Kalender

Apr
10
Fr
Der Schwarze Ball ** VERSCHOBEN – neuer Termin 14.11.2020 ** @ X-TRA
Apr 10 um 20:00

Der Schwarze Ball 2020-04-10Liebe Besucherinnen und Besucher

Die Coronakrise zwingt uns dazu, den Schwarzen Ball vom 10. April auf den 14. November zu verschieben. Bitte habt Verständnis dafür, dass es aufgrund der vielen Unsicherheiten und laufend wechselnden Lage zum jetzigen Zeitpunkt sehr schwer ist, definitive Aussagen zu machen.

Zum jetzigen Zeitpunkt jedenfalls haben die Headliner „Nitzer Ebb“ sowie „Unzucht“ ihre Auftritte für den 14. November bestätigt. „The Beauty of Gemina“ hingegen können im November leider nicht dabei sein, da sie kurz vor dem Ball bereits ein Konzert in Zürich im Zusammenhang mit dem Release des neuen Albums spielen werden. Sie werden dann im nächsten Jahr beim Schwarzen Ball auftreten.

Änderungen im aktuellen Line-up bleiben vorbehalten.

Wir halten euch auf dem Laufenden. Bleibt gesund – auf dass bald wieder gefeiert werden kann!

Euer Team von «Der Schwarze Ball»

[Quelle: Noxiris]

Nitzer Ebb
+ Unzucht
+ Main Floor: DJs Subton (Warm-up) / Belial / Gefrierraum / DJanes Jena & Kayce
+ Electro Floor: DJane Dark Mistress / DJs G.v.B. / Deamon K / Eisenberg
+ Other Voices Floor: DJs MC Arnoldo / V404 / DZ

Fulminenter Start ins neue Jahr – und in den Frühling: Der Schwarze Ball bringt mit Nitzer Ebb, The Beauty of gemina und Unzucht drei grosse Bands der dunklen Musikszene ins X-Tra Zürich.

Nicht nur die riesige Sonnenbrille von Sänger und Mastermind Douglas McCarthy ist das Markenzeichen der Ur-EBM-Gruppe Nitzer Ebb. Auch diesen Sound, ja die Elektro-Szene allgemein, haben sie entscheidend geprägt: mit ihren massiven Beats, den vorwärtspeitschenden Songs und dem energiegeladenen Gesang. Tanflächenknaller sind hier garantiert!

Bevor es im Herbst 2020 mit neuem Studio Album und komplett neuer Live Produktion auf ausgedehnte Club Tournee durch Europa geht, kehren die Schweizer The Beauty Of Gemina ins X-Tra nach Zürich zurück. Am Schwarzen Ball werden sie noch einmal die grössten Klassiker und Highlights ihrer gesamten Schaffensperiode präsentieren. Ihre Livequalitäten haben THE BEAUTY OF GEMINA durch ihre aussergewöhnlichen und unter die Haut gehenden Konzerte immer wieder bewiesen. In Zürich mit dabei sind die beiden bestens bekannten Gastmusiker Raphael Zweifel am Cello und an den Keyboards und der Züricher Gitarrist Ariel Rossi.

Unzucht kündigen Jenseits Tour 2020 an Jenseits der Welt. So wird das nächste, das sechste Album der Unzucht heißen. 2020 soll es erscheinen. Noch laufen die Arbeiten an dem Longplayerauf Hochtouren, die Band ist im Studio und fiebert, genau wie ihre Fans, der ersten Single entgegen. Dazu bald mehr. Schon jetzt startet aber der Vorverkauf für die Jenseits Tour, die Unzucht im März und April zurück auf die Straße führt. Elf Clubs in Deutschland werden mit der kompletten Packung des Dark Rock verwöhnt, den die Unzucht seit einer Dekade mit satten Metalriffs und fetten Beats gewürzt auf ihre loyale Anhängerschaft abschießt. Dazu wird noch Der Schwarze Ball in Zürich beehrt. Leckt euch die Finger, küsst euch, trinkt und tanzt und tragt dabei auf jeden Fall Schwarz: Die Unzucht ist zurück.

[Quelle: Noxiris]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

Apr
13
Mo
Boy Harsher ** VERSCHOBEN – neuer Termin 04.11.2020 ** @ Dachstock
Apr 13 um 20:00

Boy Harsher 2020-04-13Auf Grund der hohen Nachfrage wird das Konzert in den benachbarten Dachstock hochverlegt. Ab sofort sind wieder Tickets erhältlich!

[Quelle: ISC]

Boy Harsher
+ Hide

Elektronik aus der Dunkelkammer, Worte aus dem Hinterzimmer. BOY HARSHER aus Northhampton, Massachusetts, der angeblich linksten Kleinstadt der Vereinigten Staaten, gelingt das Kunststück, den Kellergeruch des Untergrunds mit einer lasziven Pop-Geste zu versöhnen. Dark Disko, Cinéastenmusik. Und Gegenfolie in einer amerikanischen Mehrheitskultur, die sich entweder protestantisch-prüd oder satt-sexualisiert zu selten in die feuchtwarmen Zwischengebiete vortraut.

Den radikalen Einstieg besorgen HIDE aus Chicago, Illnois. Aus dem disruptiven Zweitling: Kettensäge, Kotzen, Kummer und Hölle. Am Ende sind wir alle tot. Es soll ein neuer Anfang sein. (mrk)

[Quelle: ISC]

Türöffnung: 20:00 Uhr

Apr
14
Di
Boy Harsher ** VERSCHOBEN – neuer Termin 05.11.2019 ** @ Mascotte
Apr 14 um 19:30

Boy Harsher 2020-11-05Due to the current situation, we have to postpone the concert with Boy Harsher to November 5 2020. All tickets that have been purchased for the show remain valid for the later date.

[Quelle: Mascotte]

Boy Harsher
+ Hide

Wenn ein ultradunkler, tieffrequenter Elektroniksound wie ein Flugobjekt über dem Geschehen kreist, ahnt man es schon: Die Besatzung kommt entweder aus dem Jahr 1983 – oder geradewegs aus dem Fetischclub.

Boy Harsher erzählen uns Geschichten aus düsteren Electro-Sounds, mit denen das Duo bestehend aus Augusts Muller und Jae Matthews unseren Herbst-Blues im Nu verschwinden lässt. Mit ihren äußerst tanzbaren Beats in Kombination mit Jaes mal flüsternden, mal durchaus etwas lauter werdenden Vocals können ihre Lieder schon fast als kurze Gedichte interpretiert werden, die uns wie durch einen Film begleiten. Ähnlich fühlt sich auch das Aufeinandertreffen der beiden Künstler an: Seitdem sich Augusts und Jae auf der Filmschule kennengelernt haben, machen sie gemeinsam Musik — erst mit dem musikalischen Performance-Projekt Teen Dreamz, das vor allem aus vorgetragenen Kurzgeschichten bestand, später dann unter dem Namen Boy Harsher. Aber auch die Website der Band, die sich wie einer unserer Lieblings-Tumblr liest, spiegelt diesen weitläufigen, künstlerischen Zugang wider. Und das liegt nicht nur am Layout, sondern vor allem an den Inhalten: Neben ihrer Musik finden sich Artworks aus Collagen, Flyer-Designs und analogen Show-Eindrücken. Damit gibt das Dark-Electronic-Duo aus Massachusetts Inspiration für all unsere Sinne.

Zwar halten heute Bands wie Lebanon Hanover den Geist von Malaria! und anderen Cold-Wave-Bands relativ erfolgreich am Leben, aber wenige Formationen treffen den Ton zwischen kalter Entfremdung und Geilheit so gut (und stilsicher) wie das Duo Boy Harsher aus Massachusetts. Template für den Sound der beiden ist ein treibender, von Augustus Muller detailverliebt programmierter Elektrosound; der Star der Harsher-Show aber ist die überaus elegante, meist zurückhaltende Sängerin Jae Matthews, deren Stimme man auch dann Abgründigkeit und Leidenschaft anhört, wenn sie hinter den Synthies zu verschwinden scheint. Eine tollere Zuchtmeisterin gibt es derzeit kaum.

[Quelle: Mascotte]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr

Apr
15
Mi
James Blake ** VERSCHOBEN – neuer Termin 04.11.2020 ** @ X-TRA
Apr 15 um 20:00

James Blake 2019-11-04Die Veranstaltung wurde vom 04.11.2019 auf den 15.04.2020 verschoben. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

[Quelle: Just Because]

James Blake

James Blake gilt als der Mastermind für reduzierte und dabei bombastische Sounds zwischen Electronic, Soul, R&B und Post-Dubstep. Seinen Durchbruch hatte der Multi-Instrumentalist mit einer gespenstischen Interpretation von Feists „Limit To Your Love“. Inzwischen öffneten sich Blakes Soul-Introspektionen zu packenden Synthesen, in denen Folk dekonstruiert wird, Breakbeat majestätisch ist und Bassmusik einen nicht mehr loslässt.

Zudem ist der 30-jährige dank Alben wie „The Colour In Anything“ (2016) oder seinem neuen Album „Assume Form“ (feat. mit Rosalía, Moses Sumney, Travis Scott, André 3000) einer der gefragtesten Kollaborateure der modernen Musikszene und herausragender Produzent für Künstler wie Frank Ocean, Beyoncé oder Kendrick Lamar.

Angefangen mit eher rohen und kühlen Piano Klängen in Verbindung mit seiner zerbrechlich-sanften Stimme, welche ihm Vergleiche mit Bon Iver einbrachte – ein späterer Freund und Wegbegleiter – entwickelte Blake nach seinem ersten Album von 2010 schnell einen elektronischer, dynamischeren, teils sogar urban klingenden Sound. Gut zu hören auf seinem vierten Album „Assume Form“, welches Mitte Januar 2019 erschien. Nach erst einem Club Konzert 2011 kommt James Blake nun erstmals seit acht Jahren wieder live nach Zürich!

[Quelle: Just Because]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Ende: 22:00 Uhr

More Than Mode ** ABGESAGT ** @ X-TRA
Apr 15 um 22:00

More Than Mode 2020-01Liebe X-TRA Gäste

Gemäss Bundesratsentscheid vom 13.3.2020, sind zur Zeit private und öffentliche Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen verboten. Wir begrüssen die Weisung und werden unsere Pforten voraussichtlich bis 30. April 2020 geschlossen halten.

Geplante Veranstaltungen werden wenn möglich verschoben oder abgesagt. Genaue Infos zu den betroffenen Events findet Ihr auf unseren Kanälen sobald diese verfügbar sind.

Wir freuen uns darauf, Euch bald wieder im X-TRA unterhalten zu dürfen. Beste Gesundheit und herzliche Grüsse.

Euer X-TRA Team

[Quelle: X-TRA]

Mit DJ Zauberengel

«Der Schwarze Ball» klingt noch nach. Doch nach dem Ball ist bekanntlich vor der nächsten More Than Mode! DJ Zauberengel hält den dunklen musikalischen Zauber aufrecht. Eine weitere tolle Nacht mit Düstersounds steht bevor. Garantiert tanzbar!

Über die More Than Mode:
«Dark Sounds for open Minds»: Die More Than Mode ist der Treffpunkt für alle, die Musik abseits des Mainstream mögen. Die Stilbreite ist gross: Die legendäre und allwöchentliche Party zieht nicht nur die Schwarze Szene an. Vielmehr macht der einzigartige Mix aus Wave und Gothic über Electro, EBM und Synthpop bis hin zu Indie/Alternative die More Than Mode zu einer der abwechslungsreichsten Partys überhaupt. Hier wird getanzt, getrunken und geplaudert – und gestaunt: Denn auch in visueller Hinsicht überrascht die More Than Mode ihre Besucher*Innen regelmässig. Der Eintritt an die Party ist übrigens wie immer frei.

[Quelle: More Than Mode]

Ein ARTNOIR Partner-Event

Apr
17
Fr
BScene ** ABGESAGT ** @ Kaserne
Apr 17 – Apr 18 ganztägig

BScene 2020Niemand will es wahr haben, aber es ist gekommen, wie es zu erwarten war. Der Entscheid des Bundesrates, öffentliche wie auch private Veranstaltungen mit mehr als 100 Personen bis Ende April zu verbieten, bedeutet: die BScene 2020 darf nicht durchgeführt werden.
Schon gekaufte Tickets werden selbstverständlich rückerstattet. Hast du dein Ticket von einer Vorverkaufsstelle (TARZAN Streetfashion, FREITAG-Store Basel, colourkey) melde dich unter info@bscene.ch.

[Quelle: BScene]

Programm

Am 17. und 18. April 2020 findet die 24. Ausgabe der BScene statt. Das Programm über 30 Bands, grössten Teils lokale Formationen, aber es sind auch nationale, wie auch internationale Highlights anzutreffen. Der Fokus liegt dieses Jahr auf neuen und aktuell relevanten Künstler*innen, welche mit frischem Material die Musikszene aufmischen und die es zu entdecken gilt. Die BScene wird kompakt, so befinden sich erstmalig alle Bühnen auf dem Kaserne Areal, wodurch neu noch mehr Konzerte besucht werden können.

[Quelle: BScene]

Apr
22
Mi
More Than Mode ** ABGESAGT ** @ X-TRA
Apr 22 um 22:00

More Than Mode 2020-01Liebe X-TRA Gäste

Gemäss Bundesratsentscheid vom 13.3.2020, sind zur Zeit private und öffentliche Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen verboten. Wir begrüssen die Weisung und werden unsere Pforten voraussichtlich bis 30. April 2020 geschlossen halten.

Geplante Veranstaltungen werden wenn möglich verschoben oder abgesagt. Genaue Infos zu den betroffenen Events findet Ihr auf unseren Kanälen sobald diese verfügbar sind.

Wir freuen uns darauf, Euch bald wieder im X-TRA unterhalten zu dürfen. Beste Gesundheit und herzliche Grüsse.

Euer X-TRA Team

[Quelle: X-TRA]

Mit den DJs Jena & DZ

Endspurt I des ersten Trimesters 2020 an der More Than Mode. Zuerst sind heute Jena und DZ an der Reihe.

Über die More Than Mode:
«Dark Sounds for open Minds»: Die More Than Mode ist der Treffpunkt für alle, die Musik abseits des Mainstream mögen. Die Stilbreite ist gross: Die legendäre und allwöchentliche Party zieht nicht nur die Schwarze Szene an. Vielmehr macht der einzigartige Mix aus Wave und Gothic über Electro, EBM und Synthpop bis hin zu Indie/Alternative die More Than Mode zu einer der abwechslungsreichsten Partys überhaupt. Hier wird getanzt, getrunken und geplaudert – und gestaunt: Denn auch in visueller Hinsicht überrascht die More Than Mode ihre Besucher*Innen regelmässig. Der Eintritt an die Party ist übrigens wie immer frei.

[Quelle: More Than Mode]

Ein ARTNOIR Partner-Event

Apr
29
Mi
More Than Mode ** ABGESAGT ** @ X-TRA
Apr 29 um 22:00

More Than Mode 2020-01Liebe X-TRA Gäste

Gemäss Bundesratsentscheid vom 13.3.2020, sind zur Zeit private und öffentliche Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen verboten. Wir begrüssen die Weisung und werden unsere Pforten voraussichtlich bis 30. April 2020 geschlossen halten.

Geplante Veranstaltungen werden wenn möglich verschoben oder abgesagt. Genaue Infos zu den betroffenen Events findet Ihr auf unseren Kanälen sobald diese verfügbar sind.

Wir freuen uns darauf, Euch bald wieder im X-TRA unterhalten zu dürfen. Beste Gesundheit und herzliche Grüsse.

Euer X-TRA Team

[Quelle: X-TRA]

Mit den DJs Belial & Irrlicht

Endspurt II des ersten Trimesters 2020 an der More Than Mode: Bevor es heisst «alles neu macht der Mai», sorgen Belial und Irrlicht für einen würdigen Kehraus des ersten Jahresdrittels. Übrigens: Der Besuch unserer Facebook-Seite sei allen ans Herz gelegt. Dort gibt es dieser Tage die nächste Folge des traditionellen Song-Knobel-Wettbewerbs. Bald fragen wir auf www.facebook.com/MTM wieder: «Welcher Song versteckt sich im GIF?»

Über die More Than Mode:
«Dark Sounds for open Minds»: Die More Than Mode ist der Treffpunkt für alle, die Musik abseits des Mainstream mögen. Die Stilbreite ist gross: Die legendäre und allwöchentliche Party zieht nicht nur die Schwarze Szene an. Vielmehr macht der einzigartige Mix aus Wave und Gothic über Electro, EBM und Synthpop bis hin zu Indie/Alternative die More Than Mode zu einer der abwechslungsreichsten Partys überhaupt. Hier wird getanzt, getrunken und geplaudert – und gestaunt: Denn auch in visueller Hinsicht überrascht die More Than Mode ihre Besucher*Innen regelmässig. Der Eintritt an die Party ist übrigens wie immer frei.

[Quelle: More Than Mode]

Ein ARTNOIR Partner-Event

Mai
9
Sa
Fiji @ Böröm
Mai 9 um 20:45

Fiji 2020-05-09

Fiji
+ Visions In Clouds

Musik berührt oder bewegt. Steht Fiji auf dem Cover, so ist beides zugleich der Fall. Mit Schlagkraft und Sexappeal vermittelt dieses Duo das lang anhaltende Gefühl einer verschwitzten Nacht des Fremdgehens und drängt sich als solches bis tief ins Gewissen. Fiji vereinigt die verschiedensten Einflüsse aus 80er New Wave mit einer eigenen Ästhetik und dem eigenen Sound. Sexy Discobeats, solider Techno, spährische und auch düstere Synthiepop-Balladen, lasziver Electroclash mit einem Schuss Nostalgie. Eine verführerische, dreckige, wilde Geschichte!

Kaum eine Band zeigt sich so konsequent in ihrer Entwicklung wie Visions In Clouds. Der Sound lebt von den sorgfältigen Lyrics, den energetischen Bass-Riffs, welche zusammen mit dem präzisen Schlagzeug eine fesselnde Energie entwickeln. Musikalisch finden Visions In Clouds ihre Wurzeln in den Nebeln der britischen 80er-Jahre und ergänzen den Sound durch moderne Elemente. Was entsteht, trifft den Nerv einer Generation. Umgeben von einer Gitarre, die das Beste aus Indie, Shoe-Gaze, Wave und Post-Punkt vereint, trifft das Luzerner Trio, egal wo es hinkommt, auf Gleichgesinnte. Visions In Clouds sind Ausdruck unterdrückter Gefühle; eine wichtige Stimme in der Hektik unserer Zeit.

[Quelle: Böröm]

Türöffnung: 20:00 Uhr
Beginn: 20:45 Uhr

Mai
19
Di
Kraftwerk @ Jet Aviation
Mai 19 um 21:00

Kraftwerk 2020-05-19

Kraftwerk

Après l’immense succès de leur tournée mondiale, les pionniers allemands de l’électro débarquent à Antigel avec leur performance musicale/installation artistique en 3-D. Le futur est là !

Le projet multimédia de Kraftwerk commence en 1970 et le groupe s’impose dès le milieu de la décennie au niveau international grâce à ses mélopées électroniques révolutionnaires et ses expérimentations musicales empreintes de robotique et d’innovations technologiques. L’alliance entre l’humain et la machine promulguée par les visionnaires de Düsseldorf préfigure le règne de la technologie, composant au passage la bande-son mélodieuse d’un XXIe siècle numérique.

Reposant sur la technologie, des voix synthétisées et des rythmes électroniques, la musique du groupe allemand aura largement influencé la musique contemporaine, de l’électro au hip-hop, en passant par la techno et le dubstep, assurant un Grammy au seul membre fondateur restant, Ralf Hütter, pour l’ensemble de sa carrière en 2014.

Après une rétrospective au MoMA en 2012 et plusieurs performances dans des salles prestigieuses du monde entier, Kraftwerk viendra présenter ses visuels rétro-futuristes en 3D dans un lieu des plus irréels, puisqu’ils se produiront dans l’amortisseur de bruit de l’Aéroport de Genève, fermant le rideau sur une édition anniversaire hors norme. Cultissime !

[Source: Antigel]

Portes: 19:30 h
Début: 21:00 h

Jun
25
Do
OpenAir St. Gallen @ Festivalgelände
Jun 25 – Jun 28 ganztägig

OpenAir St. Gallen 2020

Line-Up

4 Tage Musik, Feiern, Freiheit! Erlebe rund 60 Bands und 40 DJs auf verschiedenen Bühnen, entdecke die Festivalquartiere, wie die Sternenbühne mit verschiedenen Streetfoodständen und Bars, das Designvillage, das Plaza mit einer Bühne für internationale Strassenkünstler oder die Campfire Stage zum Chillen am Riesenlagerfeuer!

[Quelle: Open Air St. Gallen]

Jul
15
Mi
Gurtenfestival @ Gurten
Jul 15 – Jul 18 ganztägig

Gurtenfestival 2020Das Gurtenfestival hat die Gottheit der Festivalwetterwochen erlebt: Es waren vier wunderschön sonnige Tage bei formidabel tanzbaren Temperaturen – und dem besten Publikum auf Erden!

Lo & Leduc in der Ausgabe 2019 des Gurtenfestivals haben mit ihrem fulminanten Auftritt wohl gerade (Festival-)Geschichte geschrieben! Und dass bereits am Vorabend beim denkwürdigen Konzert von Patent Ochsner das heimische Schaffen für über neunzig Minuten durchgehende Hühnerhaut gesorgt hat, ist schlicht überragend.

Die Schweizer Gilde war mit über 50% der Live-Acts sehr prominent vertreten und hat – ob auf der Haupt-, der Zelt- oder natürlich auf der Waldbühne – eindrücklich bewiesen, dass man hier in der höchsten Liga spielt.

Natürlich haben auch die Auftritte der internationalen Grössen wie Twenty One Pilots, die Gurten- und Aarefans Marteria & Casper, Rosalìa, Rudimental und Ms. Lauryn Hill für prächtige Partystimmung gesorgt. Dank Rudimental dürfte der Muskelkater auch am Montagmorgen noch in einigen Tanzbeinen nachhallen. Apropos: Die drei Dance Tents sind allesamt teilweise fast aus den Nähten geplatzt, was uns in der abwechslungsreichen und progressiven Dance-Programmierung bestärkt.

Wie immer schätzen wir uns sehr glücklich, dass bei dem logistisch so herausfordernden Happening und bei insgesamt 76’000 Besucherinnen und Besuchern auf dem Gurten alles reibungslos verlaufen ist. Das Gurtenfestival war an drei von vier Tagen ausverkauft. Der Kurs stimmt. Wir danken euch, dass ihr bei uns gefeiert habt!

[Quelle: Gurtenfestival]

Jul
17
Fr
Blue Balls Festival @ Diverse Orte
Jul 17 – Jul 25 ganztägig

Blue Balls Festival 2020

Programm

Das Blue Balls Festival ist ein qualitativ herausragendes, einmaliges Schweizer Musik- und Kunst-Festival, das an neun Tagen das Luzerner Seebecken in ein Biotop kreativen Schaffens verwandelt und 100’000 Besucher begeistert. An 120 Events in den Sparten Musik, Fotografie, Kunst, Video, Film und Talks werden nationale und internationale Stars sowie Newcomer präsentiert. Das Blue Balls Festival findet im KKL Pavillon und Hotel Schweizerhof statt. Das Angebot kulinarischer Spezialitäten aus aller Welt tragen zur einmaligen Atmosphäre bei.

[Quelle: Blue Balls Festival]

Aug
5
Mi
Winterthurer Musikfestwochen @ Diverse Orte
Aug 5 – Aug 16 ganztägig

Winterthurer Musikfestwochen 2020

Programm

Das Programm 2020 ist da!

Zwischen irisch-amerikanischem Folkrock, deutscher Liedkunst mit Indie- und Klezmereinschlägen, knalligem Punk, leisem Alternative und souligem Pop bewegen sich die Bands am Hauptwochenende der Winterthurer Musikfestwochen. Für jeden etwas dabei? Auf jeden Fall!

Gleich zwei „Wiederholungstäter“ haben sich bei der diesjährigen Festivalausgabe unters Programm gemischt. Einer davon: Flogging Molly. Nach ihrem legendären Auftritt vor acht Jahren kehrt die irisch-amerikanische Band mit einem Mix aus irischer Folklore und amerikanischem Punkrock zurück an die Musikfestwochen.

[Quelle: Winterthurer Musikfestwochen]

Aug
20
Do
Open Air Gampel @ Festivalgelände
Aug 20 – Aug 23 ganztägig

Open Air Gampel 2020

Lineup

BAM! Das Line-Up ist da! Macklemore, Limp Bizkit, Mark Forster, Broilers, Sum41, Nothing But Thieves, Fritz Kalkbrenner und sehr viele mehr. Neben Rock sind auch Pop, Elektro und Schweizer Acts stark vertreten und für alle Rap und Hiphop-Fans gibt es mit der Urban Stage erstmals eine eigene Bühne. 43 Bands, 4 Tage, 3 Bühnen – iischi Party!

[Quelle: Open Air Gampel]

Aug
26
Mi
Zürich Openair @ Festivalgelände
Aug 26 – Aug 29 ganztägig
Okt
30
Fr
M!R!M @ Südpol
Okt 30 um 21:30

M!R!M 2020-10-30

M!R!M
+ Thymian

M!R!M ist das Soloprojekt des italienischen Multiinsturmentalisten Jack Milwaukee, der seit 2011 in London lebt. Inspiriert durch Synthie-Pop sowie Cold und Dark Wave der frühen 80er, hat M!R!M auf Labels wie Fabrika und Manic Depression veröffentlicht. Seit seinem Debütalbum tourt er durch ganz Europa und hat den Kreis seiner Anhängerschaft stetig erweitert. Am 31. Januar 2020 veröffentlichte er sein drittes Album «The Visionary» auf Avant! Records.

Auf seinem neusten Album zeigt der Künstler, wie sich seine Musik verändert und sich seine musikalische Vision weiterentwickelt hat. Er hält an den Schwingungen fest, die den süssesten 80er-Jahre-Träumen entsprungen sind, mischt diesen aber tiefere Klänge bei und schlägt so einen klaren, reiferen Weg ein. Gefangen zwischen Hoffnung und Melancholie entwickelt sich jedes Stück auf der Platte sanft in ein anderes, bis ein mystisches Ende keine Rückkehr mehr erlaubt. Von druckvollen Basslinien, die von treibenden Trommelschlägen erzeugt werden, bis hin zu eleganten Violin-Quartetten, die von fast religiösen Chören begleitet werden – «The Visionary» ist eine Ode an die tiefsten Gefühle, schimmernd im Gewand von Synthie-Pop-Melodien.

[Quelle: Südpol]

Türöffnung: 20:30 Uhr
Beginn: 21:30 Uhr