Kalender

Okt
23
Sa
Egopusher @ Oxil
Okt 23 um 21:00

Egopusher 2021-10-23

Egopusher
+ Late Bloøm
+ Afterparty: Ƨpezialtechno

Egopusher sind der Schlagzeuger und Produzent Alessandro Giannelli und Violinist Tobias Preisig. Ihre Musik ist eine Mischung aus advanced Electronica und zeitgenössischer Neoklassik. Es ist die Art Musik, zu der man einen Film für die Grossleinwand drehen muss. Den Einstieg in den Abend gestaltet Late Bloøm (SimonSpiess) mit seinem Soundteppich unterstützt mit visuellen Geflechten von Andi Hofmann.

Im Rahmen des Abends findet ebensodie Vinyl-Vernissage der EP «Battle & Brace» der beiden Künstler Daniel Bracher und Andi Hofmann statt. Alle Vinyl-Hüllen sind Unikate. Die beiden Songs von Alessandro Giannelli, Tobias Preisig und Roger Odermatt (MONOH) sind im Rahmen des Projekts «insight THUT» während der Neoscope im Kunsthaus Zofingen entstanden.

Auf ihrem neuen Album „Beyond“ beweisen Egopusher, dass sie Meister darin sind, in feinster Kubrick-Manier eine (un-)mögliche Zukunft darzustellen. In Bezug auf die warmengesättigten Farben, die Tiefe des Klangbilds und die Retro-Science-Fiction-Ästhetik, erinnert das Werk an die 70mm-Fassung von 2001: A Soace Odyssey. Die Songtitel behandeln Themen wie Weltall und Raumfahrt, deren psycho-spirituellen Nebeneffekte und die permanente Auseinandersetzung mit dem Unergründlichen, erzählt durch den technologischen Fortschritt.

Während den kurzen Pausen im intensiven Tourplan der Band entstanden in den letzten zwei Jahren neue Ideen und Song-Skizzen. Wie bei den bisherigen Veröffentlichungen liegt der Ursprung der jeweiligen Songs in Improvisations-Sessions. Diesmal wurden allerdings nur kurze Passagen herausgeschnitten – die magischen Momente, die Destillate. Sie bilden den Grundstein für die im Studio fertig ausgearbeiteten Songs. Erneut hat die Band mit Produzent David Hofmann zusammengespannt und „Beyond“ in „28 magischen Tagen“ zwischen Engelberg (CH) und Berlin (DE) aufgenommen.

Stilistisch ist die Musik noch immer ihrer eigenen „Soundtrack meets Club“-Ecke zuzuordnen. Die clubbigen Elemente sind jedoch härter, rauer und düsterer geworden, währendem die klassisch-zeitgenössischen Komponenten komplexer und elektrischer daherkommen. Dennoch ist der Sound einheitlicher und schärfer. Die Songstrukturen sind voller unberechenbarer Wendungen. Sie rufen Bilder futuristischer oder gar ausserirdischer Architektur hervor und erinnern an ein psychedelisch-visuelle Reise. Sagen wir einfach: „Beyond“ ist wahrscheinlich «the ultimate trip» 2.0.

[Quelle: Oxil]

Türöffnung: 19:30 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr

Okt
29
Fr
Suuns @ Rote Fabrik, Clubraum
Okt 29 um 20:30

Suuns 2021-10-29

Suuns

Gegründet wurden Suuns im Jahr 2007 von den beiden befreundeten Musikern Ben Shemie und Joe Yarmush. Als etwas später noch Joe Yarmush und Liam O’Neill zum Line-Up stießen, wurde ein Album aufgenommen, das durch den beteiligten Toningenieur in die Hände von Secretly Canadian gelangte. Dort unterschrieben Suuns in der Folge einen Plattenvertrag. Die Gruppe konnte sich schnell eine internationale Fangemeinde aufbauen und tourt seither regelmäßig durch Nordamerika und Europa. Im Jahr 2020 wechselten Suuns zu dem in Indiana ansässigen Indie-Label Joyful Noise (Why?, Kishi Bashi, Deerhoof). Dort erschienen etwa die EP „Fiction“ (2020) und das Album „The Witness“ (2021).

Manche ihrer düster-psychedelischen bis krautigen Stücke ähneln eher Skizzen für stampfende Clubtracks als typischen Rocksongs. Charakteristisch für die Band ist überdies der ständige Wandel des Sounds: Kommt etwa die vierte LP „Felt“ aus dem Jahr 2018 noch recht bombastisch daher, so klingt der Nachfolger „The Witness“ von 2021 deutlich ruhiger. «Dieses Mal haben wir unseren Sound etwas minimalisiert und die Songs atmen lassen», beschreibt das Art Rock-Trio Suuns die Ausgangslage für ihr fünftes Album. «The Witness» besticht durch seine schleppende Langsamkeit. Endlich hören wir, was musikalisch genau abgeht bei den Suuns. Ein sowohl verträumtes, aber immer auch leicht bedrohliches Album, das oft skizzenhaft aber nie unfertig klingt.

Corona-Schutzkonzept:
Einlass nur mit COVID-Zertifikat (geimpft, getestet oder genesen). Das Zertifikat muss als QR-Code (in der App oder ausgedruckt) zusammen mit einem gültigen Ausweis (mit Foto) vorgelegt werden.

[Quelle: Rote Fabrik]

Türöffnung: 20:00 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr

Okt
31
So
Agent Side Grinder @ Caves du Manoir
Okt 31 um 21:00

Agent Side Grinder 2021-10-31

Agent Side Grinder
+ Twin Tribes
+ Winter In Deutschland
+ DJ Franco Mento
+ DJ David Liso

Après deux premiers albums ancrés dans le post-punk, l’industriel et l’electro dark, Agent Side Grinder explore des sonorités plus intenses et plus texturées au sein de deux albums qui rencontrent un très grand succès.

Après un changement de lineup en 2017, Agent Side Grinder est de retour en 2019 avec « A/X ». L’album introduit un son plus électronique et dansant, mais tous les éléments qui ont fait d’ASG une référence dans le genre sont restés intacts : des beats métalliques, des lignes de basse infectieuses, des mélodies synthétiques balayées et des compositions extrêmement intenses.

Agent Side Grinder a la réputation d’être un groupe puissant et performant sur scène. Nul doute qu’ils l’honoreront !

Force émergente de la scène darkwave, les Texans de Twin Tribes font tourner les têtes en 2018 avec la sortie de leur premier album « Shadows », très rapidement épuisé. Ils reviennent en 2019 avec « Ceremony », encensé par la critique. Le groupe a malheureusement été contraint d’annuler ses tournées de promotion de l’album en raison de la pandémie, mais ils reviennent cette année avec une tournée américaine en tête d’affiche et une tournée européenne !

S’inspirant de The Cure et Depeche Mode tout en participant à l’essor de la scène post-punk, Twin Tribes a acquis une sérieuse crédibilité sur le circuit live américain en jouant aux côtés de groupes tels que She Past Away, Clan of Xymox, ACTORS, Ash Code et Kaelan Mikla.

Élevés dans le climat sombre et glacial des Alpes suisses, les Valaisans de Winter In Deutschland puisent leur inspiration aux tréfonds de la coldwave. Ils n’hésitent toutefois pas à explorer des sons plus durs et plus bruitistes auxquels se mêlent les envolées fragiles de voix plaintives et lointaines. Après un premier album, « Motel Limité » sorti en 2015, parait en 2020 le modestement intitulé « Winter In Deutschland » qu’on se réjouit de découvrir en nos murs !

En solo sur scène, le musicien Franco Mento improvise son live à l’aide de sons organiques, de rythmes puissants et saccadés, de ligne de basses vrombissantes, de clic and cut et d’un groove hors du commun. Il partage la scène avec de nombreux artistes comme : Alva noto, Tim Exile, Byetone, Frank Bretschneider, Kangding Ray, Emilie Simon, Luciano, Smash TV, Fabrice Lig, Natacha Atlas, Gonzalez, Disfunktion, Division Kent, Louis Austin, Sonia Moonear, Moby…

Pour cette soirée qui s’annonce mémorable, il nous fera le plaisir de nous proposer son magnifique projet « ADsonare » ainsi que ses projections hypnotiques.

DJ de « alternative music shows » sur les ondes de KRUX 91.5 Radio aux USA, organisateur de soirées dark depuis 1985 et toujours actif avec Dynamo Stairs dans son Cave Studios à Saxon, David Liso affiche sa passion pour toute sonorité goth-rock, post-punk et cold wave.

[Source: Caves du Manoir]

Portes: 20:00 h
Début: 21:00 h

Nov
5
Fr
Lebanon Hanover @ Mascotte
Nov 5 um 19:30

Lebanon Hanover 2021-11-05

Lebanon Hanover
+ Warm Up: DJ Subton (Swiss Dark Scene)

Lebanon Hanover sind Laurissa Iceglass und William Maybelline, die aufs Wesentliche reduzierten, frostig-minimalen Gitarren/Bass-Wave produzieren.

Ein vielseitiges und ideenreiches Duo, das Minimal Synth mit ursprünglichem New Wave und einer gehörigen Portion Post Punk anreichert und veredelt. In der Underground-Szene Europas machten sich Lebanon Hanover schnell einen Namen, nicht zuletzt aufgrund ihrer Live-Shows mit der beeindruckenden Bühnenpräsenz von Sänger William, die ein wenig an die guten alten Zeiten von Joy Division erinnert.

[Quelle: Mascotte]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr

Nov
6
Sa
Lebanon Hanover @ Les Docks
Nov 6 um 20:30

Lebanon Hanover 2021-11-06Lebanon Hanover
+ Hante.
+ Film 2
+ After DJ

Un homme – William -, une femme – Larissa -, Lebanon Hanover c’est eux et leurs histoires, leurs inspirations, leurs passions. Une musique qui transpire le spleen, le romantisme, le béton berlinois mais aussi l’esthétique anglaise. Une dark wave qui nous emmène aux entrailles du genre, là où le son résonne autrement.

Il y a des ambiances sonores comme ça, qui entrent en nous et ne ressortent pas. Celles d’Hante. en font partie : The Storm, Éternité, Blank Love, telles des puissantes vagues d’énergie, ses plages d’électro s’agrippent à nos tripes et laissent derrière elles un sentiment d’intensité atmosphérique. À l’heure de son 6e album – Morning Tsunami – l’artiste parisienne prouve qu’elle n’a pas encore tout montré. On en frissonne d’avance.

Film 2 fait du Dark sensual krautrock. Le krautrock, vous voyez ? Ce mélange de rock un peu fou, complètement libérateur. Ajoutez-y un peu d’obscurité, mais aussi de sensualité, et vous obtenez des titres tels que Ground Zero ou encore Fünfzigtausend Sterne.

[Source: Les Docks]

Portes: 19:30 h
Début: 20:30 h

Fiji @ Böröm
Nov 6 um 20:45

Fiji 2021-11-06

Fiji
+ Visions In Clouds

Musik berührt oder bewegt. Steht Fiji auf dem Cover, so ist beides zugleich der Fall. Mit Schlagkraft und Sexappeal vermittelt dieses Duo das lang anhaltende Gefühl einer verschwitzten Nacht des Fremdgehens und drängt sich als solches bis tief ins Gewissen. Fiji vereinigt die verschiedensten Einflüsse aus 80er New Wave mit einer eigenen Ästhetik und dem eigenen Sound. Sexy Discobeats, solider Techno, spährische und auch düstere Synthiepop-Balladen, lasziver Electroclash mit einem Schuss Nostalgie. Eine verführerische, dreckige, wilde Geschichte!

Visions in Clouds ist ein musikenthusiastisches Produzentenduo, welches sich den Genres Synth-Pop, Disco und Wave verschrieben hat. Nach mehreren erfolgreichen Veröffentlichungen und Touren durch Europa haben sie sich einen Namen in der Post-Punk/Wave-Szenen von Luzern bis Lima gemacht. Für ihre neue und lang erwartete Sammlung von Songs schlossen sie sich in einem abgelegenen Studio auf dem Land mit zwei Weggefährten ein. Das Ergebnis der Zusammenarbeit sind glamouröse, farbenfrohe Tracks, die tiefgründige Texte und eingängige, harmonische Melodien mit funkelnden Synthies, dynamischen Gitarren und präzisen Drums und Percussions verbinden – von den 80ern beeinflusst und ins Jahr 2021 transportiert.

[Quelle: Böröm]

Türöffnung: 20:00 Uhr
Beginn: 20:45 Uhr

Dez
4
Sa
Igorrr @ Dynamo
Dez 4 um 19:00

Igorrr 2021-12-04Igorrr
+ Otto Von Schirach
+ drumcorps

Aufgrund der anhaltenden Pandemie Covid-19 sind wir gezwungen, das Konzert von Igorrr vom Februar 2021 auf Dezember 2021 zu verlegen. Bereits erworbene Tickets behalten für den neuen Termin ihre Gültigkeit.

Igorrr kombiniert eine Vielzahl von unterschiedlichsten Genres, darunter Death Metal, Barockmusik, Breakcore und Trip Hop, zu einem einzigartigen Sound. Nach 2 Jahren Tour durch Europa, Russland und Nordamerika ist Igorrr im Jahr 2021 wieder auf Tournee mit einem brandneuen Album und einem destruktiven neuen Live-Act.

[Quelle: act entertainment]

Türöffnung: 18:00 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

Dez
11
Sa
Der Schwarze Ball @ X-TRA
Dez 11 um 20:00

Der Schwarze Ball 2021-12-11Nitzer Ebb
+ Empathy Test
+ Future Faces
+ Party auf 3 Floors

Nitzer Ebb
Nicht nur die riesige Sonnenbrille von Sänger und Mastermind Douglas McCarthy ist das Markenzeichen der Ur-EBM-Gruppe Nitzer Ebb. Auch diesen Sound, ja die Elektro-Szene allgemein, haben sie entscheidend geprägt – mit ihren massiven Beats, den vorwärtspeitschenden Songs und dem energiegeladenen Gesang. Tanflächenknaller sind hier garantiert!

Empathy Test
Das sind die beiden Schulfreunde Isaac Howlett und Adam Relf. Sie arbeiten komplett unabhängig, also ohne Label und ohne wirklichen Support. Die Idee, eine Band zu gründen, kam durch Gespräche über Filmmusik und über die analogen Synth-Sci-Fi-Soundtracks der 1980er Jahre mit ihrer besonderen Mischung aus Synth Pop und Cold Wave-Elementen, die zum Träumen einlädt.

Future Faces
ist ein Post-Punk/Darkwave & Intemporal Quartett, das die Szene mit ihren düsteren und hypnotischen Sound seit 2017 begeistert. Ihre EP „Revolt“ brachte die in Genf gegründete Band in den europäischen Post-Punk/Darkwave Radar, und das Album „Euphoria“ führte Future Faces auf ein neues synthetischeres und vielseitigeres Level.

19:00 – Türöffnung
20:00 – Future Faces
21:20 – Empathy Test
22:50 – Nitzer Ebb

[Quelle: Gothwerk]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

Feb
19
Sa
Nova Twins @ Exil
Feb 19 um 19:30

Nova Twins 2022-02-19Nova Twins
+ Mama Jefferson

Das verschobene Nova Twins Konzert vom 9. April 2021 findet neu am 19. Februar 2022 im Exil Zürich statt. Bereits gekaufte Tickets behalten die Gültigkeit. Weitere Tickets gibts bei Ticketmaster.

Dürfen wir vorstellen? Das wütendste Musik-Duo von der Insel! Harte Basslines, derbe Gitarrenriffs und Synthie-Klänge treffen bei den Nova Twins auf Grime und HipHop. Und das alles kommt mit einer knallharten Punk-Attitüde daher. Begleitet von einem Schlagzeug zerreissen die beiden Frauen mit ihren Gitarren jeden Club in Einzelteile. Am 19. Februar 2022 kommen die Nova Twins mit ihrem „Nova Sound“ und neuen Songs nach Zürich, um das Exil zu zerlegen.

[Quelle: Mainland Music]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr
Ende: 22:00 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

Feb
25
Fr
S Y Z Y G Y X @ Musigburg
Feb 25 um 21:00

S Y Z Y G Y X 2022-02-25

S Y Z Y G Y X
+ Palais Ideal
+ ULTRA SUNN
+ Afterparty mit DJ Andreas (Cold Transmission) / DJ Reax (Gothwerk) / DJane Cute Agent Klen (Spellbound)

Luna Blanc, als Hauptproduzentin und Sängerin dieses Projekts lebt, um ihre Emotionen durch ihre Musik zu transzendieren. Düstere postapokalyptische Soundscapes, verschmolzen mit Retro-Punk-beißenden Synth-Lines und Moll-Skalen-Hooks, befeuern den Sound des Duos S Y Z Y G Y X. S Y Z Y G Y X arbeitet derzeit an einem neuen Album, das Anfang 2022 erscheinen wird.

​Die energiegeladenen Songs von PALAIS IDEAL bewegen sich zwischen Post-Punk und New Wave. Sie verwenden Vintage-Synthesizer, Gitarren und Equipment, um einen authentischen Sound der frühen 80er zu schaffen, der von Werken von The Cure, New Order, The Sound und den Sisters of Mercy inspiriert ist.

Als Musiker und Produzenten haben beide Mitglieder an Projekten für Independent- und Major-Labels gearbeitet und waren ausgiebig auf Tour. Sie haben in ihren vorherigen Bands mit Mitgliedern von Wire, Bauhaus, Tuxedomoon, Christian Death, The Legendary Pink Dots, Coil, Clan of Xymox und Swans zusammengearbeitet.​ Ihr neues Album wird im Herbst 2021 veröffentlicht.

Gegründet 2019, veröffentlichte das Duo ULTRA SUNN ihren ersten Track namens „Night Is Mine“. Ihre Debüt-EP ist gerade erschienen und enthält vier Tracks inklusive eines Remixes des Berliner DJs Sarin. Ein neues Release ist für Sommer 2021 geplant.

Sams tiefe und dunkle Stimme entfaltet sich über Gaelles sorgfältig zugeschnittenes Setup aus analogen Synthesizern und industriellen Drum-Machines. Das Paar ist von einer Coldwave / EBM-Energie geprägt. Als Zeugen ihrer Zeit kreiert die Band tanzende, leuchtende und hypnotische Hymnen über die Gleichstellung der Geschlechter, den normativen Aspekt der Gesellschaft, Belästigung auf der Straße und den Kampf gegen Angst. ULTRA SUNN sorgt immer dafür, dass ihre Gigs sichere Orte für alle sind, Momente, in denen sie akzeptiert werden und an nichts anderes als an Musik denken.

[Quelle: Gothwerk]

Türöffnung: 20:00 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr

Feb
27
So
Noga Erez @ Mascotte
Feb 27 um 19:30

Noga Erez 2022-02-27

Noga Erez

„Alles in Israel ist politisch“, sagte Noga Erez anlässlich der Veröffentlichung ihres Debütalbums „Off The Radar“ vor gut vier Jahren. Zu kantigen Electro-Beats wetterte Erez gegen den Sexismus, die Korruption und die Kriegspolitik in ihrer Heimat. Die Musik reflektierte die Spannung eines Lebens im Krisenmodus.

Erez kam vier Tage vor dem einschneidenden Golfkrieg auf die Welt und so weiss die aus Tel Aviv stammende Sängerin um die Mächte und Ängste in dieser Welt. Mit ihrer Musik zwischen Electronica Pop, Urban und Hip Hop will sie deshalb weit mehr als nur unterhalten, sondern mit kritisch-politischen Texten zum Umbruch bewegen und auf tanzbare Art Veränderung provozieren.

„Off The Radar” war eine Sensation. Das Album klang so eigenwillig anders, so wütend, verstört, selbstbewusst und auch verbindend, wie man das seit dem Debüt von M.I.A. nicht mehr zu hören bekam.

Jetzt erschien im Frühling 2021 das heiss erwartete zweite Album der israelischen Produzentin, Sängerin, und Rapperin, welches im Laufe der letzten zwei Jahre, wiederum mit dem Mad Scientist und Bassmeister Ori Rousso an ihrer Seite entstand. Es gilt zurecht als eins der besten Alben des Jahres.

Auf “KIDS” malen sie mit einem sehr breiten Pinsel ihre eigenen musikalische Sprach- und Musikbilder: Hip-Hop und crashy Elektro, basslastig und treibend. Musik zum Feiern, zum Stampfen, zum Tanzen, zum durch die Straßen ziehen und um sich abstrakte Gedanken über die Welt des 21. Jahrhunderts zu machen. Also genau richtig, um damit live aufzutreten.

[Quelle: Just Because]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

Mai
11
Mi
Kraftwerk @ Arena Genève
Mai 11 um 21:00

Kraftwerk 2022-05-11Kraftwerk

Après l’immense succès de leur tournée mondiale, les pionniers allemands de l’électro débarquent à Antigel avec leur performance musicale/installation artistique en 3-D, qui aurait dû marquer la fin des 10 ans du Festival en mai 2020. Le concert a été déplacé au 11 mai 2022 en raison du Covid.

Le projet multimédia de Kraftwerk commence en 1970 et le groupe s’impose dès le milieu de la décennie au niveau international grâce à ses mélopées électroniques révolutionnaires et ses expérimentations musicales empreintes de robotique et d’innovations technologiques. L’alliance entre l’humain et la machine promulguée par les visionnaires de Düsseldorf préfigure le règne de la technologie, composant au passage la bande-son mélodieuse d’un XXIe siècle numérique.

Reposant sur la technologie, des voix synthétisées et des rythmes électroniques, la musique du groupe allemand aura largement influencé la musique contemporaine, de l’électro au hip-hop, en passant par la techno et le dubstep, assurant un Grammy au seul membre fondateur restant, Ralf Hütter, pour l’ensemble de sa carrière en 2014.

Après une rétrospective au MoMA en 2012 et plusieurs performances dans des salles prestigieuses du monde entier, Kraftwerk viendra présenter ses visuels rétro-futuristes en 3D à l’Arena de Genève. Cultissime !

[Source: Antigel]

Portes: 19:30 h
Début: 21:00 h

Jun
30
Do
OpenAir St. Gallen @ Festivalgelände
Jun 30 – Jul 3 ganztägig

OpenAir St. Gallen 2022Liebe Besucherinnen und Besucher, liebe Partner, liebe Freundinnen und Freunde, liebe Medienschaffende

In der momentanen, für uns alle schwierigen Situation ist leider an die konkrete Planung und vor allem die Durchführung eines Festivals mit 30’000 Besucher*innen pro Tag nicht zu denken. Grossveranstaltungen sind auf unbestimmte Zeit verboten und eine Planungssicherheit fehlt. Zurzeit ist trotz angelaufener Impfkampagne unklar, wann und in welcher Form wir wieder Grossveranstaltungen durchführen dürfen. In der ursprünglichen Art des OpenAir St.Gallens, wie wir es alle kennen und lieben – mit über 60 internationalen und nationalen Bands, vier Tagen Camping mit Freund*innen und ausgelassenem Feiern im Sittertobel – ist das OpenAir anfangs Juli schlicht nicht durchzuführen. Für uns ist es essenziell, diese Stimmung – das echte Erlebnis OASG und den Sehnsuchtsort Sittertobel in seiner wahren Art zu erhalten. Das lässt eine reduzierte oder socially distanced Version leider nicht zu. Auch finanziell wäre das nicht tragbar. Zum zweiten Mal in Serie wird es also kein OpenAir St.Gallen geben. Hätte uns das jemand so prophezeit, wir hätten es nie für möglich gehalten. Was haben wir die Daumen gedrückt in der Hoffnung, dass sich die Situation nach einem harten Winter zum Besseren wendet und die Festivals im Sommer 2021 zurückkehren und wir vor der Bühne wieder gemeinsam abtanzen können.

Obwohl der Ausblick auf den Sommer in den letzten Wochen und Monaten – nicht zuletzt aufgrund der Virusmutationen – immer unsicherer wurde, haben wir bis jetzt alles dafür unternommen, dass wir dieses Jahr endlich wieder mit Euch feiern dürfen. In nationalen und internationalen Taskforces und unterstützt von externen Spezialisten haben wir Schutzkonzepte und verschiedenste Szenarien geprüft, um eine Lösung in dieser schwierigen Situation zu finden. Nach wie vor warten wir allerdings auf belastbare Aussagen der Bundesbehörden, die eine realistische Perspektive für Festivals aufzeigen. Da diese fehlen und die konkreten Vorbereitungen beginnen sollten, müssen wir uns leider der aktuellen Realität beugen. Erneut keine Bühnen, Stände und keine Zeltstadt auf den Wiesen im Sittertobel. Kein ausgelassenes Feiern mit Euch, den Künstler*innen, unserer Crew und unseren Partnern. Diese Entscheidung ist uns sehr, sehr schwergefallen.

Wir versprechen Euch, dass wir trotzdem den Mut nicht verlieren und weiterhin unsere volle Leidenschaft in das OpenAir St.Gallen stecken – umso mehr in die jetzt schon legendäre Ausgabe 2022!

Gegenwärtig prüfen wir ein kleines Festivalkonzept für dieses Jahr. Wir sind bestrebt, auch in diesen schwierigen Zeiten für musikalische Liveerlebnisse zu sorgen. Wir halten Euch auf dem Laufenden, ob sich die Durchführung einer solchen Alternative realisieren lässt.

[Quelle: OpenAir St. Gallen]

Jul
13
Mi
Gurtenfestival @ Gurten
Jul 13 – Jul 16 ganztägig

Gurtenfestival 2022U äbä doch nomau: Wir mussten das Gurtenfestival 2021 absagen.

Im Dschungel der Corona-News, herrschenden Verordnungen und schwierig zu verstehenden Hintergründen einer Festivalorganisation möchten wir versuchen, euch unsere Ausgangslage und Überlegungen, die zu der Absage 2021 geführt haben, näher zu bringen.

Was bis jetzt geschah

Im Unterschied zum letzten Jahr sagten wir Stand heute ohne behördliches Verbot ab. Wir haben aber auch keine Bewilligung für unseren Anlass.

Auf ein Verbot wären wir eigentlich rechtlich gesehen aufgrund von Vereinbarungen und Verträgen mit Dritten angewiesen gewesen. Sowohl emotional wie auch wegen unserer unternehmerisch empfundenen Verpflichtungen unserem Publikum, den Sponsor*innen, Lieferant*innen, Bands gegenüber, hätten wir gerne aufgrund eines Verbotes abgesagt.

Aber die Zeit läuft uns davon. Die epidemiologische Lage verschlechtert sich, wie auch der Bundesrat vergangenen Freitag sagte, seit Ende Februar zusehends.

Im Unterschied zum letzten Jahr, ist die Lage schon lange angespannt, die Normalität schon eine Weile her. Dies führte dazu, dass wir den Vorverkauf gar nie gestartet haben. Das wollten wir erst tun, wenn die Durchführung einigermassen sicher schien. Tja, dieser Augenblick kam leider nie.

Dies führte auch dazu, dass wir gar nie richtig mit der Arbeit begonnen haben, immer alles rausschoben, stets in unzähligen Szenarien dachten, immer auf klarere Ansagen, positive Entwicklungen, mögliche Wege hofften.

Diesem Warten müssen wir nun aufgrund der aktuellen Lage, der benötigten Zeit unser Festival gründlich und sicher auf die Beine zu stellen und der in Aussicht gestellten Entwicklung der Pandemie und damit einhergehenden Verordnungen und Auflagen, ein Ende setzen.

[Quelle: Gurtenfestival]

Jul
19
Di
Paléo Festival @ Festivalgelände
Jul 19 – Jul 24 ganztägig

Paléo Festival 2022Paléo muss die 45. Parallèle verzichten, um im 2022 wieder zurück zu sein!

Liebe alle,

Die ganze Festival-Organisation hat bis zuletzt daran geglaubt. Alle Chancen genutzt. Die Konzepte in allen Richtungen gedreht und gewendet. Ausgehend von einem unbeschriebenen Blatt hat sie eine 45. Parallèle ausgeheckt, ein grossartiges Event voller Entdeckungen und Kühnheit, auf dessen Präsentation sie sich riesig gefreut hat. Doch leider muss das Paléo-Team den Tatsachen ins Auge sehen. Paléo, auch in der reduzierten Form des 45. Parallèle, kann diesen Sommer nicht stattfinden.

Die Situation ist komplex, die Gleichung jedoch einfach. Dieses Projekt kann nur gestartet werden, wenn gewisse zwingende Voraussetzungen erfüllt sind. Dabei handelt es sich insbesondere um eine von den Behörden genehmigte Personenzahl, um die Vereinbarkeit zwischen gesundheitlichen Anforderungen und Erlebnis des Publikums, um Garantien im Annullierungs-Fall oder auch um die Disponibilität der Künstlerinnen und Künstler.

Jeder zusätzliche Arbeitstag verursacht Kosten, die unweigerlich zu einem Defizit führen. Und Daniel Rossellat, Präsident des Paléo Vereins, fügt bei: „Wir befinden uns in einer kafkaesken Situation. Selbst wenn uns die Behörden gute Nachrichten in Aussicht stellen sollten, wissen wir nicht, ob wir die Genehmigung erhalten oder nicht, und gegebenenfalls wann. Wenn wir die Arbeiten vorantreiben und der Anlass schliesslich verboten würde, könnte das Defizit-Risiko für uns untragbar werden“. Deshalb ist 100 Tage vor dem Event angesichts der grossen Instabilität des gesundheitlichen Kontexts, der vielen Unbekannten in Sachen möglicher oder nicht möglicher Durchführung von Veranstaltungen diesen Sommer der einzige verantwortungsbewusste und vernünftige Entscheid, auf die Durchführung des 45. Parallèle zu verzichten.

Die Existenz des Paléo Festival selbst steht auf dem Spiel

Das Team ist zwar mutig, aber nicht halsbrecherisch: Die Risiken sind zu gross. Deshalb setzt es lieber auf den Fortbestand des Festivals und stürzt sich in die Vorbereitung einer hoffentlich grandiosen Ausgabe 2022.

Das ist einmal mehr ein harter Schlag. Die Situation hat unweigerlich gravierende finanzielle Auswirkungen für das Festival. Als nicht gewinnorientierter (und nicht subventionierter) Verein erzielt Paléo nämlich nahezu 80% seiner Einnahmen dank dem Verkauf von Tickets sowie von Nahrung und Getränken während des Festivals. Die Organisation arbeitet hart daran, die Auswirkungen dieses schwierigen Kontexts zu mindern.

Das ganze Paléo-Team ist sich der engen Beziehung zwischen dem Festival und einer ganzen Region, deren Kultur, deren Künstlerinnen und Künstlern, deren Wirtschaft bewusst, es versteht und teilt deshalb uneingeschränkt die Enttäuschung des Publikums, der Künstlerinnen und Künstler, seiner Partner, seiner Lieferanten und seiner 4’870 Freiwilligen, aber auch der Hunderten von Menschen, lokalen Vereinen und Geschäften der Region, mit denen es seit Jahrzehnten treu zusammenarbeitet.

Paléo möchte unter allen Umständen die Kompetenzen seines Personals wahren und sieht keine Entlassungen vor. Hingegen hat es im Sinn, sein Können und seine Kräfte gemeinschaftlichen Projekten der Region Nyon zur Verfügung zu stellen.

Tickets Info und Céline Dion

Sämtliche schon gekauften Tickets und Abonnement behalten ihre Gültigkeit für die nächste Ausgabe des Paléo Festival Nyon, die vom 19. bis 24 Juli 2022 stattfinden wird. Bezüglich Céline Dion betrifft sind die Programmverantwortlichen gegenwärtig im Gespräch mit der Künstlerin und hoffen, demnächst ein neues Datum bekanntgeben zu können.

Die Organisation dankt den Festivalbesucherinnen und –Besuchern ganz herzlich für ihr unschätzbares Vertrauen und für die Geduld, mit der sie ihre Tickets und Abonnements sorgfältig aufbewahren. Auch den Freiwilligen, den Künstlerinnen und Künstlern, den Bäuerinnen und Bauern, den Sponsoren, den Partnern und all den Menschen, die direkt oder indirekt ins Festival impliziert sind, möchte Ihnen aus tiefstem Herzen danken für ihre unerschütterliche Unterstützung, die es dem Verein ermöglichen wird, die zahlreichen ihm noch bevorstehenden Challenges zu meistern.

Das ganze Team kann es kaum erwarten, dieses komplizierte Kapitel abzuschliessen und wieder sonnige Zeiten zu erleben.

Mit euch.

Das Paléo-Team

[Quelle: Paléo]