Kalender

Mar
27
Mi
More Than Mode @ X-TRA
Mar 27 um 22:00

More Than Mode 01-2019

Mit DJ Jesus *66†

An der More Than Mode wird ganz nach dem Motto “dark sounds for open minds” getanzt, getrunken und geplaudert.

Die legendäre und allwöchentliche Party zieht nicht nur die Schwarze Szene an, denn der einzigartige Mix aus Wave und Gothic über Electro, EBM und Synthpop bis hin zu Indie/Alternative macht die More than Mode zu einer der abwechslungsreichsten Partys überhaupt.

[Quelle: More Than Mode]

Ein ARTNOIR Partner-Event

Apr
3
Mi
More Than Mode @ X-TRA
Apr 3 um 22:00

More Than Mode 01-2019

Mit DJ Michel (Metallspürhunde)

An der More Than Mode wird ganz nach dem Motto “dark sounds for open minds” getanzt, getrunken und geplaudert.

Die legendäre und allwöchentliche Party zieht nicht nur die Schwarze Szene an, denn der einzigartige Mix aus Wave und Gothic über Electro, EBM und Synthpop bis hin zu Indie/Alternative macht die More than Mode zu einer der abwechslungsreichsten Partys überhaupt.

[Quelle: More Than Mode]

Ein ARTNOIR Partner-Event

Apr
4
Do
Skyharbor @ KIFF, Foyer
Apr 4 um 20:00

Skyharbor 2019-04-04

Skyharbor

In ihrer Heimat Indien haben SKYHARBOR (IND/USA) bereits viele Awards abgesahnt, unter anderem in den Kategorien “Beste Band”, “Bestes Album” und “Beste Single”! Was mal als Solo-Projekt des Ausnahmegitarristen Keshav Dhar begann, entwickelt sich langsam, aber sicher zu einer ernstzunehmenden Größe im Genre des Progressive-Metal. SKYHARBOR verkörpern so etwas wie die Schnittstelle zwischen ANIMALS AS LEADERS, TESSERACT und DREDG, und schaffen dabei den Spagat zwischen musikalischer Eingängigkeit und technischem Anspruch. Wir haben die einzige CH-Show, nicht verpassen!

[Quelle: KIFF]

Türöffnung: 19:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Ende: 02:00 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

Apr
10
Mi
More Than Mode @ X-TRA
Apr 10 um 22:00

More Than Mode 01-2019

Mit den DJs Francois & DZ

An der More Than Mode wird ganz nach dem Motto “dark sounds for open minds” getanzt, getrunken und geplaudert.

Die legendäre und allwöchentliche Party zieht nicht nur die Schwarze Szene an, denn der einzigartige Mix aus Wave und Gothic über Electro, EBM und Synthpop bis hin zu Indie/Alternative macht die More than Mode zu einer der abwechslungsreichsten Partys überhaupt.

[Quelle: More Than Mode]

Ein ARTNOIR Partner-Event

Apr
14
So
Highasakite ** ABGESAGT ** @ Plaza
Apr 14 um 20:00

Highasakite 2019-04-14

Zürcher Show von Highasakite durch die Band abgesagt. Aus persönlichen Gründen der Band Highasakite, wird die Show vom 14. April 2019 im Plaza Zürich leider abgesagt.

Tickets können bis am Dienstag, 14. Mai 2019 an der Ticketcorner Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden, an welcher sie erworben wurden.


Highasakite

Highasakite kommen nach erfolgreichem Reset in die Schweiz zurück

Popmusik mit surrealistischen Texten und leidenschaftlichem Gesang verbunden mit einem dynamischen Mix aus Synthesizern und Percussion – das ist die norwegische Band Highasakite. Die Ausnahmetalente aus dem hohen Norden spielen am Sonntag, 14. April 2019 im Plaza, Zürich!

Highasakite hat seit der Veröffentlichung der bahnbrechenden LP “Silent Treatment” aus dem Jahr 2014, die mehr als zwei Jahre in den Top 40 Chart verbracht und den Rekord für den längsten konsekutiven Run in der Geschichte der norwegischen Chart gebrochen hat, noch an Raffinesse dazugewonnen.

Follow-up-LP “Camp Echo” (2016) genossen weiterhin Chart-Erfolg – # 1 Debüt in den norwegischen Top 40 und Wiederholung # 1 Airplay im nationalen Radio mit Singles “Golden Ticket” und “Someone Who Get Get”.

Highasakite beginnen ihren nächsten Album-Zyklus mit der neuen Single “Out Of Order” – mit dem Sänger, Komponisten und Autor Håvik an der Spitze und dem Schlagzeuger Trond Bersu, der auch die Rolle des Produzenten übernimmt. Das Album stellt einen notwendigen Reset für Håvik dar.

“Als der Erfolg wuchs, verlor ich irgendwie den Überblick darüber, warum ich Musik machte oder warum die Leute überhaupt zuhörten”, erklärt Håvik. “Ich erinnere mich daran,” Lover, Where Do You Live “in einem Proberaum mit Trond geschrieben zu haben. In diesem Moment fühlte es sich an, als ob das Lied in mir brannte”, erklärt sie. “Es war wichtig für mich, zu diesem Punkt zurückzukehren. Ich musste zurück zum Kern. “

[Quelle: Good News]

Ein ARTNOIR Partner-Event

Apr
17
Mi
More Than Mode @ X-TRA
Apr 17 um 22:00

More Than Mode 01-2019

Mit DJ Irmingott

An der More Than Mode wird ganz nach dem Motto “dark sounds for open minds” getanzt, getrunken und geplaudert.

Die legendäre und allwöchentliche Party zieht nicht nur die Schwarze Szene an, denn der einzigartige Mix aus Wave und Gothic über Electro, EBM und Synthpop bis hin zu Indie/Alternative macht die More than Mode zu einer der abwechslungsreichsten Partys überhaupt.

[Quelle: More Than Mode]

Ein ARTNOIR Partner-Event

Apr
18
Do
In Flames @ Komplex 457
Apr 18 um 20:00

In Flames

Im April steht das Komplex 457 in Zürich „IN FLAMES“

In einer Musikszene, die von endlos vielen Subgenres und kurzlebigen Trends geprägt ist, waren IN FLAMES immer das beste Beispiel dafür, was es heisst, seinem eigenen Stil treu zu bleiben. Seit ihrer Gründung im schwedischen Göteborg anno 1990 hat der legendäre Melodic Metal Act sechs Alben in den Top 10 von Schweden und zwei Nummer 1 Hits platzieren können, sie tourten neben Helden wie METALLICA oder JUDAS PRIEST und beeinflussten einige der grössten Acts der heutigen Zeit, ohne jemals von ihrer eigenen Schiene abzuweichen.

IN FLAMES sorgen am Donnerstag, 18. April im Komplex 457 Zürich für einen gewaltigen Donnersturm aus reissenden Riffs und krachenden Beats. Dabei sein ist Pflicht!

[Quelle: Good News]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

Apr
19
Fr
Der Schwarze Ball @ X-TRA
Apr 19 um 19:30

Der Schwarze Ball 2019-04-19

VNV Nation
+ Crying Vessel
+ Raskolnikov
+ Afterparty auf 3 Floors mit 11 DJs

Wenn VNV Nation auf der Bühne stehen, gibt es im Publikum kein Halten mehr. Dann wird getanzt. Und wie! Denn die Band des Iren Ronan Harris gehört zu den Wegbereitern des Futurepop. Diese mitreissende Form elektronischer Tanzmusik entstand in den 1990er-Jahren und vereint Elemente von EBM, Techno und Synthie-Pop. Zugleich vereint sie aber auch ein – sonst unterschiedliches – Publikum aus der Techno- und Gothic-Szene. Es kommt beim Auftritt am Schwarzen Ball voll auf seine Rechnung: VNV Nation stellen in Zürich ihr neues Album «Noire» vor, das jede Menge Hymnen enthält.

Am Schwarzen Ball bietet sich aber traditionell auch die Möglichkeit, Neues zu entdecken. So stehen die Postpunk-Fortmationen Crying Vessel (CH) und Raskolnikov (F/D/CH) auf der Bühne.

Nach den Konzerten wird am Schwarzen Ball durch die Nacht getanzt: 11 DJs sorgen auf 3 Dancefloors für Partystimmung. Damit ist das beinahe gesamte Spektrum der dunklen Musik am Karfreitag im X-TRA Zürich vertreten – von Gothic, EBM, Sythie-Pop, bis Metal, Alternative und Mittelalter.

[Quelle: X-TRA]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

Apr
21
So
Disturbed @ Halle 622
Apr 21 um 20:00

Disturbed 2019-04-21

Disturbed

Disturbed mit siebtem Studioalbum zurück in der Schweiz

Was man von einer Band, die sich ‚gestört‘ nennt genau erwarten soll, ist wohl jedem Musik-Fan selbst überlassen. Unabhängig von jeder Namensinterpretation kann man der Band um Sänger David Draiman jedoch eines nicht absprechen: Disturbed besitzen eine unbändige Power, die aus ihren Songs und ihren Auftritten spricht. Nun kommen die Amerikaner mit ihrem siebten Studioalbum endlich wieder in die Schweiz: am Sonntag, 21. April 2019 (20 Uhr) in die Halle 622, Zürich.

Gegründet wurde Disturbed 1996 in Chicago. Nachdem sich Gitarrist, Schlagzeuger und Bassist schnell gefunden hatten, dauerte es eine Weile bis ein Shouter gefunden war, der zu ihnen passte. Als Draiman auftauchte, überraschte er seine zukünftigen Band-Mitglieder mit der Bitte, einfach drauf los zu jammen. Dabei überzeugte er nicht nur durch seine äusserst versierte Stimme, sondern auch durch seine Attitüde, die ihn von Anfang an zu einer schillernden Figur innerhalb der Band machte. Kurz nach Veröffentlichung ihres Debüts «The Sickness» im März 2000 ging die Band zum ersten Mal auf Tour. Und die Kunde von den Gestörten verbreitete sich sowohl in den Staaten als auch in Europa rasend schnell.

Diesem Erfolgsrhythmus blieben Disturbed anschliessend treu. Es folgten weitere Studioalben, erfolgreiche Tourneen und eine stark wachsende Fan-Gemeinschaft, die es stets zu schätzen wusste, dass ihre Lieblinge zwar verstärkt auf Melodiösität setzten, ihre gesunde Härte aber nie verloren. Disturbed live erleben kannst du am Sonntag, 21. April 2019 in der Halle 622 in Zürich.

[Quelle: Good News]

Türöffnung: 18:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

Apr
24
Mi
More Than Mode @ X-TRA
Apr 24 um 22:00

More Than Mode 01-2019

Mit den DJs Simone & Hunter

An der More Than Mode wird ganz nach dem Motto “dark sounds for open minds” getanzt, getrunken und geplaudert.

Die legendäre und allwöchentliche Party zieht nicht nur die Schwarze Szene an, denn der einzigartige Mix aus Wave und Gothic über Electro, EBM und Synthpop bis hin zu Indie/Alternative macht die More than Mode zu einer der abwechslungsreichsten Partys überhaupt.

[Quelle: More Than Mode]

Ein ARTNOIR Partner-Event

Apr
29
Mo
Walking On Cars @ Volkshaus
Apr 29 um 20:00

Walking On Cars 2019-04-29

Walking On Cars
+ Special Guests

„Speeding Cars“ endlich live mitsingen

Walking On Cars erzeugen Klänge, die so schön und dramatisch sind wie die Landschaft, die sie umgibt. Die irische Alternative-Rock-Band stürmen seit 2016 die Charts in ganz Europa. Mit ihrem neuen Album Colours im Gepäck begeben sie sich auf ihre Europatournee und machen am 29. April halt im Volkshaus Zürich.

Die fünf Schulfreunde aus Dingle starteten ihre Karriere mit kleineren Auftritten in Pubs und Clubs, be-vor sie sich dann entschlossen sich endgültig auf die Musik zu konzentrieren. Sie verschanzten sich sechs Monate in einem Haus auf dem Land und schieben ihren ersten Hits ganz ohne Internet oder Handyempfang.

2016 schaffte es ihr Debütalbum «Everything This Way» an die Spitze der Charts in Irland. Songs wie «Catch Me If You Can» oder «Two Stones» verzeichneten weiteren grossen Erfolg. Den Durchbruch feierte die junge Band mit dem Hit «Speeding Cars».
Am 12. April erscheint ihr zweites Album Colours, das gefüllt ist mit kaleidoskopisch reichem Sound, Emotionen, Synthie-Rock und brillantem Songwriting.

Lasst euch diese aufstrebende Indie-Rock-Band nicht entgehen und kommt am 29. April ins Volkshaus Zürich.

[Quelle: Good News]

Ein ARTNOIR Partner-Event

Apr
30
Di
Saint Vitus @ Fri-Son
Apr 30 um 20:30

Saint Vitus

Saint Vitus sind vielleicht nicht die erfolgreichste, aber sicherlich einer der ältesten und einflussreichsten Doom Metal Bands aller Zeiten; sie hatten massgeblich grossen Einfluss auf die Entstehung und Entwicklung von Genres wie Doom, Sludge oder Stoner Rock. 2019 feiert die Truppe ihr 40-jähriges Jubiläum und zwar mit einer ausgedehnten Tournée, welche die Band auch im Fri-Son vorbeiführt.

Seit Ende der 70er Jahren machen diese Metalheads Musik und das bevorzugt laut, sehr laut. Gegründet Anno 1979 unter dem Namen “Tyrant”, entschied man sich kurze Zeit später – beeinflusst von “Black Sabath” Stück « Saint Vitus’ Death » zum Namenswechsel. Überhaupt zitiert die Band « Black Sabbath » und « Black Flag » als einige der wichtigsten Inspirationsquellen.

Der Grossteil ihrer Karriere war Saint Vitus aus folgenden Mitgliedern zusammengesetzt : Sänger Scott Weinrich, Bassist Mark Adams, Gitarrist Dave Chandler und Schlagzeuger Armando Acosta. Nach einer Trennung im Jahr 1998 kam die Band 2003 für einen Tour wieder zusammen – und seit 2008 ist Saint Vitus offiziell zurück im Spiel.

[Quelle: Fri-Son]

Türöffnung: 20:00 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

May
1
Mi
Nothing More @ Dynamo
May 1 um 20:00

Nothing More

Nothing More mit neuem Album auf Headlinertour in Zürich

Seit der Gründung der Band haben sie eine begeisterte Fangemeinde auf altmodische Weise ge-pflegt: Durch die Veröffentlichung bahnbrechender Musik, unermüdliche Tourneen und die Pflege einer trendübergreifenden Beziehung zu ihren Fans.

Hinzu kommen die Live-Shows der Band, die durch die kinetische Energie, die sie auf der Bühne tei-len, legendär geworden sind. “Wir kommen aus der Perspektive, dass die Live-Show eine ganz andere Art von Erfahrung sein sollte als das, was man auf der Platte hört, und wir versuchen, das in jeder Performance zu zeigen”, sagt Hawkins.

„Wir finden Inspiration in so vielen verschiedenen Arten von Musik und hielten es für wichtig, keine Regeln darüber aufzustellen, was wir mit dieser Platte machen konnten oder konnten”, sagt Hawkins. “Dieses Album geht definitiv an viele Orte, an denen wir noch nie zuvor waren, und darauf bin ich wirk-lich stolz”, ergänzt Vollelunga. Letztendlich beweist The Stories We Tell Ourselves uns allen, dass es eine Schönheit in ihrer Existenz gibt, auch wenn unsere Geschichten nicht immer ein Happy End ha-ben. Selbst in den dunkelsten Momenten des Albums – Hawkins singt buchstäblich davon, in einem Loch auf “Still In Love” stecken zu bleiben – gibt es eine Hoffnung, die jeden dieser Songs durch-dringt, die unweigerlich bei neuen Zuhörern ankommen werden, während sie die tiefe Bindung, die Nothing More zu ihren Fans hat, noch tiefer werden.

Letztes Jahr waren Nothing More als grandioser Support bei Bullet For My Valentine zu sehen, dieses Jahr am 1. Mai als Headliner im Komplex 457 in Zürich. Nicht verpassen!

[Quelle: Good News]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

May
7
Di
Less Than Jake @ Fri-Son
May 7 um 20:00

Less Than Jake 2019-05-07

Less Than Jake / Lagwagon

Less Than Jake

« We’ve been touring and making awesome music for decades and we’re not about to give up! »

Dieser Satz allein fängt die Essenz von Less Than Jake ein. Die 1992 in Gainesville, Florida, gegründete Band hat sich längst als Anker und Leuchtturm der Independent Punk Szene etabliert. Sie besteht seit 2000 aus den gleichen Mitgliedern und ist eine der beständigsten und unterhaltsamsten Live-Acts der Punk-Rock-Szene. Im Laufe ihrer Karriere haben Less Than Jake für Headliner wie Bon Jovi, Linkin Park und Snoop Dog als Support Act eröffnet und fanden die frenetische Unterstützung von Bands wie Fall Out Boy, Paramore und Yellowcard. Immer ihren Punk-Rock-Wurzeln treu bleibend, hat die Band alle Höhen und Tiefen der musikalischen Trends überlebt, indem sie sich selbst geblieben ist. Mit der Energie und dem Überschwang halb so junger Bands gepaart mit der Entschlossenheit erfahrener Veteranen produziert die Band weiterhin neue Songs und hat nicht ansatzweise die Absicht, in absehbarer Zeit in den Ruhestand zu treten.

Lagwagon

Lagwagon wurde 1988 in Goleta, Kalifornien, gegründet und benannte sich nach dem Fortbewegungsmittel der Band, einer offenbar ziemlich alten und launischen Klapperkiste (Lagwagon wörtlich übersetzt heisst “Nachlaufwagen »). Schnell entwickelte die Band ihren ureigenen und unverwechselbaren Stil: ein frenetischer und hochtechnischer und Pop-Punk, geprägt von schnellen Drums, virtuosen Gitarrenlinien und einem untrügbaren Gefühl für Melodie. Mit dieser Mixtur hatten sie nachhaltigen Einfluss auf die Punk-Szene der 90er Jahre und die Entwicklung des melodischen (Hardcore)Punk. 1992 erschien ihr erstes Album (« Dhu ») auf Fat Mikes Label Fat Wreck Chords, welchem die Band bis heute treu geblieben ist. Bis 2009 veröffentlichte die Band 9 Alben, dann wurde es still bis sie 2014 mit dem Album « Hang » zurückkehrten, ein Album, welches dunkler ist als die seine Vorgänger und dorthin trifft, wo es weh tut, indem es Themen wie Verrat, Trauer und Alter behandelt. Mit 30 Jahren Live-Erfahrung auf dem Buckel ist die Band zweifellos in der Lage, die Bühne kontrolliert und gekonnt auseinanderzunehmen.

[Quelle: Fri-Son]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

Monster Truck @ Dynamo
May 7 um 20:00

Monster Truck 2019-05-07

Monster Truck
+ Special Guests

Die Kanadier Monster Truck nehmen Fahrt auf

Mit der Veröffentlichung ihres Debüts «Furiosity» vor fünf Jahren haben Monster Truck bewiesen, dass Kanadier durchaus ein Gespür für schweisstreibenden und hemdsärmeligen Rock’n’Roll haben. Mit ihrer aussergewöhnlichen Mischung aus Groove, Sludge, Stoner und Vintage Rock hat sich das Quartett eine weltweite Fanbasis erspielt. Wir freuen uns, die Hard Rocker am Dienstag, 07. Mai 2019 im Dynamo Zürich begrüssen zu dürfen.

Was zu Beginn als reines Spass-Projekt geplant war, nahm für die nach einem uralten Chevy-Van be-nannte Band bald oberste Priorität ein. Nach der Veröffentlichung von «Furiosity» gingen Monster Truck auf Tour mit Slash und Deep Purple, unterstützen die Rival Sons, statteten dem Download Fes-tival einen Besuch ab und enterten mehrfach die Top Ten der kanadischen Rockcharts. Und dass der Truck gerade erst Fahrt aufnimmt, bewiesen die Kanadier mit ihrem dritten Album «True Rockers», welches 2018 veröffentlicht wurde. Damit toppten die Kanadier locker alles, was sie bis dato geleistet hatten. Zum wiederholten Mal beweist die Band, dass sie nicht nur für den Rockerclub, sondern auch für die Arena taugt.

[Quelle: Good News]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

May
23
Do
Fit For An Autopsy @ KIFF
May 23 um 19:30

Fit For An Autopsy 2019-05-23

Fit For An Autopsy
+ Venom Prison
+ Justice For The Damned
+ Vulvodynia

Das ist ein Line-Up! Prädikat HEAVY! FIT FOR AN AUTOPSY (USA) präsentieren ihr neues Album (erstmals via Nuclear Blast), VENOM PRISON (UK) veröffentlichen ihr zweite brandneue Platte und auch JUSTICE FOR THE DAMNED (AUS) kommen mit neuer Musik ins KIFF. Als Vollendung schrauben euch VULVODYNIA (ZAF) die Rübe weg. Wir haben die einzige CH-Show, nicht verpassen!

[Quelle: KIFF]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr
Ende: 02:00 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

Jun
1
Sa
Alice In Chains @ Halle 622
Jun 1 um 20:00

Alice In Chains 2019-06-01

Alice In Chains
+ Black Rebel Motorcycle Club

Die Grunge-Legenden Alice In Chains machen in Zürich halt auf ihrer Welttournee

Alice in Chains sind mit ihrem sechsten Studio-Albums „Rainer Frog“ zurück und beehren uns am Samstag, 1. Juni 2019 in der Halle 622 in Zürich.

Zusammen mit Nirvana, Pearl Jam und Soundgarden gehörten Alice In Chains zu den Anfängen der überwältigend und intensiven Grunge-Bewegung. Im Gegensatz zu anderen Vertretern des Grunges ist die Musik von Alice in Chains sowohl vom Heavy Metal als auch vom frühen, rohen Punk der Musikszene Seattles oder der Psychedelic Rock-Bewegung beeinflusst. So kommt es, dass AIC mit Riffs so wuchtig wie die von Black Sabbath, Melodien so berauschend wie die von Led Zeppelin und rohe Gewalt wie bei The Stooges aufwarten können. Mit dieser ausgezeichneten Mischung begeistern AIC seit über 30 Jahren.

Die Grunge-Ikonen bieten ihr unglaubliches Können nächsten Sommer am Samstag, 1. Juni dar. Bei ihrer einzigen Schweizer Show in der Halle 622 wird es für jeden Besucher ein wahres Privileg sein, dieser fantastischen Konstellation beizuwohnen.

[Quelle: Good news]

Türöffnung: 18:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

Jun
8
Sa
Manowar @ Hallenstadion
Jun 8 um 20:00

Manowar 2019-06-08

Manowar

MANOWAR – The Final Battle World Tour 2019

MANOWAR kehren mit einer exklusiven Show auf ihrer “The Final Battle World Tour 2019” zurück in die Schweiz.

MANOWAR beehren ihre loyalen Fans in der Schweiz mit einer exklusiven Show im Hallenstadion Zürich am Samstag, 8. Juni 2019.

Dies ist die erste MANOWAR Show in Zürich seit ihrem Auftritt von 1994 und ihr EINZIGES Konzert in der Schweiz auf der “The Final Battle World Tour 2019”.

“Es ist schon viel zu lange her, seit wir in Zürich gespielt haben. Umso mehr freuen wir uns jetzt darauf, endlich zurück zu kehren!”, sagt Joey DeMaio. “Wir können es kaum erwarten, diese grossartige Produktion dem Schweizer Publikum vorzustellen. Es wird garantiert episch!”

Die “The Battle World Tour 2019” startet am 25.02.2019 mit einer beeindruckenden Set-List, randvoll gepackt mit brachialen Hits, Fan Favorites und einer brandneuen Bühnenshow mit vielen Überraschungen. MANOWAR haben erst kürzlich das erste Gestaltungskonzept für diese Tour auf ihren Social Media Kanälen geteilt.

[Quelle: act entertainment]

Türöffnung: 18:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

Jun
12
Mi
Animals As Leaders @ KIFF
Jun 12 um 20:00

Animals As Leaders 2019-06-12

Animals As Leaders

Wenn es um die Vorzeige-Bands im modernen und anspruchsvollen Metal-Bereich geht, fällt der Name ANIMALS AS LEADERS (USA) in der Regel relativ schnell. Einerseits, weil die US-Amerikaner bislang sehr bemerkenswerte Alben veröffentlicht haben (und dabei die gefühlten Grenzen des technisch Machbaren immer wieder überschreiten). Andererseits, weil Bandleader Tosin Abasi mit seinem überirdischen Gitarrenspiel zahlreiche Jünger der seit längerem äußerst angesagten Modern-Metal- und Progressive-Bewegung in seinen Bann gezogen hat (dasselbe gilt natürlich auch für Matt Garstka & Javier Reyes).

[Quelle: KIFF]

Türöffnung: 19:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

Jun
13
Do
Greenfield Festival @ Flugplatz
Jun 13 – Jun 15 ganztägig

Greenfield Festival 2019

Bands

Wir sind stolz das Line-Up mit Behemoth und sieben weiteren Bands und zu komplettieren. Die zwei Gewinner des Greenfield Foundation Bandcontests werden am 28.02. nach dem Finale zum Line-up hinzugefügt.

Das Greenfield Festival verkündet heute ein weiteres Highlight: Behemoth werden an der diesjährigen Ausgabe des Greenfield Festivals mit ihren blasphemischen Black-Metal Riffs Dämonen im Berner Oberland beschwören. Neben Behemoth werden Millencolin, At The Gates, Kvelertak und 4 weitere Bands vom 13. bis 15.06.2019 die Bühnen abbrechen. Mit dabei sind natürlich auch die Alphornbläser, die traditionellerweise das Greenfield Festival auf der „Jungfrau-Stage“ eröffnen.

Am 28.02 werden die beiden Sieger des Bandcontests in Zürich und Lausanne gekürt, welche dann das Line-Up des Greenfield Festivals 2019 komplettieren.

[Quelle: Greenfield Festival]

Ein ARTNOIR Partner-Event