Kalender

Okt
2
Sa
Powerwolf ** VERSCHOBEN – neuer Termin 19.11.2022 ** @ Samsung Hall
Okt 2 um 18:40

Powerwolf 2022-11-19

Powerwolf
+ Dragonforce
+ Warkings

Leider müssen wir das Konzert von Powerwolf verschieben. Neu reisst die deutsche Heavy Metal Band am Samstag, 19. November 2022 die Samsung Hall ab. Bekannt für ihre ikonischen Hymnen, gewaltiges Bühnenbild und eindrückliche Feuershow ist eine unvergessliche Konzertnacht vorprogrammiert! Alle Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Die Heavy-Metal-Connoisseure von POWERWOLF befinden sich derzeit bei den Arbeiten am Nachfolger ihres Nummer-1-Hit-Albums The Sacrament Of Sin (2018). Heute kündigt die Band die Daten für ihre “Wolfsnächte” Europa Tour 2021 an, die ihm Rahmen ihres kommenden Albums stattfinden wird. Das bislang noch unbetitelte Album soll im Sommer 2021 erscheinen.

Fans können sich darauf einstellen, nicht nur brandneue Heavy-Metal-Hymnen, aus tausenden von Kehlen mitgesungen, erleben zu dürfen – zudem werden POWERWOLF die bis dato größte und epischste Produktion ihrer Bandgeschichte auf die Bühne bringen, womit sie ihren Status als eine der intensivsten Live-Bands Europas einmal mehr untermauern!

METAL IS RELIGION!

Die Band kommentiert: “Wir freuen uns, die Tourdaten für die WOLFSNÄCHTE Tournee 2022 ankündigen zu können. Mit unserem kommenden Album, das im Sommer erscheinen wird, werden wir mit Euch allen ein neues Kapitel an Metal-Messen feiern! Euch erwarten Nächte voller episch-wölfischen Wahnsinns – wir können es kaum abwarten!”

Lasst euch dieses Spektakel am Samstag, 19. November 2022 in der Samsung Hall auf keinen Fall entgehen und sichert euch eure Tickets!

[Quelle: Mainland Music / Good News]

Türöffnung: 17:30 Uhr
Beginn: 18:40 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

Anvil ** VERSCHOBEN – neuer Termin 26.11.2022 ** @ Eisenwerk
Okt 2 um 20:00

Anvil 2022-11-26Anvil
+ Special Guest
+ Support

Anvil, die Kanadischen Metal-Legenden kommen nach Frauenfeld, yeah! Das Konzert wurde auf den 26. November 2022 verschoben.

Anvil gelten als Vorreiter des Speed Metal.

Im Herbst 20212 holen die legendären Haudegen um die Grosslippe Lips mit neuem Album ihre Frühlings-Europatournee (2020) nach.

Die Kanadier fanden Anfang der 80iger zusammen und veröffentlichten im Laufe der Jahre 17 Studioplatten. Die berüchtigten Banddynamiken zwangen auch Anvil immer wieder kurz vor das Aus. Zum Glück kippen Amboss nicht so schnell. So kommt Frauenfeld nach fast vier Jahrzenten Bandgeschichte in den Genuss einer Anvil Liveshow.

[Quelle: Eisenwerk]

Ein ARTNOIR Partner-Event

Okt
9
Sa
Mudhoney ** VERSCHOBEN – neuer Termin 07.10.2022 ** @ Fri-Son
Okt 9 um 20:00

Mudhoney 2022-10-07

Mudhoney
+ Support

Aufgrund der Covid-19 Pandemie, die Veranstaltung nicht wie ursprünglich geplant am 9. Oktober 2021, sondern am 7. Oktober 2022 stattfinden wird. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit. Wer am neuen Datum leider nicht kommen kann, der kann sein Ticket direkt beim Ticketverkäufer zurückgeben.

Direkt aus dem Herzen und Hauptstadt des Grunge kommend, wird das berühmte Quartett aus Seattle Fri-Son in eine Ambassade des dreckigen und verzerrten Rocks mit bissigem Humor verwandeln! Der unverwechselbare Sound von Mudhoney (stampfende Drums, drückende Bässe, bebende Gitarre und Mark Arms explosive und gefährliche Stimme) wird euch – sofern nötig – daran erinnern, dass sie eine Kultband der ursprünglichen Grunge-Szene sind. 30 Jahre Karriere und dabei sich stets selbst treu bleibend, wie sie Ihnen mit großen Riffs beweisen werden.

[Quelle: Fri-Son]

Türöffnung: 20:00 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

Okt
10
So
Mina Caputo @ Dynamo
Okt 10 um 19:00

Mina Caputo 2021-10-10

Mina Caputo

Die Frontfrau der legendären Life Of Agony in der Schweiz

Mina Caputo veröffentlichte im Oktober 2020 überraschenderweise ein neues Album. Nun ist sie mit dem von Kritiker gelobten Werk „The Mones“ auf Tour und macht am Sonntag, 10. Oktober 2021 einen Zwischenhalt im Dynamo Zürich.

Musikalisch reichen ihre charakteristischen Einflüsse von Led Zeppelin und The Doors bis hin zu Radiohead. Mina hat keine Angst, musikalisches Neuland zu erschließen, wie auch ihr neuestes Album „The Mones“ zeigt.
Caputo ist von harten Wahrheiten geprägt, sie musste in einer dunklen Welt der Armut, Gewalt und Kriminalität aufwachsen. Denjenigen, die ihren künstlerischen Werken verfolgen, mögen Probleme wie Missbrauch und Verlassenheit bekannt vorkommen, dennoch wirft Mina mit jedem Song, den sie kreiert, ein neues Licht auf diese Themen.

So unorthodox ihr lyrischer Inhalt manchmal auch sein mag, der überraschendste Aspekt an Caputo ist ihre unsterbliche Romantik – ihre unerschütterliche Beharrlichkeit, in allem Schlechten etwas Gutes zu finden. All das gibt es am Sonntag, 10. Oktober 2021 im Dynamo Zürich zu sehen und zu erleben.

[Quelle: Good News]

Türöffnung: 18:00 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

Okt
15
Fr
ATTACK:NOW @ Eisenwerk
Okt 15 – Okt 16 ganztägig

ATTACK:NOW 2021Freitag
Haile Selacid
Stallion
Megaton Sword

Samstag
Virvum
Impalement
Thron
Vomitheist

Neu dabei sind am Festival Samstag die Schwarzwälder THRON.

Kleine Anektote: „Am Baden in Blut Metal Open Air setzte sich ein Typ mir gegenüber, meint, geiles Shirt, wie heisst die Band? Ich erkläre die Band heisse THRON, er so, höhö ich weiss, ich bin der neue Gitarrist.

Die Band hat mich im Dynamo Zürich (offiziell) mit ULTHA und ColdCell weggeblasen und darum freu ich mich ausserordentlich über den Neuzugang

[Quelle: Eisenwerk]

Ein ARTNOIR Partner-Event

Okt
18
Mo
Lùisa @ Papiersaal
Okt 18 um 20:00

Lùisa 2021-10-18

Lùisa
+ Support

Indiepop-Künstlerin lùisa überzeugt als einzigartiges Multitalent. Als Sängerin mit rauer, emotionaler Stimme, als starke Songwriterin mit tiefgründigen Texten in mehreren Sprachen, als hervorragende Gitarristin und schließlich als stilsichere Produzentin von sphärischen Dreampop-Arrangements.

Seit 2015 steht lùisa als einziges deutsches Signing bei der kanadischen Plattenfirma Nettwerk unter Vertrag. Mit ihrer beeindrucken-den Live-Show, bei der sie mal mit Loops & Samples als One-Woman Show auftritt, und mal mit voller Bandbesetzung spielt, begeisterte sie nicht nur weite Teile Europas sondern spielte auch in den USA sowie einige Konzerte als Support von internationalen Künstlern wie Xavier Rudd, The Paper Kites, Cäthe oder Lucy Rose. Ihr Song „Under The Wild Skies“ wurde in der Netflix Produktion ORANGE IS THE NEW BLACK verwendet, was ihr zusätzlich internationale Aufmerksamkeit verschaffte.

Anfang Mai 2021 veröffentlichte sie ihr drittes Album, „A New Wo-man“ – Der Titel ist nicht einfach nur so dahingeworfen.

Denn sowohl in Bezug auf die assoziativen Empowerment-Lyrics, das klug strukturierte Songwriting wie auch auf die musikalische Darbietung präsentiert sich LÙISA hier tatsächlich als „New Woman“.

Im Herbst 2021 geht lùisa auf Tournee – wir freuen uns drauf!

[Quelle: Just Because]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

Okt
29
Fr
Beyond Frequencies @ Plaza
Okt 29 um 20:00

Beyond Frequencies 2020-10-29

Beyond Frequencies

Arockalyptischer Sound im Plaza Zürich

Am Freitag, 29. Oktober kommt die Schweizer Alternative Metal-Band BEYOND FREQUENCIES ins Plaza Zürich.Der Vorverkauf startet am Freitag, 15. September 2021 um 10:00 Uhr via Ticketcorner. Falls das Konzert aufgrund der Pandemie-Lage nicht im 2021 stattfinden kann, gibt es bereits ein Ausweichdatum: Freitag, 11. Februar 2022.

Das Konzert wird mit dem Covid-Zertifikat durchgeführt. Neben dem gültigen Ticket müssen alle Besucher:innen ein gültiges Covid-Zertifikat und einen amtlichen Ausweis vorzeigen. Vor Ort wird es keine Testmöglichkeit geben. Personen, die ein Zertifikat via Test benötigen, werden gebeten, dieses selbstständig und max. 48 Stunden vor der Show zu organisieren.

Mit einer starken Positionierung abseits gängiger Klischees treffen Beyond Frequencies den Nerv jener Musikliebhaber, die sich nach mehr Vielfalt und moderner Abwechslung in der Rockszene sehnen.

Gegründet wurde Beyond Frequencies von Songwriterin und Sängerin Mel Schweickardt. Die Sängerin mit norwegischen und deutschen Wurzeln, die in der Schweiz aufgewachsen ist, verfolgt die Vision, einen frischenSound zu kreieren, einen Hybrid aus verschiedenen Genres: Indem sie eingängige Melodien des Pop verwendet, diese mit typischen Metal-Mustern kombiniert und eine klare, weibliche Stimme darüber legt, die in dieser Art in der Rockmusik selten zu hören ist. Diese einzigartige Kombination verleiht Beyond Frequencies ihren unverkennbaren Stil, den die Band mit einem Augenzwinkern als Heavy Pop bezeichnet. Schliesslich ist der Begriff Pop ein Akronymfür populär – und Heavy Metal ist populärer denn je.

Die Band gab erst 2020 ihr Debüt, der brandneue Act ist aber alles andere als neu im Musikzirkus.Um Beyond Frequencies ins Leben zu rufen, haben sich hochkarätige Musiker zusammengetan. Mit früheren Acts wie Phonoflakes, Sore Point oder The Beauty Of Gemina tourten die Entertainer durch die USA, Mexiko, El Salvador und neben Deutschland und Norwegen durch verschiedene europäische Länder.

Nun startet ein neues Kapitel. Die Musiker haben die gemeinsame Überzeugung, dass es im Leben darum geht, unaufhörlich zu lernen und sich weiterzuentwickeln. Denn selbst wenn man das Gefühl hat, alles gesehen und gehört zu haben, wird es immer noch etwas mehr geben. Eine Kraft, die eine Flutwelle jenseits der Frequenzen auslöst.

Den VVK-Start am Freitag, 15. September 2021 um 10:00 Uhr via Ticketcorner am besten sofort im Kalender eintragen. Beyond Frequencies gehören zu den aufstrebendsten Bands der CH-Rock-Szene und die Show im Plaza wollt ihr euch nicht entgehen lassen!

[Quelle: Good News]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

Nov
1
Mo
Fish ** ABGESAGT ** @ Komplex 457
Nov 1 um 20:00

Fish 2021-11-01

Fish

Die Show von Fish vom 1. November 2021 im Komplex 457 Zürich muss aufgrund der aktuellen Lage leider abgesagt werden. Die Tickets können bei Ticketmaster zurückerstattet werden. Wir hoffen Fish bald in Zürich begrüssen zu dürfen.

Fish feiert mit seinem im Juli 2020 erscheinenden, finalen Studioalbum, „Weltschmerz“, sowie einer ausgedehnten Europa-Tour 2021, sein 30-jähriges Jubiläum. 1990, zwei Jahre nach der Trennung von Marillion, mit denen Fish als Sänger zahlreiche Erfolge, darunter den Welthit „Kayleigh“, feierte, veröffentlichte er „Vigil in a Wilderness of Mirrors“. Das Debüt des Schotten als Solokünstler. Und was für eins! Das Album stürmte in die Top 10 der europäischen Albumchats und legte so den Grundstein für eine lange, erfolgreiche Solokarriere. Es folgten weitere 10 Alben mit denen er immer wieder Staub aufwirbelte und polarisierte. Fish ist eine Progressive-Rock-Legende. Der charismatische Sänger versteht es, das Publikum in seinen Bann zu ziehen. Dabei ist Fish immer er selbst geblieben, ohne sich zu verbiegen oder sich Zwängen zu unterwerfen. Seine Musik steht für Authentizität, Qualität und Kreativität, fernab vom Mainstream.

[Quelle: Mainland Music]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

Nov
13
Sa
Human Tetris ** VERSCHOBEN – neuer Termin 14.04.2022 ** @ Exil
Nov 13 um 19:30

Human Tetris 2022-04-14Human Tetris
+ THYMIAN

Die Show von Human Tetris vom 13. November 2021 im Exil Zürich muss auf den 14. April 2022 verschoben werden. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit. Weitere Tickets gibts bei Ticketmaster.

Human Tetris sind Arvid Kriger, Tonya Minaeva und Ramil Mubinov. Seit 2009 mischt die Band aus Moskau die Musikszene auf. Verankert im Post-Punk, zwischen New Wave und Shoegaze, loten Human Tetris ihre musikalischen Grenzen immer wieder neu aus. Und sind neben „Motorama“ zu den Zugpferden der russischen Post-Punk-Szene geworden. Nach Shows im In- und Ausland löste sich die Band 2013 überraschend auf. Nach drei Jahren Pausen gaben sie ihr Comeback und sind vielleicht so gut wie noch nie. Ihre Musik hat vor allem deshalb Charme, weil sie völlig auf überflüssigen Produktionsballast verzichten. Trotzdem schaffen es Human Tetris, eine dunkle und gleichsam melancholische Aura zu kreieren.

[Quelle: Mainland Music]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

Nov
16
Di
Black Stone Cherry ** VERSCHOBEN – neuer Termin 27.09.2022 ** @ X-TRA
Nov 16 um 20:00

Black Stone Cherry 2022-09-27

Black Stone Cherry
+ The Lazys

Kommerzieller Southern Rock in all seiner Vielfalt zurück in der Schweiz

Nach über drei Jahren kehrt die Band aus dem US-Bundesstaat Kentucky zurück. Black Stone Cherry startete bereits mit ihrem Debüt aus dem Jahr 2006 vom Fleck weg durch und gilt seither als einer der führenden Vertreter ihrer Stilrichtung. Diese kann durchaus als Southern Rock bezeichnet werden, setzt sich aber aus vielen Südstaateneinflüssen, klassischem Rock, ein wenig Blues, Grunge und Stoner sowie etwas Hitpotential zusammen. Wenn Black Stone Cherry am Dienstag, 27. September 2022 im X-Tra Zürich auftreten, erleben die Besucher kurz zusammengefasst bodenständigen, grundehrlichen Rock.

Wie so oft lernten sich Sänger Chris Robertson und Bassist Jon Lawhon bereits während ihrer High-School-Zeit kennen. Ihre Freizeit verbrachten die Musiker mit Jamsessions, bei denen teilweise sogar ihr Schuldirektor mitmachte. Kurz darauf kamen Drummer John Fred Young und Gitarrist Ben Wells dazu und die Formation lieh sich bei einer in den Staaten populären Billig-Zigarrenmarke den Namen aus. 2006 sorgten Black Stone Cherry mit ihren selbstbetitelten Debüt für Furore und zementieren seither ihren Ruf als hervorragende Southern Rock Band.

Im Sommer erschien ihre Single „Again“ und zeigt auf das Black Stone Cherry noch lange nicht müde sind. Ihr neues Album „The Human Condition“ welches Ende Oktober erschienen ist zeigt, dass sie genau da weiter machen wo sie zuletzt aufgehört haben. Ohne viel Firlefanz, dafür mit einer Extraportion Energie im Gepäck, legen Black Stone Cherry die Messlatte für die Geröll-Rock-Konkurrenz nochmals höher. Fans von Lynyrd Skynyrd, Led Zeppelin bis hin zu Black Label Society, ZZ Top oder Pearl Jam dürfen sich freuen, wenn die Band am Dienstag, 27. September 2022 zu einem staubigen, trockenen und knochenharten Abend im X-Tra Zürich lädt.

[Quelle: Good News]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

Nov
28
So
Terrorgruppe @ Dynamo
Nov 28 um 19:00

Terrorgruppe 2021-11-28

Terrorgruppe

Die „Jenseits von Gut und Böse“-Tour 2021 liefert einen wunderschönen Mix aus Gitarrenmelodien, Bollerschlagzeug, eingängigen Refrains und Diskussionsmaterial für die ganze Familie – Musik, damit die Gesellschaft weiter auseinanderdriftet.

Punk tut wieder weh – die alten Jungen der TERRORGRUPPE hassen ihre Generation und alle anderen und cruisen sowieso schon lange weit „Jenseits von Gut und Böse“, jenseits von Fuck & Fake, jenseits von geistig & gesund, jenseits von böse & böser… Unbekümmerte und ein klitzeklein wenig polarisierende Unterhaltung mit und ohne Charme trifft auf Frontalangriff, Tiefgang und Tiefschlag. Kein Zweifel, die Speerspitze des mitteleuropäischen Kulturterrorismus und eine der einflussreichsten deutschsprachigen Punk-Bands der Neunziger und Zweitausender ist wieder zurück! Und wie!

[Quelle: Mainland Music]

Türöffnung: 18:00 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

Nov
30
Di
Kreator & Lamb Of God @ Samsung Hall
Nov 30 um 19:00

Kreator & Lamb Of God 2021-11-30Kreator / Lamb Of God
+ Power Trip

Kreator und Lamb of God auf gemeinsamer Tour

Es gibt ein neues Datum für die Show von Kreator & Lamb Of God! Das Konzert findet neu am 30. November 2021 in der Samsung Hall statt. Alle bereits gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Die deutschen Thrash-Titanen Kreator und die amerikanische Metal-Band Lamb of God haben sich für eine grosse Co-Headliner-Tour durch Europa zusammengeschlossen. Am Dienstag, 30. November 2021 legt diese geballte Superkombo einen Halt in der Samsung Hall in Zürich ein.

Eins steht fest: Es gibt nicht besonders viele Bands mit einer so langen und mannigfaltigen Ge-schichte wie Kreator, denen es auf ähnlich faszinierende Weise immer wieder gelingt, sich künstle-risch in Frage zu stellen, herauszufordern, neue Horizonte zu erforschen – und darüber dann zu hoch-explosiven, absolut relevanten Ergebnissen zu kommen.

Druck und glasklarer Sound darf von Lamb of God erwartet werden. Der zweite Headliner dieser Tour existiert seit bald drei Jahrzehnten und zählt zu den wichtigsten US-amerikanischen Vertretern des progressiven Heavy Metal. Anders als viele Kollegen lässt sich das Quintett auf keinen speziellen Stil festnageln. Vielmehr steht die kreative Weiterentwicklung im Zentrum ihres Schaffens.

Kreator, Lamb of God und Power Trip sprengen am 30. November 2021 die Bühne in der Samsung Hall! Diese gewaltige Explosion darf nicht verpasst werden!

[Quelle: Good News]

Türöffnung: 18:00 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

Dez
4
Sa
Igorrr @ Dynamo
Dez 4 um 19:00

Igorrr 2021-12-04Igorrr
+ Otto Von Schirach
+ drumcorps

Aufgrund der anhaltenden Pandemie Covid-19 sind wir gezwungen, das Konzert von Igorrr vom Februar 2021 auf Dezember 2021 zu verlegen. Bereits erworbene Tickets behalten für den neuen Termin ihre Gültigkeit.

Igorrr kombiniert eine Vielzahl von unterschiedlichsten Genres, darunter Death Metal, Barockmusik, Breakcore und Trip Hop, zu einem einzigartigen Sound. Nach 2 Jahren Tour durch Europa, Russland und Nordamerika ist Igorrr im Jahr 2021 wieder auf Tournee mit einem brandneuen Album und einem destruktiven neuen Live-Act.

[Quelle: act entertainment]

Türöffnung: 18:00 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

Dez
7
Di
Life Of Agony / Dog Eat Dog ** ABGESAGT ** @ Komplex 457
Dez 7 um 19:30

Life Of Agony & Dog Eat Dog 2021-12-07

Life Of Agony / Dog Eat Dog

Liebe Life Of Agony & Dog Eat Dog-Fans

Leider muss das Konzert vom 07. Dezember 2021 im Komplex 457 ersatzlos abgesagt werden. Tickets können ab sofort bis zum 07.01. 2022 dort retourniert werden, wo sie gekauft wurden. Unten findet ihr das Statement der Band.

“With the ongoing uncertainty of new covid restrictions Life Of Agony have decided they will have to cancel their tour with Dog Eat Dog. Hopefully when things improve we can try and make the tour happen.”

Zwei legendäre Ostküsten-Bands in der Schweiz

Life of Agony entstand in den frühen 90er Jahren aus der New Yorker Musikszene mit einem der markantesten Sounds in ihrem Genre. Den präsentieren sie uns am 07. Dezember 2021 im Komplex 457 in Zürich und werden dabei tatkräftig unterstützt von Dog Eat Dog. Was für ein Paket!

Am bekanntesten wurde Life Of Agony durch ihr 1993 erschienenes Metal/Crossover-Debüt “River Runs Red” (Roadrunner Records), das vom Rolling Stone zu einem der “100 Greatest Metal Albums of All Time” gekürt wurde. Fast drei Jahrzehnte lang tourte die Gruppe unermüdlich durch die ganze Welt und teilte die Bühnen mit den grössten Namen des Rock, darunter Metallica, Black Sabbath, Ozzy Osbourne, Foo Fighters und The Red Hot Chili Peppers. Life of Agony hat bis heute über eine Million Alben verkauft.

Nach sechs Studioalben veröffentlichten Life Of Agony im Oktober 2019 das knallharte, emotionale Konzeptalbum “The Sound of Scars” (Napalm). Das Album wurde von den Kritikern hochgelobt und von The Aquarian zum Album des Jahres gekürt sowie auf Platz 1 der Metal Hammer (DE) ‘Best of 2019’: Alternative-Rock/Punk.

Kürzlich wurde ein abendfüllender Dokumentarfilm über das Leben der drei Kernmitglieder der Gruppe mit dem Titel “The Sound of Scars” auf dem Filmfestival in Cannes von dem in Toronto ansässigen Genrespezialisten Raven Banner präsentiert. Der Film wurde von den Medien und Fans gleichermassen gelobt.

In den Neunzigern haben die Haudegen Dog Eat Dog aus New Jersey eine druckvolle Mischung aus Hardcore-Punk, Metal und Rap entwickelt und gelten somit zu Recht als Pioniere des Crossovers. Die Live-Shows der Band sind legendär und eine einzige Party. Auch wenn die grossen Hits schon einige Jahren auf dem Buckel haben, ging nichts von ihrem Feeling verloren. Seit satten 25 Jahren touren Dog Eat Dog nun bereits um die ganze Welt und haben nichts von ihrer Frische eingebüsst.

Verpasst auf keinen Fall diese Show am 07. Dezember 2021 im Komplex 457 in Zürich.

[Quelle: Good News]

Türöffnung: 18:30 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

Dez
11
Sa
Der Schwarze Ball @ X-TRA
Dez 11 um 20:00

Der Schwarze Ball 2021-12-11Nitzer Ebb
+ Empathy Test
+ Future Faces
+ Party auf 3 Floors

Nitzer Ebb
Nicht nur die riesige Sonnenbrille von Sänger und Mastermind Douglas McCarthy ist das Markenzeichen der Ur-EBM-Gruppe Nitzer Ebb. Auch diesen Sound, ja die Elektro-Szene allgemein, haben sie entscheidend geprägt – mit ihren massiven Beats, den vorwärtspeitschenden Songs und dem energiegeladenen Gesang. Tanflächenknaller sind hier garantiert!

Empathy Test
Das sind die beiden Schulfreunde Isaac Howlett und Adam Relf. Sie arbeiten komplett unabhängig, also ohne Label und ohne wirklichen Support. Die Idee, eine Band zu gründen, kam durch Gespräche über Filmmusik und über die analogen Synth-Sci-Fi-Soundtracks der 1980er Jahre mit ihrer besonderen Mischung aus Synth Pop und Cold Wave-Elementen, die zum Träumen einlädt.

Future Faces
ist ein Post-Punk/Darkwave & Intemporal Quartett, das die Szene mit ihren düsteren und hypnotischen Sound seit 2017 begeistert. Ihre EP „Revolt“ brachte die in Genf gegründete Band in den europäischen Post-Punk/Darkwave Radar, und das Album „Euphoria“ führte Future Faces auf ein neues synthetischeres und vielseitigeres Level.

19:00 – Türöffnung
20:00 – Future Faces
21:20 – Empathy Test
22:50 – Nitzer Ebb

[Quelle: Gothwerk]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

Knöppel @ Dynamo
Dez 11 um 20:00

Knöppel 2021-12-11Knöppel
+ Jack Stoiker

Das Konzert von Knöppel im Dynamo Zürich muss vom 16. April 2021 auf den 11. Dezember 2021 verschoben werden. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit. Weitere Tickets gibts bei Ticketmaster.

„Faszination Glied“ heisst das zweite Album von Knöppel. Es erschien im September 2019, ziemlich genau drei Jahre nach dem Erstling „Hey Wichsers“, der mit seiner kompromisslosen Mischung aus derbem Punkrock, wüstem Gefluche, lustigen Reimen und tiefgründigen Gedanken für Furore gesorgt und Knöppel im Nu zu einer Band gemacht hat, die mittelgrosse Konzertlokale in der ganzen Deutschschweiz ausverkauft.

Nun also „Faszination Glied“. Die Themenpalette ist breiter, als man es angesichts des Titels vermuten würde. Ja, es geht ums Schnäbi (bzw. ums „Glied“, wie uns der Titelsong unmissverständlich klar macht). Natürlich auch um Fussball („De Ball isch en Wichser“), kulinarische Vorlieben („Semf“), medizinische Probleme („Senkhode“) und das Gefühl des Unbehagens beim Blick in den Spiegel („Hass Hass Hass“). Und es werden klare Ansagen gemacht: „Figged nöd mit mim Glied“!

Musikalisch loten Knöppel die Extreme noch etwas stärker aus als bisher. So findet sich mit „Tourette-Syndrom“ (Zitat: „Tourette wie Baguette, Syndrom wie Kondom“) der bislang härteste Knöppel-Song auf der Platte, neben dem Balladen wie „I stoh wieder uuf“ und „Miis Herz isch en Prolet“ besonders gut zur Geltung kommen.

Knöppel frönen weiterhin dem vorpubertären Spiel mit grusigen Wörtern, lassen dabei aber auch Erfahrungen aus dem Leben von wohlstandsverwöhnten Mittvierzigern einfliessen. Und werden gelegentlich poetisch: „Mis Herz da fresst was git, wenn’s nid so fein isch tuet’s halt Ketchup druf, mis Herz isch en Prolet“

Knöppel sind Daniel „Midi“ Mittag (Gesang, Texte, Gitarre), Marc Jenny (Bass) und René Zosso (Schlagzeug). Midi kennt man als Jack Stoiker, seit 20 Jahren wird er am Bass begleitet von Marc. Während einer Schaffenspause von Stoiker entstand die erste Platte von Knöppel, getrieben vom Bedürfnis, das Wort „Wichser“ fest in der helvetischen Musiklandschaft zu verankern.

Am 11. Dezember 2021 kommt es jetzt zum Ostschweizer Paukenschlag in der Limmatstadt. Knöppel kommen ins Dynamo – ihr Wichsers! Als Support ist wie immer Jack Stoiker am Start.

[Quelle: Mainland Music]

Türöffnung: 20:00 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

Dez
16
Do
Itchy @ Dynamo
Dez 16 um 20:00

Itchy 2021-12-16Itchy

Die Show von Itchy muss auf den 16. Dezember 2021 verschoben werden. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit. Weitere Tickets gibts bei Ticketmaster.

Band Statement:
Liebe Freundinnen und Freunde. Aufgrund der anhaltenden Corona Pandemie müssen wir unsere Tour noch einmal verschieben und diesmal sind wir sehr zuversichtlich, dass dies nun die finalen Daten sein werden und wir Ende 2021 alle zusammen die Clubs endlich wieder standesgemäss auseinander nehmen können. Wichtig: Alle bereits gekauften Tickets behalten weiterhin ihre Gültigkeit! Hängt euch das Ticket bis dahin als Vorfreude-Reminder an die Pinnwand und wenn es dann soweit ist, wird es umso schöner und krasser. Durch ein paar Rückläufer-Tickets gibt es auch für Shows, die eigentlich schon ausverkauft waren, wieder wenige Resttickets. Wir können kaum in Worte fassen, wie wir uns darauf freuen Euch alle wieder zu sehen. Bleibt gesund und passt auf euch auf!

ITCHY planen Grosses für das Jahr 2021. Nach längerer Pause und völlig ohne Vorankündigung meldet sich die Band zurück und kündigt mit ihrer „JA ALS OB -TOUR“ eine ausgiebige Konzertreise an. Am 16. Dezember spielen sie live im Dynamo Zürich.

[Quelle: Mainland Music]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

Jan
18
Di
Apocalyptica & Epica @ Komplex 457
Jan 18 um 19:30

Apocalyptica & Epica 2022-01-18

Apocalyptica & Epica
+ Wheel

Symphonic-Metal-Bands Epica und Apocalyptica auf Co-Headliner-Tour in der Schweiz

Neues Datum für die Co-Headliner-Tour von Epica & Apocalyptica! Neu spielen die beiden Grössen am Freitag, 18. Januar 2022 im Komplex 457. Alle Tickets behalten ihre Gültigkeit, neue Tickets können ab sofort auf Ticketcorner gebucht werden.

Epicas Lieder “Martyr of the Free Word”, “Unleashed”, die Power-Ballade “Tides of Time” oder das unvergessliche Epos “Design Your Universe” haben sich längst ihren Platz im Thronsaal des Symphonic Metal verdient. 10 Jahre später mischen Epica ihre Platte neu ab, verwandeln einige ihrer Hits in Akustikversionen und geben unvergesslichen Songs einen modernen Touch. 2022 stehen Epica mit Apocalyptica gemeinsam auf der Bühne und liefern ein Feuerwerk des Symphonic Metal.

Apocalyptica kann man in keine Genre-Box stecken – die finnischen Musiker übertragen Metal-Musik auf klassische Instrumente und spielen ihre Cellos virtuos. Apocalyptica macht Musik mit Anspruch: Das beginnt bei der Vermischung von Metal und Klassik und setzt sich fort in Liedern, die das Kopfkino des Hörers zum Glühen bringen. Mit Cell-0, ihrem 9. und rein instrumentalen Studioalbum, ist das Quartett nicht nur zu seinen Wurzeln zurückgekehrt, sondern sie sind tiefer und weiter in das Universum der Instrumentalmusik gereist als je zuvor. Am 18. Januar 2022 verwandeln sie das Kopfkino in ein einzigartiges Live-Erlebnis im Komplex 457 in Zürich.

[Quelle: Good News]

Ein ARTNOIR Partner-Event

Jan
28
Fr
Blaues Pferd Festival @ Grosse Halle
Jan 28 – Jan 29 ganztägig

Blaues Pferd Festival 2022

Lineup

Ende Januar ist es endlich wieder soweit! Das beliebteste Winter-Punkrock-Festival in Bern geht in die zweite Runde. Am Freitag, 28. Januar und Samstag, 29. Januar 2022 werden euch gesamthaft 11 Bands richtig einheizen und den Winterblues vertreiben.

TALCO sind schon lange für ihren energetischen Ska-Punk-Mix bekannt und beliebt; die STAGE BOTTLES bringen melodischen und antifaschistischen Punkrock mit Saxofon aus Frankfurt; bei ALARMSIGNAL wird’s lauter und schneller dank ihrem Deutschpunk der härteren Gangart; NH3 aus dem Süden sind mit ihren ganz eigenen Sound Skacore am Start; 100 KILO HERZ aus Leipzig bringen feinsten Punkrock mit Bläsern; KORNBLUMENBLAU bringen feinsten Pöbel-Punk mit einer klaren Message; KABUTT stehen seit Jahren für ehrlichen, lauten und witzigen Rock-Punk-Mischsound; ABSTURTZ sind alte Hasen, seit der Jahrtausendwende liefert das Trio erstklassigen Deutschpunk; FEINWASCHMITTEL sind jung, laut, schön, talentiert und neben Bescheidenheit für fetten Sound bekannt; MAMBA BITES bringen frischen Wind aus der Romandie und Punk, zu dem sich tanzen lässt; THE WISE FOOLS runden die Mischung mit ihrem Heavy Indie perfekt ab.

Diese elf Bands werden am Freitag, 28. und Samstag, 29. Januar 2022 die Grosse Halle Bern zum Beben, und euch alle zum Tanzen bringen. Tickets können ab sofort auf Eventfrog oder in der Buchhandlung Klamauk in Bern gekauft werden.

[Quelle: Blaues Pferd Festival / DMB Records]

Ein ARTNOIR Partner-Event

Accept @ Komplex 457
Jan 28 um 20:00

Accept 2022-01-28

Accept
+ Phil Campbell And The Bastard Sons
+ Flotsam And Jetsam

ACCEPT kündigen “Too Mean To Die” Europa Tour an

Am Freitag, 28. Januar wird es laut im Komplex 457! ACCEPT kommen in die Schweiz mit ihrem neuen Album „Too Mean To Die“! Tickets sind ab Mittwoch, 07. April 2021 um 10:00 Uhr über Ticketcorner erhältlich.

ACCEPT halten seit Jahrzehnten die Fahne des klassischen Metals hoch und haben sich mit ihrem aktuellen Album „Too Mean To Die” erneut als internationale Chart Stürmer mit weltweiten Top 10 Platzierungen erwiesen. Nun kehren sie – nach langer, Corona bedingten Abstinenz – mit der gewohnten treibenden, voller unbändiger Kraft steckenden Energie endlich wieder live auf die europäischen Bühnen zurück. Mit dabei das neue Album „Too Mean To Die“ aber natürlich auch die ACCEPT Klassiker. ACCEPT stehen seit Jahrzehnten für puren Metal, grosse Melodien und unvergessene Live Momente. Die sage und schreibe drei Ausnahmegitarristen werden das Publikum in eine wogende Masse verwandeln und den Aerosolen das Fürchten lehren. Denn, so Wolf Hoffmann: „We are too mean to die! Unkraut vergeht nicht! ACCEPT lassen sich nicht unterkriegen!“

Philip Shouse ergänzt: „Das Beste, was für uns passieren wird, ist zum Flughafen zu fahren, in ein Flugzeug zu steigen, zu euch zu fliegen und einen großen, fantastischen Gig für euch zu spielen”. Und auch hier ist das Wort Programm denn „The Best Is Yet To Come” ist nicht nur ein herausragender Song des neuen ACCEPT Albums sondern trifft auch die aktuelle Situation, es kann nur besser werden: The Best Is Yet to Come!

Unterstützt werden ACCEPT in Europa von niemand geringerem als Phil Campbell and the Bastard Sons, der unvergessen mit Motörhead die Säle der Welt zum Kochen gebracht hat und für puren Rock N Roll steht, denn auch ohne Lemmy (R.I.P) stehen bei Phil die Regler auf 12 oder 13! Die US amerikanische Speed/Thrash Abrissbirne und Urgestein Flotsam & Jetsam machen das Billing komplett und können es kaum abwarten die Bühnen in Grund und Boden zu spielen.

Verpasst dieses Metal-Package am Freitag, 28. Januar 2022 im Komplex 457 auf keinen Fall!

[Quelle: Good News]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event