Kalender

Apr
4
Sa
Clawfinger ** VERSCHOBEN – neuer Termin 31.10.2020 ** @ Z7
Apr 4 um 20:00

Clawfinger 2020-04-04Für das verschobene Konzert vom 04.04.20 haben wir ein Ersatzdatum gefunden! Das Konzert findet neu am 31.10.20 statt. Die Tickets sind für das neue Datum gültig.

[Quelle: Z7]

Clawfinger
+ Special Guest

TIEFGRÜNDIGE CROSSOVER-HITS

Seit mehr als einem Vierteljahrhundert gehören Clawfinger zur ersten Liga der internationalen Crossover-Szene. Mit ihren Hits prägten Sie die Szene von Beginn weg wie kaum eine andere Band. Das Debütalbum „Deaf Dumb Blind“ von 1993 wurde mit Titeln wie „Nigger“, „The Truth“ oder „Warfair“ zum Welterfolg und gilt bis heute als richtungsweisender Meilenstein. Nun kommen die schwedisch-norwegischen Genre-Pioniere mit ihrer „Deafer Dumber Blinder“ Tour noch einmal in die Schweiz, um das Album in seiner vollen Länge – zusammen mit weiteren ausgesuchten Songs aus ihrer glorreichen Karriere – abzufeiern.

[Quelle: Z7]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Apr
7
Di
Russian Circles ** VERSCHOBEN – neuer Termin tba ** @ Rote Fabrik
Apr 7 um 20:00

Russian Circles 2020-04-07Russian Circles statement:
It’s with heavy hearts that we’re announcing the postponement of our European tour with Torche due to the increasing government pressure to limit public events in the wake of the coronavirus. We’ve been watching the day-by-day developments closely and all the patterns seem to indicate that the measures imposed by countries like Italy will likely be the model for most of Western Europe in the next few weeks, effectively cancelling the majority of our shows. We have already had several concerts cancelled on us and we’ve been asked to postpone our performances by several additional promoters. Ultimately, we anticipate that the situation will get worse before it gets any better. Beyond government restrictions, we also have to consider the health of our audiences and the people working our shows. We’ve played shows with broken fingers. We’ve played shows with vomit buckets hidden behind our amps because members of the band we’re dealing with stomach flus. We’ve played shows days after members have come out of surgery. We’ve played through any number of physical, emotional, or financial hardships, but unfortunately we have to make an exception this time around. It pains us to postpone the tour, but for the sake of our audience, our colleagues in the clubs, and ourselves, we feel it’s best to reschedule the tour for later in 2020. That said, we are keeping our fingers crossed that the situation improves in time for Roadburn Festival in mid-April as we are still planning on performing as scheduled. We apologize for the inconvenience this may have caused anyone but we will be back soon. Stay safe and take care of each other. 

[Quelle: Rote Fabrik]

Russian Circles
+ Torche

Die wohl härteste Post-Rock-Band der Welt kehrt nach Zürich zurück. Und auch diesmal haben sie mit «Blood Year» ein taufrisches Album dabei, auf dem sich liebliche Gitarrenpassagen und mit feinen Fingern gezupfte Melodien abwechseln mit dröhnenden, bedrohlich formulierten Wuchtpassagen. Für die Aufnahmen haben sich die drei Musiker in Steve Albinis Studio in Chicago verschanzt, um konzentriert am Werk zu arbeiten. «Wir haben dort auch übernachtet», erzählte Gitarrist Mike Sullivan einem Interviewer, «also konnten wir auch mitten in der Nacht aufstehen und weiter herumfeilen, wenn uns danach war». Dass es in den Schlafgemächern des Studios bitterkalt war, scheint die Russian Circles dabei nur schon aufgrund ihres Namens – der aus dem Eishockey-Vokabular entnommen ist – kaum gestört zu haben. Entstanden ist eine Sammlung von sieben Stücken, auf denen eine beeindruckende Fülle von Ideen zu hören ist, aber nach wie vor kein Gesang. Den hört man dafür im Vorprogramm, das Torche bestreiten. Das Quartett aus Florida geht deutlich derber ans Werk und wurde deswegen auch schon mit Grössen wie Fugazi oder den Queens of the Stone Age verglichen. Auch die Erwähnung von Jane’s Addiction wäre in diesem Zusammenhang nicht unangebracht, zumal Sänger Andrew Elstner eine Vorliebe für durchaus eingängliche Gesangsmelodien hat, die er psychedelisch anschwellen lässt. Ein Abend, zwei formidable Bands – traumhaft!

[Quelle: Rote Fabrik]

Türöffnung: 20:00 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr

Apr
8
Mi
Torche ** ABGESAGT ** @ Z7
Apr 8 um 19:30

Torche 2020-04-08Statement von Torche:

We are sad to say that due to health and safety concerns and increasing restrictions from governments on all events the rest of the tour is unavoidably cancelled.

We’re really disappointed. It’s especially hard to fly home from Europe after only a handful of shows, but we want everyone to stay safe.

[Quelle: Z7]

Torche
+ Tyrannosaurus Globi
+ Dead Shaman

LAUTER ROCK AUS FLORIDA

Stoner Pop , Thunder Rock oder Doom Pop sind nur ein paar der Label mit denen die Band Torche aus Miami schon versehen wurde. Die Musik des Quartetts aus dem Sonnenstaat Florida ist nicht einfach einzuordnen. Mittlerweile zählt die Band seit 15 Jahren zu den Eckpfeilern der US-Heavy-Rock-Szene. Im Frühjahr kommen die vier Musiker mit ihrer einzigartigen Mischung aus Ultra-Heaviness und eingängigen Melodien, schweren verzerrte Gitarren und der zuweilen schleppenden Stimme von Sänger Steve Brooks, die dem Ganzen eine doomige, stoned-psychedelische Stimmung verleiht, nach Pratteln.

[Quelle: Z7]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr

More Than Mode ** ABGESAGT ** @ X-TRA
Apr 8 um 22:00

More Than Mode 2020-01Liebe X-TRA Gäste

Gemäss Bundesratsentscheid vom 13.3.2020, sind zur Zeit private und öffentliche Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen verboten. Wir begrüssen die Weisung und werden unsere Pforten voraussichtlich bis 30. April 2020 geschlossen halten.

Geplante Veranstaltungen werden wenn möglich verschoben oder abgesagt. Genaue Infos zu den betroffenen Events findet Ihr auf unseren Kanälen sobald diese verfügbar sind.

Wir freuen uns darauf, Euch bald wieder im X-TRA unterhalten zu dürfen. Beste Gesundheit und herzliche Grüsse.

Euer X-TRA Team

[Quelle: X-TRA]

Mit DJ Simone

In Sachen Gothic und Dark Wave ist eine ereignisreiche Woche angebrochen. Bevor am 10. April, sprich am Karfreitag, «Der Schwarze Ball» mit The Beauty of Gemina, Unzucht und Nitzer Ebb im X-Tra steigt, stimmt uns DJ Simone mit ihrem Mix aufs Festival von übermorgen ein.

Über die More Than Mode:
«Dark Sounds for open Minds»: Die More Than Mode ist der Treffpunkt für alle, die Musik abseits des Mainstream mögen. Die Stilbreite ist gross: Die legendäre und allwöchentliche Party zieht nicht nur die Schwarze Szene an. Vielmehr macht der einzigartige Mix aus Wave und Gothic über Electro, EBM und Synthpop bis hin zu Indie/Alternative die More Than Mode zu einer der abwechslungsreichsten Partys überhaupt. Hier wird getanzt, getrunken und geplaudert – und gestaunt: Denn auch in visueller Hinsicht überrascht die More Than Mode ihre Besucher*Innen regelmässig. Der Eintritt an die Party ist übrigens wie immer frei.

[Quelle: More Than Mode]

Ein ARTNOIR Partner-Event

Apr
10
Fr
Der Schwarze Ball ** VERSCHOBEN – neuer Termin 14.11.2020 ** @ X-TRA
Apr 10 um 20:00

Der Schwarze Ball 2020-04-10Liebe Besucherinnen und Besucher

Die Coronakrise zwingt uns dazu, den Schwarzen Ball vom 10. April auf den 14. November zu verschieben. Bitte habt Verständnis dafür, dass es aufgrund der vielen Unsicherheiten und laufend wechselnden Lage zum jetzigen Zeitpunkt sehr schwer ist, definitive Aussagen zu machen.

Zum jetzigen Zeitpunkt jedenfalls haben die Headliner “Nitzer Ebb” sowie “Unzucht” ihre Auftritte für den 14. November bestätigt. “The Beauty of Gemina” hingegen können im November leider nicht dabei sein, da sie kurz vor dem Ball bereits ein Konzert in Zürich im Zusammenhang mit dem Release des neuen Albums spielen werden. Sie werden dann im nächsten Jahr beim Schwarzen Ball auftreten.

Änderungen im aktuellen Line-up bleiben vorbehalten.

Wir halten euch auf dem Laufenden. Bleibt gesund – auf dass bald wieder gefeiert werden kann!

Euer Team von «Der Schwarze Ball»

[Quelle: Noxiris]

Nitzer Ebb
+ Unzucht
+ Main Floor: DJs Subton (Warm-up) / Belial / Gefrierraum / DJanes Jena & Kayce
+ Electro Floor: DJane Dark Mistress / DJs G.v.B. / Deamon K / Eisenberg
+ Other Voices Floor: DJs MC Arnoldo / V404 / DZ

Fulminenter Start ins neue Jahr – und in den Frühling: Der Schwarze Ball bringt mit Nitzer Ebb, The Beauty of gemina und Unzucht drei grosse Bands der dunklen Musikszene ins X-Tra Zürich.

Nicht nur die riesige Sonnenbrille von Sänger und Mastermind Douglas McCarthy ist das Markenzeichen der Ur-EBM-Gruppe Nitzer Ebb. Auch diesen Sound, ja die Elektro-Szene allgemein, haben sie entscheidend geprägt: mit ihren massiven Beats, den vorwärtspeitschenden Songs und dem energiegeladenen Gesang. Tanflächenknaller sind hier garantiert!

Bevor es im Herbst 2020 mit neuem Studio Album und komplett neuer Live Produktion auf ausgedehnte Club Tournee durch Europa geht, kehren die Schweizer The Beauty Of Gemina ins X-Tra nach Zürich zurück. Am Schwarzen Ball werden sie noch einmal die grössten Klassiker und Highlights ihrer gesamten Schaffensperiode präsentieren. Ihre Livequalitäten haben THE BEAUTY OF GEMINA durch ihre aussergewöhnlichen und unter die Haut gehenden Konzerte immer wieder bewiesen. In Zürich mit dabei sind die beiden bestens bekannten Gastmusiker Raphael Zweifel am Cello und an den Keyboards und der Züricher Gitarrist Ariel Rossi.

Unzucht kündigen Jenseits Tour 2020 an Jenseits der Welt. So wird das nächste, das sechste Album der Unzucht heißen. 2020 soll es erscheinen. Noch laufen die Arbeiten an dem Longplayerauf Hochtouren, die Band ist im Studio und fiebert, genau wie ihre Fans, der ersten Single entgegen. Dazu bald mehr. Schon jetzt startet aber der Vorverkauf für die Jenseits Tour, die Unzucht im März und April zurück auf die Straße führt. Elf Clubs in Deutschland werden mit der kompletten Packung des Dark Rock verwöhnt, den die Unzucht seit einer Dekade mit satten Metalriffs und fetten Beats gewürzt auf ihre loyale Anhängerschaft abschießt. Dazu wird noch Der Schwarze Ball in Zürich beehrt. Leckt euch die Finger, küsst euch, trinkt und tanzt und tragt dabei auf jeden Fall Schwarz: Die Unzucht ist zurück.

[Quelle: Noxiris]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

Mad Sin ** VERSCHOBEN – neuer Termin tba ** @ Musigburg
Apr 10 um 20:45

Mad Sin 2020-04-10Wird verschoben.

[Quelle: Musigburg]

Mad Sin

Der Psychobilly kommt zurück in die Musigburg!

MAD SIN wurden 1987 in der Berliner Rockabilly und Punk-Unterwelt geboren, in einem Berlin, das noch vom Ostblock begraben wurde. Nicht einmal der Eiserne Vorhang konnte die Ausbreitung der Krankheit, die aus der ersten Inkarnation der Band, Koefte, Stein und Holly spukte, stoppen, als sie mit ihrem ersten Album “Chills and Thrills” in die blühende europäische Psychobilly-Szene stürmten. 32 Jahre und 11 Alben später ist die Band aus dem wütenden Psychobilly-Trio mit Kniebeugen und hinteren Räumen von schäbigen Bars zu einer der grössten Bands im Psychobilly Sektor gewachsen diverse Headliner Shows auf Festivals untermauern den Stellenwert der Band.

Mad Sin ist eine der Bands die nur noch sehr wenige Shows spielt.

[Quelle: Musigburg]

Türöffnung: 20:00 Uhr
Beginn: 20:45 Uhr

Apr
11
Sa
William DuVall ** VERSCHOBEN – neuer Termin tba ** @ Komplex Klub
Apr 11 um 20:00

It is with an extremely heavy heart that I announce I am forced to cancel my UK/European tour due to the governmental restrictions being imposed by various countries in reaction to the corona virus outbreak. My team and I have monitored this situation closely for the past several weeks hoping for a positive turnaround. Unfortunately, current developments have rendered such a turnaround impossible. To say I am deeply saddened by this turn of events would be an understatement. I was so looking forward to seeing all of you.

For now, all I can say is that I am already looking into every possibility for rescheduling. My team is also working with the promoters in each country to honor the tickets that have been purchased in any city and venue that will allow it for the rescheduled shows.

Again, I am so sorry. My most heartfelt thanks to all of you who bought tickets. I look forward to seeing all of you as soon as possible. Please continue to monitor my website and my social media pages for updates. Until then, I wish all of you safety and good health as we navigate this madness together with our families and friends.

Love, William

[Quelle: Good News]

William DuVall

Alice in Chains-Sänger als Solokünstler in der Schweiz

Der Sänger der erfolgreichen Band Alice in Chains zaubert mit seinem ersten Soloalbum 2019 einen Musikgenuss auf die Ohren. William DuValls grandiose Stimme im Original, völlig unverarbeitet, nur vom Klang der Gitarre begleitet. Der Musiker und seine unvergleichliche Stimme sind am 11. April im Komplex Klub live zu erleben!

Der Sänger und Gitarrist hat im Sommer 2019 einen neuen Song namens “Til the Light Guides Me Home” veröffentlicht. Der Track ist auf dem Album „One Alone“ zu hören, das am 4. Oktober erschienen ist. DuVall beschrieb sein erstes Solo-Album als “eine Stimme, eine Gitarre” Art von Platte. Laut dem Sänger war es Zeit für etwas Anderes. DuVall sagt, dass er sich mit “One Alone” viel emotionaler öffnet und Dinge teilt, die er vorher noch nie durch einen Song geteilt habe. Diese Emotionalität spiegelt sich in seinen Songs wieder und seine Musik zieht die Zuhörer in den Bann. Bald findet das Gänsehaut-Erlebnis der Kombination von Stimme und Gitarre endlich live in der Schweiz statt! Am 11. April 2020 steht William DuVall auf der Bühne im Komplex Klub.

[Quelle: Good News]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

Apr
15
Mi
More Than Mode ** ABGESAGT ** @ X-TRA
Apr 15 um 22:00

More Than Mode 2020-01Liebe X-TRA Gäste

Gemäss Bundesratsentscheid vom 13.3.2020, sind zur Zeit private und öffentliche Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen verboten. Wir begrüssen die Weisung und werden unsere Pforten voraussichtlich bis 30. April 2020 geschlossen halten.

Geplante Veranstaltungen werden wenn möglich verschoben oder abgesagt. Genaue Infos zu den betroffenen Events findet Ihr auf unseren Kanälen sobald diese verfügbar sind.

Wir freuen uns darauf, Euch bald wieder im X-TRA unterhalten zu dürfen. Beste Gesundheit und herzliche Grüsse.

Euer X-TRA Team

[Quelle: X-TRA]

Mit DJ Zauberengel

«Der Schwarze Ball» klingt noch nach. Doch nach dem Ball ist bekanntlich vor der nächsten More Than Mode! DJ Zauberengel hält den dunklen musikalischen Zauber aufrecht. Eine weitere tolle Nacht mit Düstersounds steht bevor. Garantiert tanzbar!

Über die More Than Mode:
«Dark Sounds for open Minds»: Die More Than Mode ist der Treffpunkt für alle, die Musik abseits des Mainstream mögen. Die Stilbreite ist gross: Die legendäre und allwöchentliche Party zieht nicht nur die Schwarze Szene an. Vielmehr macht der einzigartige Mix aus Wave und Gothic über Electro, EBM und Synthpop bis hin zu Indie/Alternative die More Than Mode zu einer der abwechslungsreichsten Partys überhaupt. Hier wird getanzt, getrunken und geplaudert – und gestaunt: Denn auch in visueller Hinsicht überrascht die More Than Mode ihre Besucher*Innen regelmässig. Der Eintritt an die Party ist übrigens wie immer frei.

[Quelle: More Than Mode]

Ein ARTNOIR Partner-Event

Apr
17
Fr
BScene ** ABGESAGT ** @ Kaserne
Apr 17 – Apr 18 ganztägig

BScene 2020Niemand will es wahr haben, aber es ist gekommen, wie es zu erwarten war. Der Entscheid des Bundesrates, öffentliche wie auch private Veranstaltungen mit mehr als 100 Personen bis Ende April zu verbieten, bedeutet: die BScene 2020 darf nicht durchgeführt werden.
Schon gekaufte Tickets werden selbstverständlich rückerstattet. Hast du dein Ticket von einer Vorverkaufsstelle (TARZAN Streetfashion, FREITAG-Store Basel, colourkey) melde dich unter info@bscene.ch.

[Quelle: BScene]

Programm

Am 17. und 18. April 2020 findet die 24. Ausgabe der BScene statt. Das Programm über 30 Bands, grössten Teils lokale Formationen, aber es sind auch nationale, wie auch internationale Highlights anzutreffen. Der Fokus liegt dieses Jahr auf neuen und aktuell relevanten Künstler*innen, welche mit frischem Material die Musikszene aufmischen und die es zu entdecken gilt. Die BScene wird kompakt, so befinden sich erstmalig alle Bühnen auf dem Kaserne Areal, wodurch neu noch mehr Konzerte besucht werden können.

[Quelle: BScene]

Quireboys ** ABGESAGT ** @ Böröm
Apr 17 um 20:45

The Quireboys 2020-04-17Liebe Freunde des Böröm,

aufgrund des Entscheids des Bundesrates vom 16. März bleibt das Böröm bis mindestens 19. April geschlossen. Das fällt uns schwer, ist aber in der aktuellen Situation die richtige Entscheidung.

Wir werden versuchen, die ausgefallenen Konzerte soweit als möglich zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen. Da wir aktuell noch keine Verschiebungsdaten für unsere Events anbieten können, werden wir bereits gekaufte Tickets für abgesagte Veranstaltungen zurückerstatten. Die entsprechenden Modalitäten werden wir über die Vorverkaufsstelle kommunizieren.

Die Zwangspause des Böröm wird ein Loch in unsere Kasse reissen, da Fixkosten auch in dieser Zeit weiterlaufen und bereits getätigte Auslagen für Veranstaltungen nur teilweise zurückerstattet werden. Mit der Aktion #JedesTicketZählt von Eventfrog kannst Du uns unterstützen, diese schwierige Zeit zu überstehen, damit wir Euch auch in der Nach-Corona-Zeit ein abwechslungsreiches Programm präsentieren können.

Bleibt gesund und auf hoffentlich bald in alter Frische im Böröm.
Böröm pöm pöm das OK

[Quelle: Böröm]

The Quireboys
+ Fueled By Grace

THE QUIREBOYS – Damen und Herren, das Böröm präsentiert euch die wohl whiskygetränkteste, rauchigste Stimme aller Zeiten: Jonathan Gray alias Spike von den Quireboys! Und spätestens, wenn dieser Spike die obligate Ansage: „We Are The Quireboys – And This Is Rock’n’Roll“ in die Menge schleudert, ist klar, dass die Luft an diesem Abend brennen wird. Die 1984 (!) gegründete englische Band rockt geschickt an allen Trends vorbei und besitzt noch immer dieselbe Magie wie zu Zeiten, als ihre Clips in Heavy Rotation auf MTV liefen. Polternd legen sie los und polternd enden sie auch. Keine Atempause – Kollege Spike röhrt wie eh und je, der gitarrenlastige Dirty-Ass-Rock’n’Roll bewegt sich schlingernd von Roots- zu Pup- zu Country-Rock, lässt ein bisschen Soul und Americana rein und manchmal gar ein Fünkchen Liebe. Die Mannen strotzen vor Spielfreude und Enthusiasmus. This Is Rock’n’Roll in seiner urwüchsigsten Form. Erdig und straight. Schweinegeil halt. God save The Quireboys.

FUELED BY GRACE – Ein zusammengewürfelter Haufen aus der ganzen Deutschweiz – Fueled By Grace! Die vier Jungs haben einen kompromisslosen, neuen Sound erschaffen, welcher sich in keine bestimmte Richtung drängen lässt. Leidenschaftlich, hart und mit viel Liebe zu

[Quelle: Böröm]

Türöffnung: 20:00 Uhr
Beginn: 20:45 Uhr

Apr
22
Mi
More Than Mode ** ABGESAGT ** @ X-TRA
Apr 22 um 22:00

More Than Mode 2020-01Liebe X-TRA Gäste

Gemäss Bundesratsentscheid vom 13.3.2020, sind zur Zeit private und öffentliche Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen verboten. Wir begrüssen die Weisung und werden unsere Pforten voraussichtlich bis 30. April 2020 geschlossen halten.

Geplante Veranstaltungen werden wenn möglich verschoben oder abgesagt. Genaue Infos zu den betroffenen Events findet Ihr auf unseren Kanälen sobald diese verfügbar sind.

Wir freuen uns darauf, Euch bald wieder im X-TRA unterhalten zu dürfen. Beste Gesundheit und herzliche Grüsse.

Euer X-TRA Team

[Quelle: X-TRA]

Mit den DJs Jena & DZ

Endspurt I des ersten Trimesters 2020 an der More Than Mode. Zuerst sind heute Jena und DZ an der Reihe.

Über die More Than Mode:
«Dark Sounds for open Minds»: Die More Than Mode ist der Treffpunkt für alle, die Musik abseits des Mainstream mögen. Die Stilbreite ist gross: Die legendäre und allwöchentliche Party zieht nicht nur die Schwarze Szene an. Vielmehr macht der einzigartige Mix aus Wave und Gothic über Electro, EBM und Synthpop bis hin zu Indie/Alternative die More Than Mode zu einer der abwechslungsreichsten Partys überhaupt. Hier wird getanzt, getrunken und geplaudert – und gestaunt: Denn auch in visueller Hinsicht überrascht die More Than Mode ihre Besucher*Innen regelmässig. Der Eintritt an die Party ist übrigens wie immer frei.

[Quelle: More Than Mode]

Ein ARTNOIR Partner-Event

Apr
23
Do
Helms Alee ** ABGESAGT ** @ Grabenhalle
Apr 23 um 21:00

Helms Alee 2020-04-23!!! Diese Veranstaltung findet NICHT statt !!!

[Quelle: Grabenhalle]

Helms Alee
+ Support

Wir sind mächtig stolz euch mit HELMS ALEE einen wahren Leckerbissen im Bereich der alternativen Gitarrenmusik zu präsentieren.

Die aus Seattle stammende Band machen nach ihrem Auftritt am Road Burn in Belgien zum ersten Mal in St. Gallen halt um uns ihr aktuelles Album « Noctiluca » zu präsentieren. Mit ihrem Gitarristen Ben Verellen wissen sie unter anderem den Bruder von Botch-Sänger Dave Verellen in ihren Reihen. Nicht nur war Ben früher bei den legendären Harkonen selber Frontmann, sondern ist er im heimischen Seattle auch für die legendären Gitarren-Amps mit gleichem Namen (Verellen) verantwortlich.

[Quelle: Grabenhalle]

Türöffnung: 20:00 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr
Ende: 01:00 Uhr

Apr
24
Fr
Feline & Strange ** ABGESAGT ** @ Fri-Son
Apr 24 um 20:00

Feline & Strange 2020-04-24Aufgrund der neuen Massnahmen betreffend des Covid-19-Ausbruchs in der Schweiz schliesst Fri-Son seine Türen bis zum 30.4. Aus diesem Grund wird diese Veranstaltung abgesagt.

Wir danken euch für euer Verständnis
Love, Peace & Empathy
Fri-Son

[Quelle: Fri-Son]

Feline & Strange
+ The Doogies

Feline & Strange veröffentlichten 2011 ihr erstes Album im Dunstkreis der Steampunk-Bewegung und sind heute als Wave Cabaret Band aus Berlin in Europa, Großbritannien und Nordamerika unterwegs. Die Band besteht aus der, nach eigenen Angaben, extrem schlecht gelaunten Opernsängerin, Pianistin und Producerin Feline Lang, dem Metalcellisten Christoph Klemke und der Punkdrummerin Rah Hell. Letztere komplettierte dieses illustre Trio Ende 2018.
Am 4.4.2020 erscheint Feline & Strange’s sechstes Album « Trigger Warning »: Eine erschreckend kraftvolle Achterbahnfahrt zwischen klavierlastigem Cabaret Punk und schroffem elektronischen Dark Wave durch die Abgründe der Menschheit.

[Quelle: Fri-Son]

Türöffnung: 20:00 Uhr

Apr
29
Mi
Explosions In The Sky ** VERSCHOBEN – neuer Termin tba ** @ Rote Fabrik
Apr 29 um 20:30

Explosions In The Sky 2020-04-29Coronavirus

Aufgrund der aktuellen Situation im Zusammenhang mit dem Coronavirus hat sich der Vorstand und die Betriebsgruppe der IG Roten Fabrik entschieden, den Betrieb ab Dienstag 17. März 2020 bis auf Weiteres zu schliessen und bei sämtlichen geplanten Veranstaltungen auf eine Durchführung zu verzichten.

Wir geben unser Bestes, um mit den betreffenden Künstler*innen nach Möglichkeit ein Verschiebedatum zu finden das wir zu gegebenem Zeitpunkt kommunizieren werden. Bis dahin bitten wir euch, die Richtlinien des BAG zu beachten und euch, eure Freund*innen und Familie zu schützen.

Über die Wiederaufnahme des Betriebs informieren wir euch selbstverständlich umgehend, sobald es die Situation zulässt. Wir danken für euer Verständnis und eure Solidarität.

Bleibt gesund
Eure IG Rote Fabrik

[Quelle: Rote Fabrik]

Explosions In The Sky

20th Anniversary Tour

Feiern ohne Worte. Jubilieren im stillen Glanz der Musik. Und einen Blick zurück auf die vergangenen zwei Jahrzehnte werfen. All das lässt sich an diesem Abend bestens verbinden, denn Explosions in the Sky feiern das 20-Jahr-Jubiläum der Veröffentlichung ihres Debütalbums «How Strange, Innocence», das man am späteren Abend hinten beim Merchandise-Stand als schön gestaltete Neuauflage (in dunkelblauem Vinyl) erstehen kann. Aber erst gilt es natürlich ein Konzert zu geniessen, in dessen Verlauf das Quartett aus dem texanischen Austin mit drei Stromgitarren und einem Schlagzeug (sowie einem multiinstrumental tätigen Gastmusiker) seinen feinsinnigen Entwurf von Post-Rock präsentiert, den die Explosionsmänner auf bislang sieben regulären und drei Soundtrack-Alben verewigt haben. Stoisch schichten sie die Klänge aufeinander, zu abstrakten Landschaften und fulminanten Gebilden, aus denen sich dann wunderbare Melodien schälen. Man sollte als Zuhörer*in also ein wenig Geduld und die gebotene mentale Ruhe mitbringen, immer mal wieder ein Jubilier-Bier trinken und den Helden auf der Bühne zuprosten. Bevor dann der Tonträgerkauf diesen aufwühlenden Abend stilgerecht beschliesst.

[Quelle: Rote Fabrik]

Türöffnung: 20:00 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr

More Than Mode ** ABGESAGT ** @ X-TRA
Apr 29 um 22:00

More Than Mode 2020-01Liebe X-TRA Gäste

Gemäss Bundesratsentscheid vom 13.3.2020, sind zur Zeit private und öffentliche Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen verboten. Wir begrüssen die Weisung und werden unsere Pforten voraussichtlich bis 30. April 2020 geschlossen halten.

Geplante Veranstaltungen werden wenn möglich verschoben oder abgesagt. Genaue Infos zu den betroffenen Events findet Ihr auf unseren Kanälen sobald diese verfügbar sind.

Wir freuen uns darauf, Euch bald wieder im X-TRA unterhalten zu dürfen. Beste Gesundheit und herzliche Grüsse.

Euer X-TRA Team

[Quelle: X-TRA]

Mit den DJs Belial & Irrlicht

Endspurt II des ersten Trimesters 2020 an der More Than Mode: Bevor es heisst «alles neu macht der Mai», sorgen Belial und Irrlicht für einen würdigen Kehraus des ersten Jahresdrittels. Übrigens: Der Besuch unserer Facebook-Seite sei allen ans Herz gelegt. Dort gibt es dieser Tage die nächste Folge des traditionellen Song-Knobel-Wettbewerbs. Bald fragen wir auf www.facebook.com/MTM wieder: «Welcher Song versteckt sich im GIF?»

Über die More Than Mode:
«Dark Sounds for open Minds»: Die More Than Mode ist der Treffpunkt für alle, die Musik abseits des Mainstream mögen. Die Stilbreite ist gross: Die legendäre und allwöchentliche Party zieht nicht nur die Schwarze Szene an. Vielmehr macht der einzigartige Mix aus Wave und Gothic über Electro, EBM und Synthpop bis hin zu Indie/Alternative die More Than Mode zu einer der abwechslungsreichsten Partys überhaupt. Hier wird getanzt, getrunken und geplaudert – und gestaunt: Denn auch in visueller Hinsicht überrascht die More Than Mode ihre Besucher*Innen regelmässig. Der Eintritt an die Party ist übrigens wie immer frei.

[Quelle: More Than Mode]

Ein ARTNOIR Partner-Event

Apr
30
Do
DeWolff ** VERSCHOBEN – neuer Termin tba ** @ ISC
Apr 30 um 20:30

DeWolff 2020-04-30Liebe Leute

Aufgrund des Bundesratsentscheids von heute Freitag, 13. März, werden sämtliche unserer Veranstaltungen bis Ende April abgesagt oder verschoben.

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, für abgesagte Konzerte und Partys Ersatzdaten zu finden. Die Tickets von verschobenen Anlässen behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit. Wir halten euch auf dem Laufenden bezüglich neuer Daten und generellen Infos zu den Veranstaltungen.

Bei Fragen meldet euch bitte unter info@isc-club.ch.

Bis dahin wünschen wir euch alles Gute, bleibt gesund und achtet auf euch und eure Mitmenschen.

ISC

[Quelle: ISC]

DeWolff

ISC Club Bern & Kultur Pur – Schmittner Openair presents:
DeWolff (NL) live im ISC Club Bern

[Quelle: ISC]

Türöffnung: 20:30 Uhr

May
1
Fr
Like A Storm ** VERSCHOBEN – neuer Termin tba ** @ Plaza
May 1 um 19:15

Like A Storm 2020-05-01Like A Storm Global Tour Announcement

Es tut uns sehr leid, aber aufgrund der Verschlimmerung der aktuellen COVID-19-Pandemie müssen unsere Konzerte der Neuseeland- / Vereinigtes Königreich- / Europa-Tour und somit auch die Show am 01. Mai im Plaza Zürich verschoben werden müssen. Alle Tickets und VIP-Packages behalten ihre Gültigkeit.

Das Ganze ist sehr enttäuschend für uns, denn die Tour zuhause war der absolute Hammer und wir konnten es kaum erwarten, euch alle in Europa und dem Vereinigten Königreich zu sehen. Wir freuen uns jetzt bereits auf die Verschiebungsdaten im späteren Verlauf des Jahres.

Wir wünschen allen viel Kraft und Gesundheit in diesen schweren Zeiten. Wir halten euch auf dem Laufenden, bis bald. Much Love

[Quelle: Good News]

Like A Storm
+ Devilskin

Hard Rock und Didgeridoo: Like A Storm & Devilskin in der Schweiz

Like A Storm ist eine Rockband aus Neuseeland und meistert es, Gitarrenriffs und harte Rocksongs mit Didgeridoo zu kombinieren. Sie sind die erfolgreichste neuseeländische Hardrock-Band in den Charts der amerikanischen Radiogeschichte, unter anderem mit Tracks wie „Love The Way You Hate Me“. Like A Storm haben als Headline-Act ausgiebig in Nordamerika getourt und haben sich die amerikanischen und europäischen Bühnen mit Godsmack, Alter Bridge, Korn und weiteren grossen Namen geteilt. Nun kommen sie in die Schweiz – am 1. Mai 2020 ins Plaza Zürich.

Das dritte Album der Band heisst „Catacombs“ und besteht aus elf hypnotischen, ehrlichen und eindringlichen Hymnen. Like A Storm verweben das Didgeridoo musikalisch mit einem tranceähnlichen Metallgroove sowie einem eindringlichen Gesang und liefern als Höhepunkt ihre eingängigen Refrains. “The Bitterness”, einer der Songs auf dem Album, erweist sich sofort als unwiderstehlich und “Solitary“ spielt zwischen einer schwebenden Melodie und aggressiver Gitarrenarbeit. “Wir hatten schon lange auf diese Platte hingearbeitet und haben sowohl persönlich als auch musikalisch das dunkelste und härteste Album, das wir je gemacht haben, herausgebracht“, so Matt Brooks.

Unterstützt werden sie von Devilskin, einer Alternative Metal Band, welche sich schnell den Ruf erworben haben, energiereiche Auftritte zu liefern, die klanglich aufregend und fesselnd sind und zu faszinierenden Rock-Konzerten führen. Leadsängerin Jennie Skulander bewegt ihre unglaubliche Stimme von Flüstern bis zum Brüllen und schafft es, Power und Melodie zu vereinen. Like A Storm und Devilskin spielen ihre einzigartigen Songs am 1. Mai 2020 auf der Bühne im Plaza Zürich.

[Quelle: Good News]

Türöffnung: 18:30 Uhr
Beginn: 19:15 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

Eisbrecher @ X-TRA
May 1 um 20:00

Eisbrecher 2020-05-01

Eisbrecher
+ Maerzfeld

„Ob du einen grossen Traum träumst oder einen kleinen. Es kostet das Gleiche.“ (Donald Duck)

Am Anfang war das Eis! Als wir erkannten, dass es weit und breit um uns herum die Musik nicht gab, die wir im Jetzt und Hier hören wollten, beschlossen wir sie selbst zu machen.”

Die Geschichte von Eisbrecher beginnt in einer eiskalten, weissen Winternacht im Jahre 2003; seit nunmehr 15 Jahren wird sie von ihren Gründervätern und Ur-Besatzungsmitgliedern Noel Pix (Gitarre, Keyboards, Programmings) und Frontmann und Stimme Alexander Wesselsky erfolgreich fortgeschrieben.

Es ist eine Geschichte von Mut. Von eisernem Willen. Von tief gefühlter und gut gekühlter musikalischer Leidenschaft. Es ist die Geschichte einer eigenen, offenen, frechen Art von Rockmusik mit eigenen, modernen Texten von knallharter Direktheit, brutaler Ironie und schrägem, indiskretem Charme.

[Quelle: act entertainment]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

May
4
Mo
God Is An Astronaut @ Plaza
May 4 um 20:00

God Is An Astronaut 2020-05-04

God Is An Astronaut

God Is An Astronaut sind zurück in Zürich und für diese Show steht Mächtiges auf dem Programm. Im Rahmen des 15 Jahre Jubiläums des Post-Rock-Megaalbums “All Is Violent, All Is Bright” kommen die Musiker am 4. Mai ins Plaza. Wer die Band aus Irland schon einmal live gesehen hat weiss, dass hier Klang und Raum verschmelzen und ihre Melodien tief in die Gedanken eindringen. Ausgeklügeltes Songarrangement gespickt mit treibenden Beats und scharfen Riffs lassen ihre Konzerte zu einem eloquenten Konzerterlebnis werden. Wer auf spannendes Songwriting und instrumentale Songs steht, soll sich bei Gelegenheit ihr Schaffen zu Gemüte führen. Auch 15 Jahren später sind die Songs von God Is An Astronaut eine Wucht, die man auf jeden Fall live erleben sollte!

[Quelle: Mainland Music]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

May
7
Do
Masters Of Reality @ Bad Bonn
May 7 um 20:30

Masters Of Reality 2020-05-07

Masters Of Reality

Rock them back from the virtuality.

[Quelle: Bad Bonn]

Beginn: 20:30 Uhr