Russian Circles ** VERSCHOBEN – neuer Termin tba **

Klicken um die Karte anzuzeigen
Wann:
07/04/20 um 20:00
2020-04-07T20:00:00+02:00
2020-04-07T20:15:00+02:00
Wo:
Rote Fabrik
Seestrasse 395
8038 Zürich
Preis:
CHF 39.70

Russian Circles 2020-04-07Russian Circles statement:
It’s with heavy hearts that we’re announcing the postponement of our European tour with Torche due to the increasing government pressure to limit public events in the wake of the coronavirus. We’ve been watching the day-by-day developments closely and all the patterns seem to indicate that the measures imposed by countries like Italy will likely be the model for most of Western Europe in the next few weeks, effectively cancelling the majority of our shows. We have already had several concerts cancelled on us and we’ve been asked to postpone our performances by several additional promoters. Ultimately, we anticipate that the situation will get worse before it gets any better. Beyond government restrictions, we also have to consider the health of our audiences and the people working our shows. We’ve played shows with broken fingers. We’ve played shows with vomit buckets hidden behind our amps because members of the band we’re dealing with stomach flus. We’ve played shows days after members have come out of surgery. We’ve played through any number of physical, emotional, or financial hardships, but unfortunately we have to make an exception this time around. It pains us to postpone the tour, but for the sake of our audience, our colleagues in the clubs, and ourselves, we feel it’s best to reschedule the tour for later in 2020. That said, we are keeping our fingers crossed that the situation improves in time for Roadburn Festival in mid-April as we are still planning on performing as scheduled. We apologize for the inconvenience this may have caused anyone but we will be back soon. Stay safe and take care of each other. 

[Quelle: Rote Fabrik]

Russian Circles
+ Torche

Die wohl härteste Post-Rock-Band der Welt kehrt nach Zürich zurück. Und auch diesmal haben sie mit «Blood Year» ein taufrisches Album dabei, auf dem sich liebliche Gitarrenpassagen und mit feinen Fingern gezupfte Melodien abwechseln mit dröhnenden, bedrohlich formulierten Wuchtpassagen. Für die Aufnahmen haben sich die drei Musiker in Steve Albinis Studio in Chicago verschanzt, um konzentriert am Werk zu arbeiten. «Wir haben dort auch übernachtet», erzählte Gitarrist Mike Sullivan einem Interviewer, «also konnten wir auch mitten in der Nacht aufstehen und weiter herumfeilen, wenn uns danach war». Dass es in den Schlafgemächern des Studios bitterkalt war, scheint die Russian Circles dabei nur schon aufgrund ihres Namens – der aus dem Eishockey-Vokabular entnommen ist – kaum gestört zu haben. Entstanden ist eine Sammlung von sieben Stücken, auf denen eine beeindruckende Fülle von Ideen zu hören ist, aber nach wie vor kein Gesang. Den hört man dafür im Vorprogramm, das Torche bestreiten. Das Quartett aus Florida geht deutlich derber ans Werk und wurde deswegen auch schon mit Grössen wie Fugazi oder den Queens of the Stone Age verglichen. Auch die Erwähnung von Jane’s Addiction wäre in diesem Zusammenhang nicht unangebracht, zumal Sänger Andrew Elstner eine Vorliebe für durchaus eingängliche Gesangsmelodien hat, die er psychedelisch anschwellen lässt. Ein Abend, zwei formidable Bands – traumhaft!

[Quelle: Rote Fabrik]

Türöffnung: 20:00 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr