Kalender

Jan
20
So
Terrorizer @ Z7
Jan 20 um 20:00

Terrorizer 2019-01-20

Terrorizer
+ Skeletal Remains
+ De Profundis

GRIND/DEATH-HAMMER

Die US-Grindcore-Legende Terrorizer meldet sich mit neuem Elan zurück. Die zum Trio geschrumpfte Formation um Drum-Ikone Pete Sandoval hat endlich wieder zur alten Stärke gefunden und haut mit dem Album „Caustic Attack“ einen wahren Dampfhammer raus. 30 Jahre nach dem Release des Genre-prägenden Debüts „World Downfall“ kommen die wiedererstarkten Terrorizer für eine Show nach Pratteln.

[Quelle: Z7]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Jan
22
Di
Unhold @ Rote Fabrik, Ziegel Oh Lac
Jan 22 um 20:30

Unhold 2019-01-22

Unhold
+ Ølten

Türöffnung: 20:30 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr

Jan
23
Mi
Persistence Tour @ Les Docks
Jan 23 um 18:00

Persistence Tour 2019-01-23

Sick Of It All
+ Municipal Waste
+ Walls Of Jericho
+ Booze & Glory
+ more…

Le Persistence Tour débarque à nouveau aux Docks pour une date unique en Suisse. Au programme, plusieurs pontes de la scène thrash et hardcore américaine, ainsi que de vaillants britanniques ! Sick Of It All, Municipal Waste, Walls Of Jericho et Booze & Glory ont déjà répondu à l’appel. Une deuxième vague arrive bientôt !

En plus de le clamer dans leurs paroles, leur nom en dit long. Formés en 1986, les New-Yorkais de Sick Of It All continuent de se faire entendre. Guerres politiques et sociales, pouvoir, argent, tant de thèmes dénoncés que l’on boycotterait ce monde. Heureusement, leur hardcore est révolutionnaire, imposant et brutalement inspirant. Parfait pour dire ce que l’on pense. Cerise sur le gâteau, ils présenteront leur nouvel album (sortie prévue pour octobre 2018) !

Municipal Waste nous assènent littéralement d’un crossover thrash carabiné. Des morceaux dynamiques, furieux, qui battent la démesure. Leur dernier bébé Slime and Punishment, sorti chez Nuclear Blast, est une parfaite invitation au défoulement et à la sauterie.

No One Can Save You From Yourself, c’est un sacré titre et un sacré album ! Cela fait déjà deux ans qu’il est sorti, mais une énergie brute et des ondes fortes s’en dégagent toujours. La patronne Candace Kucsulain et ses acolytes de Walls Of Jericho nous flanquent bel et bien un hardcore puissant et sans concession.

Les voilà ces Londoniens ! Booze & Glory ont un nom qui prédit une soirée sans répit. Guitares assumées, chant collectif, ce street punk a tout pour plaire et soulever (allez seulement écouter London Skinhead Crew). Avec déjà trois albums au compteur, ils ne sont pas prêts de s’arrêter.

[Source: Les Docks]

Portes: 17:30 h
Début: 18:00 h

Jan
28
Mo
Architects @ Halle 622
Jan 28 um 20:00

Architects 2019-01-28

Architects
+ Beartooth

Architects kommen mit neuem Album nach Zürich

Mit musikalischem Können und einem ausgeprägten Arbeitsethos haben sich Architects aus dem englischen Brighton innerhalb weniger Jahre eine treue, internationale Fangemeinde erspielt. Acht stilistisch stets neu ausgerichtete Alben untermauern ihre Ausnahmequalitäten als brillante Musiker zwischen Metalcore, Mathcore, Post-Hardcore und Progressive Metal. Mit ihrem neuen Album „Holy Hell“ geht die Band wieder auf grosse Europa Tour und spielt am Montag, 28. Januar 2019 in der Halle 622 in Zürich.

Die Brüder Tom und Dan Searle drückten noch die Schulbank, als sie 2004 ihre erste Metalcore-Band Inharmonic gründeten. Tom übernahm die Leadgitarre, Dan sass hinter dem Schlagzeug. Schnell fanden sie in Bassist Alex Dean, Gitarrist Tim Hillier-Brook und Frontmann Matt Johnson geeignete Mitstreiter und machten sich in der lokalen Szene trotz ihrer Jugend einen Namen als eine aussergewöhnlich versierte Metalcore-Band.

Von Anfang an überzeugten die Jungs durch überwältigende Spielfreude. Sie tourten konstant durch kleine und grössere Hallen und gaben bei jedem Konzert das Optimum. Ihrem Frontmann Matt Johnson wurde dies allerdings zu viel, weshalb er vor den Aufnahmen zum zweiten Album durch den Shouter Sam Carter ersetzt wurde. Mit dem 2007 veröffentlichten Album „Ruin“ gelang ihnen der internationale Durchbruch im Genre des Metalcore. Ihre extensiven Konzertreisen dehnten sich auf ganz Europa aus und 2008 folgte die erste, umjubelte USA-Tournee. Nach ihrer Schweizer Show im Januar 2018 kommen Architects zurück nach Zürich: am Samstag, 26. Januar 2019 in der Halle 622 Zürich.

[Quelle: Good News]

Türöffnung: 18:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

Feb
1
Fr
BScene @ Diverse Orte
Feb 1 – Feb 2 ganztägig

BScene 2019

BScene 2019 – Das Basler Clubfestival

BScene ist das Basler Clubfestival! Die nächste BScene findet vom 1.–2. Februar 2019 statt.
Präsentiert wird Dir grösste musikalische Vielfalt. Von Rock über Pop zu Hip-Hop und Metal; vom lokalen zum nationalen und internationalen Act; vom Newcomer zum Liebling und Star. Du gestaltest Dein Festival-Wochenende frei nach Deinem Geschmack – mit dem BScene-Ticket erhältst Du Eintritt zu sämtlichen Konzerten und Afterpartys in allen Clubs.

[Quelle: BScene]

Feb
6
Mi
Avatar @ Dynamo
Feb 6 um 20:00

ACHTUNG: NEUES DATUM

Wegen dringender Familienangelegenheiten in Bezug auf Mitglieder der Band wird die Zürcher Show vom 28. Januar auf den 6. Februar verlegt. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten und bedanken uns für Ihr Verständnis. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können bis 12.12.2018 an der Vorverkaufsstelle, wo sie gekauft wurden, zurückgegeben werden. Die Beteiligten entschuldigen sind für die Unannehmlichkeiten und danken für Ihr Verständnis.

Avatar

Avatar kommt mit Headline Tour nach Zürich!

Der 3. Oktober im Jahr des Königs (2018): Bürger! Es ist ein weiterer großartiger Tag für Avatar Country und somit auch für die Welt.

Während die Ernte des Königs reicher wird, wird das kommende Jahr des Königs das Größte in der Geschichte sein! Die Abteilung für die „Information der Bürger des Königreichs“ (D.I.C.K.) ist begeistert und innig gekitzelt, als sie die gute Nachricht überbringen, dass AVATAR 2019 FÜR EINE HEADLINE TOUR NACH EUROPA KOMMT!

Direkt aus dem Königlichen Munde des Pferdegespreizten Klatsches haben wir folgenden Leckerbissen: “Der König ist ewig. Avatar Country ist endlos. Aber Albumzyklen kommen und gehen. Auch wenn Legenden niemals sterben, müssen Sagas manchmal enden. Wir sind noch nicht da, aber wir sind näher als je zuvor. Während dunkle Mächte langsam unseren Verstand verdunkeln, bitten wir dich, uns bei der Feier des Avatar-Landes zu begleiten, bevor die Tür zum Königreich schließt und wir zu neuen, unerforschten Gebieten wandern. Mach mit und lass uns dieses für die Ewigkeit machen!”

Avatar hat einen erfolgreichen Festival-Sommer in Europa hinter sich. Wenn die Band also diesen Winter nach Europa kommt, wird dies der zweite europäische Lauf der Gruppe für diesen Album-Zyklus sein. Sie spielen am Dienstag, 29. Januar 2019 im Dynamo Zürich.

[Quelle: Good News]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

Feb
7
Do
U.D.O. @ Z7
Feb 7 um 20:00

U.D.O. 2019-02-07

U.D.O.
+ Special Guest

ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT

In den letzten drei Jahren liess Metal-Ikone Udo Dirkschneider auf der unglaublich erfolgreichen „Back To The Roots“-Tour noch einmal rund um die Welt die Klassiker von Accept hochleben. Nun kehrt Deutschlands markanteste Metal-Stimme mit einem neuen U.D.O.–Album zurück und zeigt eindrücklich, dass sich sein Solo-Projekt keineswegs hinter den Gassenhauern der alten Band zu verstecken braucht. Bei der Produktion von „Steelfactory“ hat der nimmermüde Sänger eindeutig den Schwung der letzten Tour mitgenommen und besticht auf seinem jüngsten Werk – trotz unüberhörbarer 80er-Reminiszenzen – mit einem absolut frischen und zeitgemässen Sound.

[Quelle: Z7]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Feb
9
Sa
10 Jahre ARTNOIR mit PROMETHEE, UNHOLD und den MONOFONES @ KIFF
Feb 9 um 19:30 – Feb 10 um 04:00

9. Februar 2019
KIFF – Aarau

Das Musik-Magazin ARTNOIR feiert sein 10-jähriges Jubiläum! Das schreit nach einem Fest, das sich von dem geschrieben Wort und den Fotostrecken abhebt. Extra für euch, von uns, mit einem grossartigen Line-Up:

PROMETHEE
Als Hauptgang servieren wir perfekten Post-Metal, Noise, Progressive und alles andere, was man gar nicht in Worte packen kann. Die Genfer Gruppe hat mit ihrem neuen Album «Convalescence» bewiesen, dass ein klanglicher Höllenritt vorzüglich schmecken kann. Das wird auch live nicht anders sein, sondern uns gehörig sättigen.

UNHOLD
Direkt aus der Hauptstadt Bern kommt die Urgewalt im Sludge und Post-Metal: Unhold werden an der Feier als Hors d’œuvre brandheiss aus der Küche serviert und das neue Werk «Here Is The Blood» mit voller Inbrunst auf die Bühne bringen.

THE MONOFONES
Feinster Garage-Rock als Amuse-Bouche, Zwischen-Entrée und Dessert. Daran kann man sich nicht überessen oder –hören. Gut also, wird das Trio uns alle durch den Abend leiten und begleiten.

Im Anschluss Party mit DJ EGGI.

Und für den Hunger zwischendurch, der sich mit Musik nicht stillen lässt, steht der Foodtruck von Ché VEGara bereit.

Türöffnung: 19:30 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr
Ende: ca. 4:00 Uhr

Ticket-Preise:
Vorverkauf: CHF 27.00
Abendkasse: CHF 30.00

Alles von/über diesen Event finden mit #artnoir10

 

Feb
10
So
Psycroptic @ KIFF, Foyer
Feb 10 um 19:15

Psycroptic 2019-02-10

Psycroptic
+ Aversions Crown
+ Hollow World
+ Hadal Maw
+ Within Destruction

Auf ihrem mittlerweile siebten Album „As The Kingdom Drowns“ führen PSYCROPTIC (USA) ihre Spielweise konsequent fort. Und doch präsentiert sich der Vierer hierauf deutlich eingängiger und – man lese und staune – hymnischer, als man das erwarten würde, bringt somit Dynamik UND das Kreuzfeuer unter einen Hut. Gleich „We Were The Keepers“ sorgt für eine solche, überraschende Erkenntnis: Mittendrin bekommt der Hörer einen geradezu bombastischen Refrain geboten, bei dem man schon mal vor Ehrfurcht in die Knie gehen kann. Unter Zuhilfenahme eines Chors haut Jason Peppiatt eine hymnische Hook vom allerfeinsten heraus. Drumherum liefert Joe Haley wieder seine präzisen, wirbelnden Riffs, die dann von Dave Haley in ein strammes Korsett eingefasst werden. „As The Kingdom Drowns“ ist ein Pflichtkauf für jeden Death Metal Liebhaber!

Die Australier von AVERSIONS CROWN (AUS) liefern mit „Xenocide“ ein exzellentes neues Album ab. Szenekenner dürften schon seit dem 2014 erschienenen „Tyrant“ ein Auge auf die Jungs aus Melbourne geworfen haben. Und eins vorweg: „Xenocide“ ist eine pure Machtdemonstration! Allgemein manifestiert die Band ihre größten Stärken: Brutale Vocals, messerscharfe Riffs und atmosphärisches Songwriting; was nicht zuletzt der Besetzung mit drei Gitarristen geschuldet sein dürfte. Wer auf technischen Deathcore steht kriegt hier die volle Dröhnung!

Als Special Guests sind WITHIN DESTRUCTION (SLO), HADAL MAW (AUS) und HOLLOW WORLD (AUS) bestätigt. Wir haben die einzige CH-Show, nicht verpassen!

[Quelle: KIFF]

Türöffnung: 18:45 Uhr
Beginn: 19:15 Uhr
Ende: 02:00 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

Feb
12
Di
Parkway Drive @ Halle 622
Feb 12 um 19:00

Parkway Drive 2019-02-12

Parkway Drive
+ Special Guests

Wer sich diesen Sommer bei einer Festival Show von Parkway Drive bereits die Augenbrauen verkohlt hat, kann in etwa erahnen was im Februar 2019 auf uns zu kommt! Die Australier versetzen ihr Publikum mit gnadenlosen Breakdowns, beissenden Gitarrenriffs und einer epischen Pyroshow in eine Ekstase, die in massiven Moshpits ihren Ausdruck findet. Nach dem Abriss im vergangenen Jahr in der Halle 622, dem Release ihres neuen Albums “Reverence” und der Show beim Greenfield Festival dieses Jahr, bringen Parkway Drive am 12. Februar ihre Übershow zurück nach Zürich!

[Quelle: Mainland Music]

Türöffnung: 18:00 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr
Ende: ca. 22:30 Uhr

Feb
16
Sa
Amorphis & Soilwork @ Z7
Feb 16 um 18:00

Amorphis & Soilwork 2019-02-16

Amorphis & Soilwork
+ Jinjer
+ Nailed To Obscurity

Die finnischen Melancholic Progressive Metaller AMORPHIS haben am 18. Mai 2018 ihr überaus erfolgreiches neues Album »Queen Of Time« via Nuclear Blast veröffentlicht. Ihre neuen Hymnen wollen sie selbstverständlich auch wieder live auf den Bühnen der Welt darbieten, weshalb sich die Band freut, heute eine Europa-Co-Headlinetour mit den schwedischen Metal-Visionären SOILWORK für Anfang 2019 ankündigen zu dürfen. Diese arbeiten derzeit am Nachfolger ihres Hitalbums »The Ride Majestic« (2015, Nuclear Blast) und werden folglich zum ersten Mal mit ihrem neuen Material im Gepäck unterwegs sein. Als ob diese Kombination noch nicht grossartig genug wäre, werden die ukrainischen Modern Metaller JINJER sowie die deutschen Melodic Death/Doom Metaller NAILED TO OBSCURITY, die gerade an ihrem Nuclear Blast-Debüt werkeln, das Tourpaket abrunden.

[Quelle: Z7]

Türöffnung: 17:30 Uhr
Beginn: 18:00 Uhr

While She Sleeps @ KIFF
Feb 16 um 20:00

While She Sleeps 2019-02-16

While She Sleeps
+ Stray From The Path
+ Landmvrks

“This is the six” und “Brainwashed” waren schon sehr gute Alben, aber erst mit “You Are We” haben sich While She Sleeps (UK) an die Spitze der Szene katapultiert!
Und dort wollen sie auch bleiben. Dabei helfen wird ihr neues Album, welches 2019 bei Sharptone veröffentlicht wird! Die Jungs aus Sheffield bleiben die Referenz im Metalcore!

Stray from the Path (USA) sind hochtalentiert, hochpolitisch, hochenergetisch. Ihre Shows sind immer direkt auf die Zwölf und haben bereits auf Bühnen um den ganzen Globus eingeschlagen. Das Quartett aus Long Island, NY, ist seit 2001 fleissig daran, dem angepissten Hardcore Punk eine neue, eigene Dimension zu geben. Klar, der Einfluss von RAGE AGAINST THE MACHINE ist nicht wegzudiskutieren, aber was die Band daraus macht sucht seinesgleichen!

Als Special Guests werden Landmvrks (FRA) diesen grandiosen Konzertabend eröffnen. Wir haben die einzige CH-Show, nicht verpassen!

[Quelle: KIFF]

Türöffnung: 19:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Ende: 02:00 Uhr

Feb
17
So
Obscura @ KIFF
Feb 17 um 19:30

Obscura 2019-02-17

Obscura
+ Fallujah
+ Allegaeon
+ First Fragment

Da ist es nun, dass neue Album “Diluvium” von OBSCURA (DE). Das vierte in einem Albumzyklus, der mit dem Zweitwerk „Cosmogenesis“ begonnen hat. Dennoch bringt das neue Album eine erfrischende Änderung mit sich. Es stellt die Progressivität als solche ein wenig hintenan und möchte vor allem ein melodisches und zupackendes Death-Metal-Album sein. Und es funktioniert! Noch nie war Technical Death Metal so eingängig, trotz der technischen Raserei welche hier praktiziert wird. Als Supports für die Diluvium Europe Tour sind FALLUJAH (USA), ALLEGAEON (USA) und FIRST FRAGMENT (CAN) bestätigt. Wir haben die einzige CH-Show, nicht verpassen!

[Quelle: KIFF]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr
Ende: 02:00 Uhr

Feb
19
Di
Skindred @ Dynamo
Feb 19 um 20:00

Skindred 2019-02-19

Skindred
+ The Blood Command

Skindred sind die Ragga-Metal-Visionäre schlechthin. Gepaart mit Einflüssen aus HipHop und Punk stehen die vier Herren aus Wales für eine der wahrscheinlich unkonventionellsten und gleichzeitig spannendsten Mischungen im Rockbiz. Auf ihrem neusten Werk haben sich Skindred ein weiteres Mal neu erfunden. War der Vorgänger “Volume” noch ein schnaubendes, stampfendes Monster voller bis zum Anschlag verzerrter Gitarren-Riffs. Kommt “Big Tings” mit etwas weniger Brachialität aber genauso viel Genialität daher. Benji Webbe, Stimmwunder, Enfant Terrible und Frontmann der Band, vergoldet Powerballaden, Reggae-Jams und Alternative-Rap-Trance-Songs gleichermassen. Skindred bleiben ein Phänomen und werden am 19. Februar bei ihrer einzigen CH-Show im Dynamo Zürich ein weiteres Mal für Feuer auf Schweizer Boden sorgen.

[Quelle: Mainland Music]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Ende: 23:00 Uhr

Feb
22
Fr
Feuerengel @ Z7
Feb 22 um 20:00

Feuerengel 2019-02-22

Feuerengel

Die beste Rammstein-Tribute-Band Deutschlands kommt mit einer Mega-Pyro-Show – näher am Original geht nicht!

Seit mehr als zwei Jahrzehnten spielen Feuerengel mit grosser Rafinesse und durchschlagendem Erfolg mit dem Feuer. Die sechsköpfige Gruppe aus Deutschland ist die mit Abstand populärste, authentischste und spektakulärste Rammstein-Coverband Europas. Mit bewundernswerter Akribie und viel Liebe zum Detail liefern die Musiker auf der Bühne nicht nur musikalisch ein Feuerwerk ab, das dem des berühmten Originals verdammt nahe kommt. 2019 feiern wir mit der Band ein kleines Jubiläum: Feuerengel spielen zum zehnten Mal innert zehn Jahren bei uns im Z7.

[Quelle: Z7]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Feb
23
Sa
Feuerengel @ Z7
Feb 23 um 20:00

Feuerengel 2019-02-23

Feuerengel

Die beste Rammstein-Tribute-Band Deutschlands kommt mit einer Mega-Pyro-Show – näher am Original geht nicht!

Seit mehr als zwei Jahrzehnten spielen Feuerengel mit grosser Rafinesse und durchschlagendem Erfolg mit dem Feuer. Die sechsköpfige Gruppe aus Deutschland ist die mit Abstand populärste, authentischste und spektakulärste Rammstein-Coverband Europas. Mit bewundernswerter Akribie und viel Liebe zum Detail liefern die Musiker auf der Bühne nicht nur musikalisch ein Feuerwerk ab, das dem des berühmten Originals verdammt nahe kommt. 2019 feiern wir mit der Band ein kleines Jubiläum: Feuerengel spielen zum zehnten Mal innert zehn Jahren bei uns im Z7.

[Quelle: Z7]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Feb
28
Do
Unhold @ Fri-Son
Feb 28 um 20:00

Unhold 2019-01-05

Unhold
+ Falcifer
+ E-L-R

Dreimal schwerstes Alpenmassiv, welches unaufhaltsam über den Konzertsaal herein bricht: Unhold zelebrieren die Veröffentlichung ihres neusten Werkes ‘Here Is The Blood’, Falcifer beschwören die Schwere, und E-L-R geben die ersten, bedrückenden Lebenszeichen von sich.

Unhold

Die Schweizer Formation Unhold ist seit 25 Jahren im Geschäft und hat sich mit ihrer eigenwilligen Fusion aus Noiserock, Sludge- und Postmetal fest in der Szene etabliert. Unhold sind ein experimenteller Brocken, der immer wieder neue Wege beschreitet.

Unhold lebt von der Dynamik, vom Wechselspiel der Gefühle und vom instrumentalen Abwechslungsreichtum. Hier machen sich fünf Musiker Gedanken um komplexe, emotionale Werke zu schaffen, die man nicht nach einmaligem Durchhören komplett erfasst. Hoffnung, Ästhetik, Wut und Agonie schaffen Räume und Klangwände die von einer bewussten Existenz und Kraft sprechen. Eine Kombination die von Unhold gerne mit der eigenen Bezeichnung «Alpine Distortion» umschrieben wird. Tiefe Wurzeln schlagen ist nicht bei Unhold. Für das sind die Zeiten viel zu unruhig, zu kalt und zu gesichtslos. Das mündet in atmosphärischen Kreationen, Fragen und Aussagen die nach Ausdruck verlangen. So brechen Unhold immer wieder auf und stapfen weiter auf ihrem eigenen Pfad. Nach vielen Jahren als Quartett folgen Unhold seit 2012 mit drei kantigen und verführerischen Stimmen, zwei Gitarren, Keys und Synth, Bass und Drum der Mission das Schöne und Garstige in einer Kreatur zu vereinen und die ganze Bandbreite dieser Formation lebendig zu machen. Unhold sind immer wieder unterwegs und spielten mit Bands wie Shrinebuilder, A Storm of Light, Zeal & Ardor, Zatokrev, Minsk, Crowbar, Torche, Coalesce, The Ocean, Ølten und früher mit Biohazard, Strife, From Ashes Rise und Sick Of It All.

Falcifer

Falcifers Wurzeln gründen in den Tiefen der Urzeit und ihre Musik ist eine Beschwörung zu Ehren des Sensemans. In dessen Geist und Namen schreiben die fünf Eiferer von Falcifer ihre okkulten Verse, und bringen sie mittels dröhnend-schwerer Klänge irgendwo zwischen Doom und Black Metal unter ihre Anhänger.

E-L-R

E-L-R wurden 2016 in Bern in den brennenden Herzen von I.R. (Ex-Sum Of R) und S.M. geboren. Kurze Zeit später wurde das Duo durch M.K. (Horace) ergänzt zwecks Aufrüstung der Schlagkraft. Jetzt ist die Zeit gekommen für E-L-R, unter die Menschen zu treten und sie sagen: „Schliesst eure Augen ohne Angst und begleitet E-L-R unter den Schatten des Berges, zu rauschenden Flüssen und durch den uralten Hain„.

[Quelle: Fri-Son]

Türöffnung: 20:00 Uhr

Mar
6
Mi
Beast In Black @ Z7
Mar 6 um 20:00

Beast In Black 2019-03-06

Beast In Black
+ Turmion Kätilöt

Die aufstrebenden Metaller BEAST IN BLACK haben im Sommer 2018 die erste Festivalsaison ihrer noch jungen Bandgeschichte, u.a. mit Auftritten bei bekannten Festivals wie dem Tuska Open Air (FIN), dem Norway Rock Festival (NOR), dem Nova Rock (AUT) und dem Sabaton Open Air (SWE), erfolgreich abgeschlossen. Des Weiteren konnte die Truppe um ex-BATTLE BEAST-Gitarrist Anton Kabanen zwei eigene (ausverkaufte!) Headlineshows in Finnland sowie einige Shows mit TURISAS in Japan absolvieren. Zum Abschluss ihres »Berserker«-Tourzyklus‘ steht nun Ende des Jahres noch das grosse Highlight an – BEAST IN BLACK werden als Support der finnischen Symphonic Metal-Titanen NIGHTWISH in Europa unterwegs sein.

Doch ehe diese letzte Reise beginnt, kann das Quintett bereits heute grossartigen Neuigkeiten für Anfang 2019 verkünden: BEAST IN BLACK werden passend zur Veröffentlichung ihres noch unbetitelten Zweitwerks auf ihre allererste Headlinetour gehen. 15 Shows umfassend, wird die Tour die Band in sechs verschiedene Länder Europas führen.

[Quelle: Z7]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Godsmack @ Komplex 457
Mar 6 um 20:00

Godsmack 2018-11-14

Godsmack
+ Like A Storm

Das Konzert von Godsmack am 14. November 2018 im Komplex 457 Zürich muss leider verschoben werden. Grund dafür ist der unerwartete Tod des Sohnes von Gitarrist Tony Rombola. Das Konzert wird auf Mittwoch, 6. März 2019 verschoben. Sein Statement richtet sich im Namen der Band an alle Fans: „Mit tiefstem Bedauern und im Namen unseres Gitarristen Tony und seiner Frau Sue, schreibe ich persönlich diese Botschaft an all unsere weltweiten Fans, um Sie darüber zu informieren, dass Tony und seine Familie einen Verlust erlitten haben, den kein Elternteil jemals ertragen sollte. Tony und Sues Sohn Joe Fay verstarb letzte Woche unerwartet im Alter von 34 Jahren. Er war einer der freundlichsten und bescheidensten Typen, die ich jemals getroffen hatte. Und vor allem war er ein FAN. Genau wie Sie alle. Er lebte buchstäblich den Erfolg von Godsmack durch seinen Vater. Er war immer so aufgeregt und stolz, einfach nur weil er rund um die Band sein konnte und wir werden ihn alle tief vermissen. Während wir weitere Informationen darüber erwarten, wie das passiert ist, bitten wir Sie demütig, Tony und die Privatsphäre seiner Familie zu respektieren, während sie sich Zeit nehmen, zu heilen und diesen Verlust zu verarbeiten. Wir schätzen eure Geduld, Gebete und Unterstützung in dieser schwierigen Zeit. Und ich verspreche Ihnen, wir werden anfangs 2019 noch grösser und stärker zurückkommen, und wir werden alle diese Tour-Daten in Europa und auf der ganzen Welt ehren. Also seid bereit! ” Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können bis 14.12.2018 an der Vorverkaufsstelle, wo sie gekauft wurden, zurückgegeben werden. Die Beteiligten entschuldigen sind für die Unannehmlichkeiten und danken für Ihr Verständnis.

Godsmack erobern die Schweiz

Mit mehr als 20 Millionen weltweit verkauften Alben ist Godsmack eine der erfolgreicheren Alternative-Metal Bands der 2000er Jahre. Dass sie aber auch heute noch mächtig die Bühnen rocken, stellen sie am Mittwoch, 14. November 2018 im Komplex 457, Zürich unter Beweis!

Im Jahre 1995 gründen Sully Erna, Lee Richards, Robby Merrill und Tommy Stewart die Band Godsmack in Boston. Zuerst erarbeiten sich die vier Bandmitglieder einen regionalen Ruf als grossartige Live-Band. Nach dem grossen Erfolg des gleichnamigen Debütalbums haben sich Godsmack in den letzten Jahren einen festen Namen innerhalb der Rockszene der USA erkämpft, der als Support von Black Sabbath, Limp Bizkit, Deftones oder Metallica einen ordentlichen Push erhielt.

Mitte 2002 verlässt Drummer Tommy Stewart die Band und wird ersetzt durch Shannon Larkin. Ein Jahr darauf veröffentlichen Godsmack ihr Album „Faceless“, das an der Spitze der US-Billboard-Charts einsteigt. Zum 10 jährigen Jubiläum des Bandbestehens hauen die Metaller einen Sampler raus und legen eine Pause ein, um wieder Energie zu tanken. Die Auszeit tut gut und Godsmack veröffentlichen bis heute vier weitere Alben.

Mit einer gekonnten Mischung aus Rock, Metal und Grunge beehren uns Godsmack am Mittwoch, 14. November im Komplex 457, Zürich. Ein Abend der Superlative, bei dem Hits wie „Keep Away“, „Faceless“ oder „I Stand Alone“ mit neuen Songs ihres diesjährigen Albums „When Legends Rise“ das Publikum in eine andere Atmosphäre katapultiert werden!

[Quelle: Good News]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Mar
13
Mi
Kamelot @ Pont Rouge
Mar 13 um 19:45

Kamelot 2019-03-13

Kamelot
+ Evergrey
+ Visions Of Atlantis

Fondé en 1991 par le guitariste Thomas Youngblood et le batteur Richard Warner, Kamelot est un groupe de power metal américain originaire de Tampa en Floride. Le groupe fascine en imposant son propre style et n’hésite pas à parsemer sa musique d’éléments orientaux ou de chœurs grégoriens. La musique de Kamelot (en référence à la célèbre ville médiévale des légendes arthuriennes) doit beaucoup à la voix émotionnelle et charismatique de son chanteur d’origine norvégienne Roy Khan.

[Source: Pont Rouge]

Portes: 19:15 h
Début: 19:45 h