mitgliedern, darunter dem ursprünglichen Bandmitglied Stefaan Van Leuven Bassgitarre & Synth, drei Trommler – Victoria Smith (Jamie T), Iggor Cavalera (Sepultura, MIXHELL), Blake Davies (Turbowolf) und Laima Leyton (MIXHELL) Synth- und Backing Vocals, nehmen Soulwax eine Mikroversion ihres DEEWEE-Studios auf Tour.

[Quelle: Gadget]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Ende: 22:30 Uhr

Sting @ Samsung Hall
Mar 30 um 20:00

Sting 2017-03-30

Sting
+ Joe Sumner
+ The Last Bandoleros

Nach der Veröffentlichung seines neuen Albums 57TH & 9TH wird sich Sting auf einem besonderen, variationsreichen Live-Zyklus präsentieren, der Club-Auftritte ebenso wie Konzerte in Theatern und Arenen in aller Welt beinhaltet. Zwischen dem 25. März und 04. April gastiert Sting in Hamburg, Stuttgart, Zürich und Düsseldorf.

Auf seiner 57TH & 9TH-Tour wird er von einer dreiköpfigen Band begleitet, zu der sein langjähriger Gitarrist Dominic Miller, Schlagzeuger Josh Freese und Gitarrist Rufus Miller gehören. Special Guests sind u. a. Singer/Songwriter Joe Sumner und die Tex Mex-Band The Last Bandoleros aus San Antonio.

Mitglieder des offiziellen Sting.com-Fanclubs haben die Gelegenheit, vorzeitig Karten ab dem 15. November zu erwerben. Einzelheiten hierzu unter www.sting.com/tour. Der allgemeine Vorverkauf startet am 18. November.

Stings zwölftes Solo-Studioalbum 57TH & 9TH, sein erstes Rock/Pop-Projekt seit mehr als einem Jahrzehnt, ist seit dem 11. November im Handel. Die Sammlung von zehn neuen Songs zeigt Stings stilistische Bandbreite von der rauen, Gitarren getriebenen ersten Single ‚I can’t stop thinking about you‘ über die Road Warrior-Symbolik von ‚Petrol Head‘ bis zur Hymne ‚50’000‘. Die von Martin Kierszenbaum produzierte CD wurde in nur wenigen Wochen aufgenommen. Mit dabei die bewährten Sting-Mitstreiter Dominic Miller (Gitarre) und Vinnie Colaiuta (Drums) sowie Schlagzeuger Josh Freese (Nine Inch Nails, Guns n’ Roses), Gitarrist Lyle Workman und die Backing Vocals von der aus San Antonio stammenden Tex Mex-Band The Last Bandoleros.

Komponist, Singer/Songwriter, Schauspieler, Autor und Aktivist Sting wurde im englischen Newcastle geboren und zog 1977 nach London, wo er The Police mit Stewart Copeland und Andy Summers gründete. Die Band veröffentlichte fünf Studioalben, erhielt fünf Grammys und zwei Brits und wurde 2003 in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen.

Als einer der außergewöhnlichsten Solokünstler der Welt wurde Sting mit weiteren zehn Grammy Awards ausgezeichnet. Weiterhin wurden ihm zwei Brits, ein Golden Globe, ein Emmy sowie der Century Award des Billboard Magazins zuerkannt. Er war dreimal für den Oscar und einmal für den TONY nominiert. Er ist Mitglied der Songwriters Hall of Fame und erhielt im Dezember 2014 einen der prestigereichsten Kulturpreise der Vereinigten Staaten, den Kennedy Center Honors. Im Verlauf seiner Karriere hat er nahezu 100 Millionen Alben als Solokünstler und mit The Police verkauft.

Stings Unterstützung für Menschenrechtsorganisationen wie Amnesty International und Live Aid dokumentieren sein weltweites humanitäres Engagement. Mit seiner Ehefrau Trudie Styler gründete er 1989 den Rainforest Fund zum Schutz der Regenwälder und ihrer bedrohten Bevölkerung. Gemeinsam haben sie 17 Konzerte organisiert, um die Welt für dieses wichtige Thema zu sensibilisieren und Spenden zu sammeln. Seither hat sich der Rainforest Fund zu einem Netzwerk miteinander verbundener Organisationen entwickelt, die in mehr als 20 Ländern und drei Kontinenten arbeiten.

[Quelle: act entertainment]

Beginn: 20:00 Uhr

Autonomics @ Schüür, Bar
Mar 30 um 20:30

Autonomics 2017-03-30

Autonomics
+ Support

Abrackern um zu überleben und zu versuchen sich mit seiner Musik auszudrücken, ist das Leben eines modernen Musikers. Neben ihren beruflichen Tätigkeiten spielen die Autonomics volle Club und Haus-Konzerte in ihrer Heimatstadt Portland, Oregon und Tourneen in Europa. Allesamt die beste Gelegenheit für die Garagen-Rocker, um ihre punkigen Zweieinhalbminuten-Popsongs loszulassen.

Ihre Fähigkeit, unter jeglichen Umständen – während Absinth-Blackouts in Prag und anhaltend regnerischen Monaten im Nordwesten – miteinander auszukommen, beruht auf der tiefen Verbundenheit zwischen den Bandmitgliedern. Schlagzeuger Evan und Bassist Vaughn Leikam sind Zwillinge und Sänger, Gitarrist Dan Pantenburg ist wie ein dritter Bruder im Bunde. Die Band formierte sich bereits während ihrer Highschool Zeit, als sie begannen miteinander zu jammen und Metallica Songs zu covern. Seit ihrer ersten offiziellen Show 2008 ist das Trio eine verschworene Einheit geworden.

Mit ihrem neuen Album «Dept Sounds» besuchen sie nun auch unser Konzerthaus. Wir freuen uns auf einen lauten Donnerstag!

[Quelle: Schüür]

Türöffnung: 19:30 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr
Ende: 00:30 Uhr

Xixa @ Salzhaus
Mar 30 um 20:30

XIXA 2017-03-30

Xixa

Psychedelisch, Cumbia, aber vor allem Rock’n Roll. XIXA ist ein aussergewöhnliches Versprechen für die Zukunft.

XIXA sind psychedelisch, Cumbia, aber vor allem Rock’n Roll. Ihre Musik ist in einer südamerikanischen Vergangenheit verwurzelt, als auch in der lebhaft-legendären Indie Szene ihrer Heimatstadt Tucson. Der Bandname bezieht sich auf ihre eigene, offene Interpretation von Chicha, dem Peruanischen Cumbia der während der 60er und 70er Jahre im Amazonas und in Limas armen Barrios beliebt wurde. Diese enthüllt überraschende gemeinsame Nenner mit der Musik aus der Wüste Arizonas: Eine Besessenheit von scharfen, kantigen Gitarrensounds und dem besonderen Geschmack Rock mit Latin-Einflüssen zu würzen.

XIXA besteht aus Brian Lopez und Gabriel Sullivan an Vocals und Gitarre, Jason Urman Keyboards, Geoff Hidalgo am Bass, Efren Cruz Chavez an Timbales und Percussion, als auch Winston Watson am Schlagzeug. So klingend diese Namen, so unterschiedlich ihr musikalischer Hintergrund: „Während Efren ausschließlich Latin-Zeug hörte, aber nicht mal Led Zeppelin kannte, hat Winston in den 90ern für Alice Cooper getrommelt“, stellt Brian Lopez klar.

Ein frischer Act aus den Staaten, berüchtigt für seine grossartigen Live-Auftritte. In Deutschland füllen sich die Clubs, in denen XIXA auftreten, bereits im Vorfeld. Hierzulande ist dies wohl nur noch eine Frage der Zeit.

[Quelle: Salzhaus]

Türöffnung: 20:00 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

Mar
31
Fr
Haken @ KiFF
Mar 31 um 19:30

Haken 2017-03-31

Haken
+ Plini

Freunde des (modernen) Prog-Rock aufgepasst, das wird euch interessieren! Bands wie Karnivool, A Perfect Circle, Porcupine Tree oder Tesseract sind genau euer Ding? Man vermische die genannten Künstler in einem Topf und würze sie mit gelegentlichen 80er Einflüssen; das Resultat “Affinity” von HAKEN (UK).

Ein audiophiler Höchstgenuss der live am besten schmeckt, verpasst das nicht!

[Quelle: KiFF]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr
Ende: 02:00 Uhr

In Flames @ Theater 11
Mar 31 um 20:00

2017-03-31-in-flames

In Flames

IN FLAMES mit neuem Album und Konzert in Zürich

In einer Musikszene, die von endlos vielen Subgenres und kurzlebigen Trends geprägt ist, waren IN FLAMES immer das beste Beispiel dafür, was es heisst, seinem eigenen Stil treu zu bleiben. Seit ihrer Gründung im schwedischen Göteborg anno 1990 hat der legendäre Melodic Metal Act sechs Alben in den Top 10 von Schweden und zwei Nummer 1 Hits platzieren können, sie tourten neben Helden wie METALLICA oder JUDAS PRIEST und beeinflussten einige der grössten Acts der heutigen Zeit, ohne jemals von ihrer eigenen Schiene abzuweichen.

In diesem Sinne veröffentlicht die Band nun auch ihr zwölftes Studioalbum „Battles“, mit dem die sie auf Europa Tour geht und auch Halt in der Schweiz macht. Doch auf dieser Tour wird alles ein bisschen anders: IN FLAMES bespielen, im Gegensatz zu vergangenen Konzerten, nicht die üblichen Konzerthallen. Kongresssäle, Kirchen und Theater sind im Frühjahr 2017 die Austragungsorte ihrer Shows.

Schweizer Fans können sich also freuen, wenn die Schweden ihre geballte Melodic Death Metal Power am Freitag, 31. März 2017 (20 Uhr) ins Theater 11 Zürich bringen.

[Quelle: Good News]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

Behave! @ Sedel
Mar 31 um 21:00

BEHAVE! | TRÄUME VERSUS | HERMANN

Die Luzerner Deutsch-Inder TRÄUME VERSUS spielen mit den Mundart-Indie-Newcomern HERMANN (ebenfalls aus Luzern), sowie BEHAVE! im Sedel. Letztere reisen mit ihrem Debut aus Bern an!

Lasst euch den Abend voller feiner Melodien und poetischer Texte nicht entgehen!

 

Webseites: behaveband.com