Kalender

Apr
23
Fr
Motorama ** VERSCHOBEN – neuer Termin 29.11.2021 ** @ Bad Bonn
Apr 23 um 21:30

Motorama 2021-11-29

Motorama

Unknown Pleasures from South of Russia.

Beginn: 21:30 Uhr

Apr
30
Fr
Camilla Sparksss @ Rote Fabrik, Clubraum
Apr 30 um 20:30

Camilla Sparksss 2021-04-30

Camilla Sparksss
+ Batbait

Wie Camilla Sparksss auf der Bühne steht und ihr Set bestreitet, das illustriert so ziemlich genau, wie auch ihre Musik ist: wahnsinnig stark, wahnsinnig selbstbewusst – und doch immer knapp am Zerbrechen vorbeischrammend. Sparksss jagt durch Gefühlswelten und spielt mit dem Ambivalenten. Der Mittelweg? Sicher zu langweilig. Auch «Brutal», das neuste Album der gebürtigen Kanadierin, ist eine Platte der Extreme: Sie schiesst von Düsternis ins Licht, vom schreiend-anklagenden Fuck-Off-Track zur beklemmenden Ballade, von Null auf Hundert innerhalb einer Sekunde. Der unverkennbare Sound von Camilla Sparksss, Mitglied von Peter Kernel und Gründerin von On the Camper Records, ist ein triebhafter Hybrid aus experimentellem Lo-Fi-Electro-Pop und melodischen Collagen verschiedenster Genre-Stile.

Mit charmanten, imperfekten Klängen, locken BATBAIT ihre Beute auf die Tanzfläche! Durchdringend wie Fledermauszähne, mal ungestüm treibend, mal fröhlich schwebend, spielen Gianna, Sandra und Simona gitarrengeladene Musik für alle, die sich gerne eine Mischung aus Rock, Pop und Garagesound auf die Ohren geben.

[Quelle: Rote Fabrik]

Türöffnung: 20:00 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr

IAMX (Solo & Acoustic) ** ABGESAGT ** @ KIFF
Apr 30 um 21:00

IAMX (Solo & Acoustic) 2021-04-30

IAMX

Das Konzert von IAMX wird aufgrund der aktuellen Lage abgesagt. Bereits gekaufte Tickets werden zurückerstattet.

Transformation steht im Mittelpunkt von Chris Corners Musik. Nachdem er 2004 die überaus erfolgreiche Trip-Hop-Gruppe Sneaker Pimps verliess, begann ein übersinnlicher und theatralischer Prozess den ihn zu IAMX werden liess. IAMX wandelte sich vom kleinstädtischen Arbeiterjungen zum internationalen Popstar und schlussendlich zum Schöpfer einer rohen Kunst, die Geschlecht und Genre sprengt. Corners dunkler, alternativer, elektronischer Sound, seine Mode, seine Performances, Videos und Person sind überlebensgross, berührend und schockierend intim.

[Quelle: KIFF]

Türöffnung: 20:00 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr

Mila Mar ** VERSCHOBEN – neuer Termin 07.05.2022 ** @ Oxil
Apr 30 um 21:00

Mila Mar 2021-04-30

Mila Mar

Der Kuss der Hyänenfrau

Der Event wurde erneut auf 07.05.2022 verschoben. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Mythen gehören zu der Weltkulturerbe-Stadt Harar in Äthiopien, wie das Gewirr ihrer Altstadt-Gassen und die Düfte über den zahlreichen Märkten, auf denen Verkäufer und Käufer um Schmugglerware aus dem nahen Somalia oder dem fernen China dealen. Eine dieser Legenden rankt sich um die allabendliche Fütterung der Typfelhyänen, bei der die Raubtiere den Menschen bis auf wenige Zentimeter nahekommen.

Im 16. Jahrhundert, als die Region am Horn von Afrika noch Abessinien hieß, ließ der Emir um die Stadt eine hohe Mauer bauen, von der Teile bis heute erhalten geblieben sind. Doch diese Mauer machte, anders als geplant, die Stadt nicht sicherer, sondern unsicherer, denn immer öfter griffen Hyänen die Menschen an.
Der Emir traf sich also mit dem Hyänenkönig, der ihm erklärte, dass sein Volk böse sei, weil die Hyänen nicht mehr in die Stadt konnten, um Abfälle und Aas zu essen. Zurückgekehrt nach Harar beschloss der Rat der weisen Männer, kleine Tore in die Stadtmauer einzubauen, durch die die Hyänen wieder ins Innere gelangen konnten und sie mit dem, was sie gerne essen, zu füttern. Seither herrscht in Harar (und nur in Harar) Frieden zwischen den Menschen und den Raubtieren, über die der Zoologe Alfred Brehm schon sagte: „Unter sämtlichen Raubtieren sind sie unzweifelhaft die missgestaltetsten, garstigsten Erscheinungen“. In der Heiligen Stadt leben aber nicht nur Menschen und Raubtiere sondern auch Muslime, Sufi, katholische und orthodoxe Christen friedlich miteinander und es werden drei Sprachen, Harari, Oromo und Somali gesprochen, ohne dass sich eine Gruppierung in der Minderheit fühlt. Ein Vorbild für die westliche wie für die östliche Welt.

„Harar“ heißt das neue Album von Mila Mar, ihr sechstes in 25 Jahren. Die übliche Zeitrechnung in der Popularkultur gilt nicht für diese Band, die noch nie zeitgenössische Style-Erwartungen erfüllt, sondern ihr eigenes Klanguniversum geschaffen hat. Zehn Songs zwischen den Zeiten, zwischen den Sprachen, zwischen den Welten. Zehn Songs voll surrealer Schönheit.

Den Klageliedern über Einsamkeit, Verlustängste und Vergänglichkeit der Vorgänger EP „Haime“ folgt auf „Harar“ eine optimistischere Aufbruchstimmung. „Morki“, der Opener des Albums, wirkt zunächst archaisch. Hier beginnt die Reise, die von Afrika („Hyäne“) über das Morgenland („Ismare“) bis nach Samiland führt. Der vertraute Mila Mar Soundkosmos Synthesizer – Percussion – Flöte – Geige/Cello ist omnipräsent, doch er klingt jetzt heller. „Staub“ könnte der nächste Klassiker der immer noch schwer greifbaren Band werden, der ihre Fans zwischen Gothic-, Wave-, Ritual-Folk-, Indie- und Weltmusik gleichermaßen motiviert. „Haed“ ist der bisher romantischste Song von Mila Mar, der eine Stimmung verbreitet, die uns gerne durch das Frühjahr in den Sommer führen darf.

Zusammengeführt werden die einzelnen Stränge auf „Harar“ wie immer durch die einzigartige Stimme von Sängerin Anke Hachfeld, die heute weit über die Verletzlichkeit hinausweist, die für die Vorgänger EP so charakteristisch war. Betrachtet man das Albumcover gründlicher, sieht man, wie sich aus dem Kopf der Hyäne Ankes Augen und Teile ihres Gesichts herauskristallisieren. Sie ist die Hyänenfrau, die Schamanin, die in einer bildhaften Sprache Töne singt, die den Frost von den Herzen derer, die ihr zuhören und sich auf die Botschaften einlassen, schmelzen lässt. Am Ende bleibt ein salziger Geschmack auf den Lippen und eine balsamierte Seele.

„Es ist gut so, wie es jetzt ist, es fühlt sich richtig an“, hat Anke im Mai 2018, in einem Interview von MDR Kultur, befragt nach der aktuellen Besetzung und der Stimmung in der Band, gesagt. Wie richtig, das ist jetzt auf „Harar“ zu hören. Es ist ein meisterlich arrangiertes, gewaltiges und zum aus-der-Haut-fahren schönes Album geworden.

Willie Dietzel

[Quelle: Gothwerk]

Türöffnung: 20:00 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr

Mai
1
Sa
She Past Away @ Le Rez - Usine
Mai 1 um 21:00

She Past Away 2020-10-23She Past Away
+ Qual
+ Future Faces
+ Sydney Valette
+ After party DJ Antz

She Past Away
Autour de Volkan Caner, She Past Away invente depuis la Turquie une Nouvelle Vague sombre et traversée par les ombres électriques de Sisters of Mercy, Cure, Joy Division, Clan of Xymox, Grauzone et DAF.

Les textes en turc bousculent le petit jeu des références pour installer une signature singulière au cœur d’un territoire au balisage sans cesse élargi: She Past Away prend l’expression post-punk au mot et l’aventure au pied de la lettre avec leur dernier album Disko Anksiyete sorti en mai 2019.

QUAL
William Maybelline, ventricule droit (bassiste et chanteur) du groupe Lebanon Hanover, échafaude en solitaire dès 2014 un royaume musical et visuel dystopique. Explorant ce qu’il y a de plus froid dans la musique électronique, QUAL décortique le tourment, l’épreuve et l’agonie. Samples industriels, beats tendus, synthétiseurs belliqueux et voix éructées depuis les enfers sont les principaux constituants de son EBM d’outre-tombe.

„Des décharges septiques de maladie cybernétique suintent de chaque orifice. Accueillant un hiver nucléaire post-apocalyptique avec la terreur et le chaos, l’ère numérique est condamnée à être transformée. Viennent des hybrides, des humains mutés, un épuisement des matières organiques…“

Future Faces
Formé en 2015 à Genève par des membres d’Equus et d’Elizabeth, le trio vise un son intemporel et personnel, puisant avec volupté dans la cold wave des 80’s. Ils viennent tout juste de révéler leur prochain album qui sortira en physique en févirer 2021 sur Throatruiner Records, Roosevelt Records et Fer de Lance Records. La totalité de l’album est disponible en stream sur toutes les plateformes!

Sydney Valette
Le showman cold rave au coeur trouble est en piste depuis déjà plus d’une décennie, quelque part entre la scène électro-goth et les raves en warehouse. En dépit de la morosité inhérente à son charme vulnérable, Sydney Valette demeure une force vitale sur scène, son set live ultra-speed tournant régulièrement en club, en squat, en festival ou dans les salles indés les plus baths.

[Source: Le Rez – Usine]

Portes: 21:00 h

IAMX (Solo & Acoustic) ** ANNULÉ ** @ L'Amalgame
Mai 1 um 21:30

IAMX (Solo & Acoustic) 2021-05-01

IAMX

La transformation est au cœur de la musique de Chris Corner et de sa vision des choses. Ex-leader de Sneaker Pimps, groupe de trip-hop qu’il a monté lorsqu’il avait 15 ans, Corner devient IAMX au début des années 2000 dans un processus transcendant, théâtral et communal. Viscérale et androgyne, cette nouvelle facette du musicien le mène au quatre coins du monde, de Berlin à Los Angeles, où il délivre une musique électronique expérimentale empreinte d’énergie punk et de lyricisme confessionnel. Avec Echo Echo, son dernier album sorti en mars 2020, Chris Corner sort de sa zone de confort et retourne aux fondements de la composition à travers onze reprises acoustiques de morceaux puisés dans son répertoire impressionnant.

Nous nous réjouissons d’ores et déjà de l’accueillir sur la scène de L’Amalgame pour un concert grandiose et intimiste.

[Quelle: L’Amalgame]

Portes: 20:30 h
Début: 21:30 h

Mai
28
Fr
Einstürzende Neubauten ** VERSCHOBEN – neuer Termin 11.06.2022 ** @ Rote Fabrik
Mai 28 um 20:30

Einstürzende Neubauten 2022-06-11

Einstürzende Neubauten

Nach über 12 Jahren erschien endlich das lang ersehnte neue Studioalbum der Band Einstürzende Neubauten und es wird auch sogleich live in einer ausgiebigen Tour präsentiert.

Das Album und die Tour markieren die Quintessenz ihres Schaffens und es öffnet sich wieder eine unerwartete Tür der mittlerweile 40 Jahre dauernden Klangexperimente des aus Alexander Hacke, NU Unruh, Jochen Arbeit und Rudi Moser bestehenden Forscherteams um Blixa Bargeld. Diese Ergebnisse werden von den Neubauten in ihrer unnachahmlichen und eindrucksvollen Art auf der Tour präsentiert.

Wie kaum eine andere Band haben sie es geschafft, einen eigenen musikalischen Kosmos zu erschaffen, ja sogar ein eigenes Genre zu kreieren, das sowohl klangliche Härte als auch ausgefeilte Poesie auf einzigartige Weise vereint.

2022 ruht sich die Band nicht auf dem nunmehr vier Dekaden umfassenden Werk aus, sondern agiert zukunftsgewandt und erforscht weiterhin neugierig und mit grenzenloser Spielfreude alles, was das Klang-Universum hergibt.

[Quelle: Rote Fabrik]

Türöffnung: 20:00
Beginn: 20:30

Mai
29
Sa
Einstürzende Neubauten ** REPORTÉ – nouvelle date 12.06.2022 ** @ Les Docks
Mai 29 um 20:00

Einstürzende Neubauten 2020-06-19

Einstürzende Neubauten

La propagation mondiale du Covid-19 ne cesse de bousculer l’ensemble de l’écosystème des tournées des artistes et l’ouverture des salles.

De ce fait, pour s’assurer une tournée complète, Einstürzende Neubauten doit déplacer les dates à l’année prochaine.

Ainsi, notre concert du samedi 29 mai 2021 est reporté au dimanche 12 juin 2022.

Les billets restent également valables. Compte tenu du contexte particulier, si cette nouvelle date ne convient pas, les billets peuvent être remboursés jusqu’au 11 avril 2021 aux points de vente où ils ont été achetés.

Merci pour votre compréhension et votre patience renouvelée.

« Si le public veut voir des mecs faire des trous sur scène avec une perceuse, qu’il aille écouter Rammstein ! » déclarait Blixa Bargeld, le fondateur d’Einstürzende Neubauten. Après avoir été reconnu pour ses instruments improvisés, le groupe presque sexagénaire s’est (un peu) calmé. Calmé oui, abandonné sa raison d’être, non. Avant-gardistes du rock industriel berlinois, ils exécutent toujours 40 ans après des chansons qui ne ressemblent à aucune autre. Avec un nouvel album en marche et la possibilité de les (re)voir en live, on a envie de dire : Tanz Debil !

[Source: Les Docks]

Portes: 19:00 h
Début: 20:00 h

Jun
3
Do
Nick Cave And The Bad Seeds ** ABGESAGT ** @ Hallenstadion
Jun 3 um 20:00

Nick Cave And The Bad Seeds 2021-06-03Nick Cave And The Bad Seeds

We are very disappointed to announce that the Nick Cave & The Bad Seeds 2021 UK and European tour can no longer go ahead due to the ongoing situation with Covid-19.

The complexity and scale of the tour we had planned, combined with the continued uncertainty around the pandemic means that despite the hard work of everyone involved we have not been able to guarantee that the shows can happen.

All tickets will be refunded. For information on refunds please contact your point of purchase.

We are continuing to work on alternative plans for 2021 and 2022 and would like all current ticket holders to be the first to know about any new live activity. If you want to be kept informed about future live shows and events, please click HERE

Sending love to you all.

Nick Cave & the Bad Seeds.

[Quelle: Gadget abc Entertainment]

Türöffnung: 18:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Jun
5
Sa
Minuit Machine @ Sedel
Jun 5 um 22:00

Minuit Machine 2021-06-05Minuit Machine
+ Afterparty mit DJ F.O.X und Irmingott

Wie lange haben wir gewartet. Gefühlte Jahrzehnte? Wir hoffen bis dahin endlich wieder Konzerte geben zu dürfen. Geplant wurde der Event ja schon im letzten Jahr 1. Quartal. Nun müssen wir mehr als 1 Jahr später immer noch bangen den Event durch zu führen.
Voraussetzungen sind:
1.Dass überhaupt Konzerte und Veranstaltungen mit min. 100 Personen erlaubt sind bis dahin.
2.Die Band auf irgend eine weise in die Schweiz einreisen darf ohne anschliessender Quarantäne.
3.Der Sedel noch existiert;-) (kleiner Witz am Rande) Falls diese 3 Punkte erfüllt sind präsentieren wir euch an der (Hoffen wir) 1. Darkappeal Live aus Frankreich.

Minuit Machine ist ein Pariser Duo aus dem Jahr 2013, dessen Mitglieder Hélène de Thoury (Instrumente) und Amandine Stioui (Stimme) sind.

Die Musik von Amandine und Hélène ist eine subtile Mischung aus Emotionen, manchmal durchdringenden Stimmen, hochfliegenden synthetischen Linien und elektronischen Beats mit Techno-Akzenten.

Das Duo produziert gequälte, eisige Musik, die Ihren Mut fängt und Sie dazu bringt, auf die Tanzflächen zu gehen und einen Strom von Emotionen auszustoßen. Hélène und Amandine erzählen durch ihre nostalgischen, aber von der Moderne entlehnten Klänge über ihre Vergangenheit, ihre Gegenwart, ihre Zukunft, diese Dinge, über die wir nicht sprechen können, die aber besessen und besorgt sind. Dunkel und melancholisch macht die Musik von Minuit Machine nicht weniger süchtig, tanzt und machtvoll. Und darin markieren sie die Geister.

Die Band hat gerade eine neue EP mit dem Titel „Don’t Run From The Fire“ auf dem Synth Religion-Label veröffentlicht.

[Quelle: Darkappeal]

Türöffnung: 21:00 Uhr
Beginn: 22:00 Uhr

Jun
12
Sa
Load @ Sommercasino
Jun 12 um 20:30

Load 2021-06-12Load
+ Rausch
+ NyF

Geschichten urbaner Melancholie, düsterer Erotik und religiöser Abstraktionen sind die Szenarien, denen sich LOAD verschrieben haben. Szenarien, die zuzeiten trostlos, manchmal bedrohlich erscheinen, doch nicht minder ausdrucksstark und eindringlich sind, als die Masken, die das Duo trägt, um dem Stigma ‚Identität‘ zu entgehen und sich der LED-Dimension hinzugeben.

[Quelle: Sommercasino]

Türöffnung: 20:00 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr

Jun
29
Di
Simple Minds @ Salle Metropole
Jun 29 um 20:00

Simple Minds 2021-06-29Simple Minds

Die schottische Pop-Rock-Band Simple Minds feiert ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum. Jim Kerr sagt: «Die Simple Minds sind anders geworden als früher. Wir sind keine klassische Rock-band mehr, aber wir haben unser Line-Up nicht geändert um cool zu sein.» Vielmehr habe man immer wieder neue grossartige Musiker ins Bandgefüge einbauen wollen. «Ich bin sehr dankbar für die Karriere, die wir hatten. Aber ich bin auch verrückt genug, zu glauben, dass wir noch neue Ebenen erreichen können.» Denn das sei, was die Simple Minds bis heute tun: Schreiben, aufnehmen, live spielen. Und dabei besser werden.

Um das Jubiläum angemessen feiern zu können, schicken die Simple Minds auch zwei neue Alben in die Welt. Das Eine ist eine Best Of, welche neben den grossen Hits aus den 80er Jahren, ein paar Fan-Lieblinge aus den frühen Jahren und die wichtigsten Songs der jüngeren Alben umfasst. Dazu kommt ein neuer Song, ein Cover von Kin Creosotes «For One Night Only». Das zweite Album ist eine Live-Aufnahme aus Los Angeles mit dem Titel «Live In The City Of Angels», die bereits ab diesem Freitag erhältlich sein wird.

Gitarrist Charlie Burchill sagt dazu: «Dass wir jetzt wieder Fahrt aufnehmen liegt daran, dass wir es lieben, live zu spielen.» Diesem Umstand soll nicht nur das Album Rechnung tragen, sondern auch die angekündigte Tournee. «Es gab viele verschiedene Inkarnationen von Simple Minds. Aber wir haben stets unsere Identität bewahrt. Ein Vermächtnis kann eine Last sein, wenn du das zulässt. Für uns ist es vielmehr eine Bekräftigung darin, was wir tun.»

Was dieses Vermächtnis angeht, so können die Simple Minds doch einiges vorweisen. Seit ihrem Start mit dem 1979er Album «Life In A Day» hat sich die Band stets entwickelt und in den 80ern ihre kommerziell erfolgreichste Zeit gefeiert – mit knalligen Rocksongs und Mitsingrefrains. Sie brachten in der Schweiz acht Alben und fünf Songs in die Top-Ten der Hitparade. 60 Millionen Album Verkäufe und volle Stadien auf der ganzen Welt zementieren den Erfolg dieser Band. Kein Wunder, dass Künstler wie die Manic Street Preachers, Moby oder Primal Scream die Minds als eine ihrer wichtigsten Inspirationsquellen bezeichnen.

[Quelle: Gadget abc Entertainment]

Türöffnung: 18:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Sep
21
Di
Maxïmo Park ** ABGESAGT ** @ Mascotte
Sep 21 um 20:00

Maxïmo Park 2021-09-21

Maxïmo Park
+ Special Guests

Die Show von Maximo Park vom 21. September 2021 im Mascotte Zürich muss aufgrund der aktuellen Lage leider abgesagt werden. Die Tickets können bei Ticketmaster zurückerstattet werden. Wir hoffen, Maximo Park bald wieder in der Schweiz begrüssen zu dürfen.

Maxïmo Park gehören zur Speerspitze der sogenannten „Class of 2005“, einer ganzen Welle britischer Bands, die den Indie-Gitarrenrock der Nullerjahre dominierten. Hook-geladene Melodien, ein Gespür für Dringlichkeit, soulige Grooves und Pop-Sensibilität zeichnen den Sound der Briten aus. Weil dieses Jahr alles ein bisschen anders kam, traf sich die Band aus Newcastle nicht wie geplant im Studio, um ihr siebtes Album aufzunehmen, sondern musste sich mit Zoom Abhilfe schaffen. Obwohl Conference-Calls für die Produktion eines Albums eher sperrig seien, sei die Ablenkung in der Lockdown-Zeit doch sehr hilfreich gewesen, erklärt Frontmann Paul Smith. Die Band habe sich darauf fokussiert ihre inhaltliche politische Essenz nicht zu verlieren und dennoch musikalisches Neuland zu erkunden. Wie das klingt, können wir uns am 26. Februar anhören, dann erscheint „Nature Always Wins“ nämlich. Am 21. September kommen Maxïmo Park zurück ins Mascotte, wo sie schon 2017 zum 10-jährigen Jubiläum der Venue eine bombastische Show ablieferten!

[Quelle: Mainland Music]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Okt
3
So
The Sisters Of Mercy @ Salzhaus
Okt 3 um 20:00

The Sisters Of Mercy 2021-10-03The Sisters Of Mercy
+ Hugs Of The Sky

Aufgrund der aktuellen Lage und in Absprache mit The Sisters Of Mercy und ihrem Team wird das Konzert ein weiteres Mal verschoben. Es findet neu am Sonntag, 03. Oktober 2021 statt.
Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit. Entschuldigt die Umstände, tragt Sorge zueinander und vielen Dank für Euer Verständnis!

The Sisters Of Mercy mögen seit den Neunzigern kein neues Material mehr veröffentlicht haben, ihr Einfluss ist bis heute aber ungebrochen. Sie sind Wegbegleiter und -bereiter für Bands wie My Chemical Romance oder Nine Inch Nails – kein Wunder also, dass ebenso seit beinahe drei Jahrzehnten die Fangemeinde den Sisters Of Mercy die Bude einrennt. Als eine der bekanntesten und wichtigsten Bands des New Wave hat die Band aus Leeds ein ganzes Genre geprägt und besitzen – dank unzählbarer Tourneen und drei zeitlosen Alben – Kultstatus als Liveband, die sich über die Jahre hinweg immer wieder neu erfand.

[Quelle: Salzhaus]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Nov
6
Sa
Shame @ Mascotte
Nov 6 um 19:30

Shame 2021-11-06

Shame
+ Special Guest

„Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast …“.
Eigentlich müssen sich die fünf Freunde auf ihr Abitur vorbereiten. Doch was machen coole Teens aus Süd-London, wenn sie sich langweilen? Sie versuchen auf ihren Instrumenten ein paar Lieder. Teilweise ist das Equipment unvollständig oder kaputt, aber dennoch gründen sie eine Band. Instrumente werden ausgeliehen oder mit Gaffa-Tape zusammen geklebt. Die ersten Songs hat Sänger Charlie Steen bereits geschrieben. Er beobachtet nicht nur das politische Geschehen, sondern studiert auch Menschen und ihre Verhaltensweisen. Seine Generation ist betroffen vom schlechten Gesundheitssystem in Großbritannien, Brexit und Theresa May (über sie schreibt er einen ganz besonderen Liebessong „Theresa May-baiting Visa Vulture“).

Seine Texte sind aber auch geprägt von Schriftstellern wie Irvin Welsh. Bands wie Television, Personalities, The Fall und Joy Division haben vielleicht auch seine Eltern gehört, aber auf jeden Fall seine Freunde, die immer ein paar Jahre älter sind. Zusammen mit Sean Coyle-Smith (Gitarre), Eddie Green (Gitarre), Charlie Forbes (Schlagzeug) und Josh Finerty (Bass) nennen sie sich Shame. Sie sind keine Punks im klassischen Sinne. Sie wollen aber irgendwie anecken und provozieren. Im Stadtteil Brixton wachsen die Jungs auf. Das Viertel ist bekannt für seine musikalische Lebendigkeit und Hausbesetzer-Szene. Hier finden immer noch spontane Gigs in abgewetzten Räumen statt. Shame proben in einem Pub, dort findet auch ihr erstes Konzert statt. Vor vier Gästen. Drei davon sind Freunde der Band. Es dauert nicht lange und die Shows werden in größere Clubs verlegt.

2015 spielen sie bereits im Vorprogramm von Slaves und Warpaint. 2017 spielen Shame bis zu 300 Konzerte im Jahr. Alles geben und mit dem Publikum agieren. Während andere Teenager nach der Schule den Rucksack packen und per Anhalter oder Zug auf die Welt erkunden, steigen Shame in den Tourbus, lernen Land und Leute auf ihren zahlreichen Konzerten kennen und verhelfen dem britischen Post-Post-Game zu neuer Blüte.

Nun haben sie mit „Drunk Tank Pink“ den Nachfolger des äußerst erfolgreichen Debütalbums „Songs Of Praise“ angekündigt. Als Produzenten haben sie sich James Ford an Land gezogen, der in der Vergangenheit bereits mit Acts wie den Arctic Monkeys, The Last Shadow Puppets, Florence & The Machine und Depeche Mode zusammengearbeitet. Dies alleine sollte schon die Ambitionen der Band untermauern.

Die Single „Water in the Well“ zeigt bereits, wohin die Reise hingehen könnte. Der Sound ist größer und abenteuerlustiger. Dafür muss die Unverblümtheit im Sound den großen Gesten weichen. Dieser kreative Sprung wurde auch zum Teil durch den kürzlichen Knall der Band zurück auf den pandemischen Boden der Tatsachen ausgelöst. Der Großteil der Band-Existenz ruhte auf den wilden Live-Erlebnissen, die sie eben genau so nicht mehr erleben können. Pubs sind geschlossen, Venues sowieso und virtuell möchte bei einer Band wie shame nicht so recht Stimmung aufkommen.

Dieses Zurückholen in die Realität traf die Band auch persönlich schwer, wie der Frontmann Charlie Steen erklärt. Er habe versucht den Weg aus der Psychose heraus zu finden: „When you’re exposed to all of that for the first time you think you’re fucking indestructible“, bemerkt er. „After a few years you reach a point where you realise everyone needs a bath and a good night’s sleep sometimes.“ „Drunk Tank Pink“ wird große autobiografische Einflüsse haben und dadurch auch schonungslos ehrlich sein – nur eben anders.

Das Album, welches sie am 6. November live im mascotte Zürich vorstellen werden, erscheint am 15. Januar 2021 via Dead Oceans.

[Quelle: Mascotte]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr

Nov
13
Sa
Human Tetris @ Exil
Nov 13 um 19:30

Human Tetris 2021-11-13

Human Tetris
+ Special Guests

Human Tetris sind Arvid Kriger, Tonya Minaeva und Ramil Mubinov. Seit 2009 mischt die Band aus Moskau die Musikszene auf. Verankert im Post-Punk, zwischen New Wave und Shoegaze, loten Human Tetris ihre musikalischen Grenzen immer wieder neu aus. Und sind neben „Motorama“ zu den Zugpferden der russischen Post-Punk-Szene geworden. Nach Shows im In- und Ausland löste sich die Band 2013 überraschend auf. Nach drei Jahren Pausen gaben sie ihr Comeback und sind vielleicht so gut wie noch nie. Ihre Musik hat vor allem deshalb Charme, weil sie völlig auf überflüssigen Produktionsballast verzichten. Trotzdem schaffen es Human Tetris, eine dunkle und gleichsam melancholische Aura zu kreieren.

[Quelle: Mainland Music]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

New Model Army @ Les Docks
Nov 13 um 20:30

New Model Army 2021-11-13

New Model Army

40th Anniversary Tour

NEW DATE – Tickets of 05.12.20’s concert remain valid for this date

The global spread of Covid-19 has shaken artist’s tours and their schedule. Therefore, to ensure a complet tour, New Model Army has to move the 2020 dates to fall 2021.

Thank you for your understanding and your patience.

[Source: Les Docks]

Portes: 19:30 h
Début: 20:30 h

Nov
15
Mo
New Model Army @ Dynamo
Nov 15 um 20:00

New Model Army 2021-11-15

New Model Army

40 Jahre Jubiläums-Tour

New Model Army kommen in die Schweiz um ihr 40-jähriges Bandjubiläum mit euch zu feiern! Dafür wird am Montag, 15. November das Dynamo in eine grosse Partyhütte verwandelt. Sage und schrei-be 3 Stunden wird das Quintett dabei auf der Bühne stehen, ganz ohne Support-Act. Denn an diesem Abend dreht sich alle um New Model Army. Tickets ab Donnerstag, 18. Juni auf Ticketcorner erhält-lich.

Was 1980 in Bradford, England inmitten der Verhältnisse der Arbeiterklasse begann, ist heute ein Stück Musikgeschichte. Post-Punk und politisch relevante Texte prägten ihr Debütalbum und diese Kernelemente der Band lassen sich durch ihre gesamte Diskografie nachverfolgen. Über die letzten 40 Jahre liess sich New Model Army nicht an ein spezifisches Genre binden und probierte ständig neue musikalische Wasser aus: Folkrock, Politicalrock, Goth, Metal und eine Vielzahl anderer Sub-Genres spielen alle eine prägende Rolle in der Entwicklung der Band. Für viele ist auch genau dieser immer frisch wehende Wind das Geheimrezept für 40 Jahre Erfolg.

40 Jahre Bandgeschichte, 15 Studioalben, 5 Livealben – das ist New Model Army. Das wird am 15. November 2021 im Dynamo Zürich gefeiert. 3 Stunden lang, ohne Support-Act, das sollte sich nie-mand entgehen lassen.

[Quelle: Good News]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Nov
20
Sa
She Past Away @ Musigburg
Nov 20 um 20:30

She Past Away 2021-11-20

She Past Away
+ Support
+ Afterparty mit den Spellbound & Gothwerk DJs

Gothwerk, Spellbound-Team & Musigburg laden zur offiziellen Fabrika Label Night Schweiz ein.

[Quelle: Gothwerk]

Türöffnung: 19:30 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr

Nov
22
Mo
The Stranglers @ Les Docks
Nov 22 um 20:00

The Stranglers 2021-11-22

The Stranglers

Il suffit de quelques notes de clavier aux teintes psychédéliques… Et oui, on reconnaît tout de suite les mythiques Stranglers ! De plein fouet dans la vague punk, le groupe de Guidford se démarque rapidement avec cette touche stylisée. Les arpèges obsédants à l’orgue Hammond sur No More Heroes ou le clavecin dans la mélodie principale de Golden Brown, que de joyaux de l’histoire musicale du XXe siècle ! Avec une carrière longue comme le bras, les voilà toujours en tournée, prêts à nous transporter All Day and All of the Night.

[Source: Les Docks]

Portes: 19:00 h
Début: 20:00 h