Snotty Cheekbones

18. Mai 2024 um 19:00 Uhr @ Hafenkneipe, Zürich

Snotty Cheekbones
+ Wicked

Die Geschichte der Snotty Cheekbones beginnt 1999 in Winterthur. Fasziniert und inspiriert von der Magie der drei Akkorde des Punkrock, wird mit viel Mut wie wild geprobt. Bald schon folgt das erste Konzert im Gaswerk Winterthur mit der Kanadischen Band Chixdiggit.

Es dauert nicht lange, bis die Snotty Cheekbones beginnen überall in der Schweiz Shows zu spielen. Unter den Fittichen von Admiral James T. entstehen im Jahr 2000 die EP Playin’ All The Hits und ein Jahr später die EP Better Sooner Than Never. Es folgen Konzerte mit Punkrockgrössen wie Randy, Adhesive, the Apers oder TV Smith.

Im Jahr 2002 veröffentlichen die Snotty Cheekbones ihr erstes Album Strange Ahead. Nun werden auch die Segel gesetzt, um ausserhalb der Schweiz Shows zu spielen. Daraufhin packt die Band den Bus und fahren in die Niederlande und nach Italien. Im selben Jahr eröffnen die Snotty Cheekbones für Sum 41 den Abend im ausverkauften Volkshaus in Zürich.

Es kommt zu Line-up Wechseln und als Trio besteigen die Snotty Cheekbones 2004 das Flugzeug nach England. Sie spielen dort 3 Shows mit der Englischen Punkrock Band Zatopeks. In London entkommen sie den Klauen eines riesigen Skinheads und lernen Green Day Entdecker Larry Livermore kennen. Zurück in der Schweiz arbeiten sie an neuen Songs und fahren mit dem Bandbus landauf und landab. 2005 headlinen die Snotty Cheekbones an einem Abend die Winterthurer Musikfestwochen und supporten in den Eulachenhallen the Offspring.

2006 nehmen die Snotty Cheekbones mit POP! ihr zweites Album auf. Sie touren Österreich, Deutschland und die Niederlande. 2008 packen sie nochmals ihre Gitarren und spielen letzte Shows als Snotty Cheekbones auf einer Deutschland-Tour. Und dann … lösen sich die Snotty Cheekbones auf. Die Bandmitglieder bleiben der Musik verbunden und gehen anderen Projekten nach.

Im Dezember 2019 feiern die Snotty Cheekbones ihr 20jähriges Jubiläum mit einem kleinen Konzert im Proberaum. Das Feuer ist zurück. Und dann kommt die Pandemie. Neue Songs entstehen. Diese werden innerhalb weniger Tagen 2020 in den Dala Studios, Winterthur aufgenommen.

Am Freitag, 1. Oktober 2021 veröffentlichen die Snotty Cheekbones in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Label Monster Zero Records das dritte Album AVANTI.

Die Snotty Cheekbones sind somit zurück. Shows werden gespielt und weitere Songs entstehen. Am 29. März 2024 erscheint mit A BROKEN NOSE AND THE GOOD FIGHT das insgesamt vierte Album wiederum auf Monster Zero Records.

Kategorien: