Kalender

Aug
11
Mi
Winterthurer Musikfestwochen @ Diverse Orte
Aug 11 – Aug 22 ganztägig

Winterthurer Musikfestwochen 2021Programm

SO ODER SO.
DIE 46. WINTERTHURER MUSIKFESTWOCHEN SIND ZURÜCK.

Liebe Musikfreund:innen

Es ist soweit: Die Winterthurer Musikfestwochen präsentieren das Programm der 46. Festivalausgabe. Am Hauptwochenende auf der Bühne: Brandão Faber Hunger & Hermanos Gutiérrez, Faber & Kit Sebastian sowie KUMMER & Majan. Im neuntägigen kostenlosen Programm gibt es unzählige internationale und einheimische Acts zu entdecken. Ein breites Rahmenprogramm, viel Herzblut und eine liebevolle Aufmachung runden das Päckli ab.

Rychenbergpark, Büelpark und Viehmarkt statt Altstadt: Die Musikfestwochen ziehen vorübergehend an neue Standorte. Alle drei neuen Musikfestwochen-Bühnen sind innert 15 Gehminuten vom Stadtzentrum aus erreichbar. Die 46. Winterthurer Musikfestwochen finden vom 11. – 22. August 2021 statt.

Alle Details zum Programm und den vielleicht speziellsten Musikfestwochen aller Zeiten findet ihr hier.

Wir freuen uns auf euch. Und wir sagen: Es wird grossartig. So oder so.

Eure Musikfestwochen

[Quelle: Winterthurer Musikfestwochen]

Aug
27
Fr
Gothwerk Open Air 2021 @ Sommerburg (Festung Aarburg)
Aug 27 um 19:00

Gothwerk Open Air 2021-08-27

Vive la Fête
+ Mono Void

Vive la Fête
25 Jahre und 10 Alben später veröffentlichten Els und Danny ein neues Album: “Destination Amour” ist das Ergebnis von drei Jahren harter Arbeit und Verfeinerung von Ideen. Man kann das Album mit der Suche nach wahrer Liebe vergleichen. Sie haben nie aufgehört daran zu glauben, verschiedene kombinierte Styles von Gitarre über Electro bis zu Chanson umzusetzen. Weiche und raue Momente passen perfekt zum erkennbaren Klang von Vive la Fête. All dies mit nur einem Ziel, Destination Amour.

Mono Void
Post-Punk aus der Zukunft zwischen Utopie und Dystopie. Wir schreiben das Jahr 107 nachdem die Sonne zu einem roten Riesen wurde und das Sonnensystem verglühte. Die Menschheit ist auf der Suche nach einem erdähnlichen Planeten. Auf dieser eintönigen Reise haben sich ein Ingenieur, ein Architekt und ein Designer an Bord der Voyager 144 entschieden gemeinsam Rockmusik zu machen. Ein Musikstil, der kurz vor dem ersten Klimakollaps vor 5 Milliarden Jahren populär war. Mono Void trotzen nicht nur mit ihrem Namen der monotonen Leere. Ihre abwechslungsreiche Interpretation von Rockmusik mutet mal kantig und bissig, mal laut und sphärisch an.

Offizelle Afterparty ab 23:00 Uhr in der Musigburg

[Quelle: Gothwerk]

Türöffnung: 18:00 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr

Aug
28
Sa
Gothwerk Open Air 2021 @ Sommerburg (Festung Aarburg)
Aug 28 um 19:00

Gothwerk Open Air 2021-08-28

Rotersand
+ Metallspürhunde

Rotersand ist ein Freund, der dich seit fast zwei Jahrzehnten auf deiner nächtlichen Jagd nach postindustrieller Unterhaltung begleitet hat. Rotersand ist das Biest direkt neben dir – zuckend, stampfend, auf dich springend und an dir festhaltend. Willst du uns mit nach Hause nehmen? Das Biest kann auch wie eine schwarze Katze schnurren, wenn es dies wünscht. Die Schöne und das Biest: ein unüberwindlicher Antagonismus? In Rotersand verschmelzen beide mit komplexer Eleganz zu einem Ganzen.

Metallspürhunde aus Zürich und Basel ist bekannt für zynische, sozialkritische Musik, die Electro mit rockigen Elementen verbindet. Die deutschsprachigen Texte benennen Missstände, bohren in schwelenden Brandherden, entlarven Verführer wie Verführte. Ihre Tiefe und Stärke erhalten die Worte dabei durch den intelligenten metaphorischen Sprachgebrauch – die Poesie der Kämpfer. (CH Release Show)

Offizelle Afterparty ab 23:00 Uhr in der Musigburg

[Quelle: Gothwerk]

Türöffnung: 18:00 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr

THYMIAN @ Werk21
Aug 28 um 21:00

THYMIAN 2021-08-28

THYMIAN
+ Blanche Biau
+ Fen Doi (DJ Set)

Plattentaufe RHYTHM OF DOUBT

THYMIAN’s Musik lädt zum Tanzen wie auch zum Träumen ein und wirkt teilweise wie ein Portal in eine andere Zeit und Welt. Stiltechnisch im New-Wave/Post Punk zuhause lässt sich der Zürcher Multiinstrumentalist Josip Tijan von Bands wie „Gold Class“, „Drab Majesty“ oder den Electro-Pop Legenden Depeche Mode beeinflussen. Sein stimmiger Baritongesang, die treibenden Basslines und reverb-geschwängerten Gitarrenmelodien sind nur einige Markenzeichen von THYMIAN. Nachdem er 2019 seine selbstbetitelte Debüt-EP veröffentlichte, welche komplett in Eigenregie in seinem Schlafzimmer aufgenommen und produziert wurde, dürfen wir jetzt sein Debüt-Album „Rhythm of Doubt“ im Dynamo Werk21 Zürich begiessen.

[Quelle: Mainland Music]

Türöffnung: 20:00 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

Sep
2
Do
Laddermen @ Südpol
Sep 2 um 20:30

Laddermen 2021-09-02

Laddermen
+ Opening DJ’s: Zweikommasieben DJs (zweikommasieben, CH)

Laddermen ist eine Alternative-Rock Band aus Luzern mit Ursprung in Texas, USA. Die nostalgischen Schwärmereien im Sound von Laddermen sind geprägt von Oakes niedergeschlagener Stimme der Angst, Scodellers unkonventionellen harmonischen Progressionen, Kronenbergs kräftigen rhytmischen Grundlagen und Widmers fein akrtikulierter perkussiver Dringlichkeit. Als nostalgisches Überbleibsel liebgewonnener Erinnerungen und verlorener Erfahrungen bahnen sich Laddermen mit ihrem Debütalbum einen Weg in das Leben der Fans.

[Quelle: Südpol]

Türöffnung: 19:30 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr

Sep
18
Sa
Brigitte Handley @ Cargo Bar
Sep 18 um 16:00

Brigitte Handley 2021-09-18

Brigitte Handley

Proud to present australian artist Brigitte Handley live 18 of September with her new album at the Go! Art Festival.@ cargo. Don’t miss!

The GO!C!ART Festival is a minimal Festival of Diversion in a limited Space. Seit 10 Jahren werden im selben Zeitrahmen der ART Basel Woche täglich internationale Künstler vorgestellt, die der DJ und Performance Künstler Frank Castro als Kurator in Zusammenarbeit mit der Cargo Bar ausgesucht hat. Dabei versteht sich das Festival als Ergänzung vor allen in den Bereichen Performance, Tanz, DJs, Digital Art & Sounds, Live Musik….jump on ! Free Admission !

[Quelle: Go!C!ART Festival]

Türöffnung: 16:00 Uhr

Sep
21
Di
Maxïmo Park ** ABGESAGT ** @ Mascotte
Sep 21 um 20:00

Maxïmo Park 2021-09-21

Maxïmo Park
+ Special Guests

Die Show von Maximo Park vom 21. September 2021 im Mascotte Zürich muss aufgrund der aktuellen Lage leider abgesagt werden. Die Tickets können bei Ticketmaster zurückerstattet werden. Wir hoffen, Maximo Park bald wieder in der Schweiz begrüssen zu dürfen.

Maxïmo Park gehören zur Speerspitze der sogenannten „Class of 2005“, einer ganzen Welle britischer Bands, die den Indie-Gitarrenrock der Nullerjahre dominierten. Hook-geladene Melodien, ein Gespür für Dringlichkeit, soulige Grooves und Pop-Sensibilität zeichnen den Sound der Briten aus. Weil dieses Jahr alles ein bisschen anders kam, traf sich die Band aus Newcastle nicht wie geplant im Studio, um ihr siebtes Album aufzunehmen, sondern musste sich mit Zoom Abhilfe schaffen. Obwohl Conference-Calls für die Produktion eines Albums eher sperrig seien, sei die Ablenkung in der Lockdown-Zeit doch sehr hilfreich gewesen, erklärt Frontmann Paul Smith. Die Band habe sich darauf fokussiert ihre inhaltliche politische Essenz nicht zu verlieren und dennoch musikalisches Neuland zu erkunden. Wie das klingt, können wir uns am 26. Februar anhören, dann erscheint „Nature Always Wins“ nämlich. Am 21. September kommen Maxïmo Park zurück ins Mascotte, wo sie schon 2017 zum 10-jährigen Jubiläum der Venue eine bombastische Show ablieferten!

[Quelle: Mainland Music]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Sep
25
Sa
Kælan Mikla @ Sedel
Sep 25 um 22:30

Kælan Mikla 2021-09-25

Kælan Mikla
+ Party mit DJ F.O.X. und Irmingott

Island ist kein friedlicher Ort. Mit rund 45 Erdbeben pro Tag und einem Vulkanausbruch alle fünf Jahre gibt es beschaulichere Orte zum leben. Und doch ist da mehr. Aus den rauen Bedingungen wächst etwas wundervolles. Die drei Ladys von Kaelan Mikla aus Island sind das beste Beispiel dafür. Ihre Musik ist so, wie ihre Heimat: Rau und trostlos aber auch herzerwärmend und ergreifend. Darkappeal freut sich auf das Live-Konzert von Kaelan Mikla am 25.09.2021 im Sedel, Luzern.

Kælan Mikla wurde 2013 als Beitrag zu einem Poesiewettbewerb gegründet. In den folgenden Jahren entwickelten sie sich weiter und etablierten sich als fester Bestandteil der Reykjavik-Basisszene. 2015 wurde der Song Kalt veröffentlicht und erregte im Ausland viel Aufmerksamkeit. Anschließend trat die Band mit verschiedenen bekannten Bands im Ausland auf. In den letzten fünf Jahren ist Kælan Mikla ununterbrochen gereist und hat drei LPs veröffentlicht. Robert Smith, der Frontmann der unsterblichen Band The Cure, ist ein großer Fan und hat Kælan Mikla gebucht, um auf den verschiedenen Festivals zu spielen, die er kuratiert hat, neben ikonischen Bands wie Pixies, Slowdive, Deftones, und hat sie auch nur geöffnet für die Rockband Placebo. Nach der Veröffentlichung ihrer dritten LP Nótt eftir nótt haben sie ein großes Publikum unter Fans dunkler und trostloser Musik gewonnen, aber was Kælan Mikla wirklich auszeichnet, ist das starke audiovisuelle Abenteuer durch ihre magische Welt, die sich ständig weiterentwickelt und immer wieder verlässt das Publikum mit einem unvergesslichen Konzerterlebnis. 2021 erscheint ihr viertes Album, das sich hauptsächlich um Folklore und Märchen dreht und die Band noch tiefer in ihr Reich der Magie und Mystik führt.

[Quelle: Darkappeal]

Türöffnung: 21:00 Uhr
Beginn: 22:30 Uhr

Okt
3
So
The Sisters Of Mercy ** VERSCHOBEN – neuer Termin 24.04.2022 ** @ Salzhaus
Okt 3 um 20:00

The Sisters Of Mercy 2021-10-03The Sisters Of Mercy
+ Hugs Of The Sky

The Sisters Of Mercy mögen seit den Neunzigern kein neues Material mehr veröffentlicht haben, ihr Einfluss ist bis heute aber ungebrochen.

Sie sind Wegbegleiter und -bereiter für Bands wie My Chemical Romance oder Nine Inch Nails – kein Wunder also, dass ebenso seit beinahe drei Jahrzehnten die Fangemeinde den Sisters Of Mercy die Bude einrennt. Als eine der bekanntesten und wichtigsten Bands des New Wave hat die Band aus Leeds ein ganzes Genre geprägt und besitzen – dank unzählbarer Tourneen und drei zeitlosen Alben – Kultstatus als Liveband, die sich über die Jahre hinweg immer wieder neu erfand.

[Quelle: Salzhaus]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Okt
31
So
Agent Side Grinder @ Caves du Manoir
Okt 31 um 21:00

Agent Side Grinder 2021-10-31

Agent Side Grinder
+ Twin Tribes
+ Winter In Deutschland
+ DJ Franco Mento
+ DJ David Liso

Après deux premiers albums ancrés dans le post-punk, l’industriel et l’electro dark, Agent Side Grinder explore des sonorités plus intenses et plus texturées au sein de deux albums qui rencontrent un très grand succès.

Après un changement de lineup en 2017, Agent Side Grinder est de retour en 2019 avec « A/X ». L’album introduit un son plus électronique et dansant, mais tous les éléments qui ont fait d’ASG une référence dans le genre sont restés intacts : des beats métalliques, des lignes de basse infectieuses, des mélodies synthétiques balayées et des compositions extrêmement intenses.

Agent Side Grinder a la réputation d’être un groupe puissant et performant sur scène. Nul doute qu’ils l’honoreront !

Force émergente de la scène darkwave, les Texans de Twin Tribes font tourner les têtes en 2018 avec la sortie de leur premier album « Shadows », très rapidement épuisé. Ils reviennent en 2019 avec « Ceremony », encensé par la critique. Le groupe a malheureusement été contraint d’annuler ses tournées de promotion de l’album en raison de la pandémie, mais ils reviennent cette année avec une tournée américaine en tête d’affiche et une tournée européenne !

S’inspirant de The Cure et Depeche Mode tout en participant à l’essor de la scène post-punk, Twin Tribes a acquis une sérieuse crédibilité sur le circuit live américain en jouant aux côtés de groupes tels que She Past Away, Clan of Xymox, ACTORS, Ash Code et Kaelan Mikla.

Élevés dans le climat sombre et glacial des Alpes suisses, les Valaisans de Winter In Deutschland puisent leur inspiration aux tréfonds de la coldwave. Ils n’hésitent toutefois pas à explorer des sons plus durs et plus bruitistes auxquels se mêlent les envolées fragiles de voix plaintives et lointaines. Après un premier album, « Motel Limité » sorti en 2015, parait en 2020 le modestement intitulé « Winter In Deutschland » qu’on se réjouit de découvrir en nos murs !

En solo sur scène, le musicien Franco Mento improvise son live à l’aide de sons organiques, de rythmes puissants et saccadés, de ligne de basses vrombissantes, de clic and cut et d’un groove hors du commun. Il partage la scène avec de nombreux artistes comme : Alva noto, Tim Exile, Byetone, Frank Bretschneider, Kangding Ray, Emilie Simon, Luciano, Smash TV, Fabrice Lig, Natacha Atlas, Gonzalez, Disfunktion, Division Kent, Louis Austin, Sonia Moonear, Moby…

Pour cette soirée qui s’annonce mémorable, il nous fera le plaisir de nous proposer son magnifique projet « ADsonare » ainsi que ses projections hypnotiques.

DJ de « alternative music shows » sur les ondes de KRUX 91.5 Radio aux USA, organisateur de soirées dark depuis 1985 et toujours actif avec Dynamo Stairs dans son Cave Studios à Saxon, David Liso affiche sa passion pour toute sonorité goth-rock, post-punk et cold wave.

[Source: Caves du Manoir]

Portes: 20:00 h
Début: 21:00 h

Nov
6
Sa
Shame ** VERSCHOBEN – neuer Termin 02.04.2022 ** @ Mascotte
Nov 6 um 19:30

Shame 2022-04-02

Shame
+ Special Guest

„Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast …“.
Eigentlich müssen sich die fünf Freunde auf ihr Abitur vorbereiten. Doch was machen coole Teens aus Süd-London, wenn sie sich langweilen? Sie versuchen auf ihren Instrumenten ein paar Lieder. Teilweise ist das Equipment unvollständig oder kaputt, aber dennoch gründen sie eine Band. Instrumente werden ausgeliehen oder mit Gaffa-Tape zusammen geklebt. Die ersten Songs hat Sänger Charlie Steen bereits geschrieben. Er beobachtet nicht nur das politische Geschehen, sondern studiert auch Menschen und ihre Verhaltensweisen. Seine Generation ist betroffen vom schlechten Gesundheitssystem in Großbritannien, Brexit und Theresa May (über sie schreibt er einen ganz besonderen Liebessong „Theresa May-baiting Visa Vulture“).

Seine Texte sind aber auch geprägt von Schriftstellern wie Irvin Welsh. Bands wie Television, Personalities, The Fall und Joy Division haben vielleicht auch seine Eltern gehört, aber auf jeden Fall seine Freunde, die immer ein paar Jahre älter sind. Zusammen mit Sean Coyle-Smith (Gitarre), Eddie Green (Gitarre), Charlie Forbes (Schlagzeug) und Josh Finerty (Bass) nennen sie sich Shame. Sie sind keine Punks im klassischen Sinne. Sie wollen aber irgendwie anecken und provozieren. Im Stadtteil Brixton wachsen die Jungs auf. Das Viertel ist bekannt für seine musikalische Lebendigkeit und Hausbesetzer-Szene. Hier finden immer noch spontane Gigs in abgewetzten Räumen statt. Shame proben in einem Pub, dort findet auch ihr erstes Konzert statt. Vor vier Gästen. Drei davon sind Freunde der Band. Es dauert nicht lange und die Shows werden in größere Clubs verlegt.

2015 spielen sie bereits im Vorprogramm von Slaves und Warpaint. 2017 spielen Shame bis zu 300 Konzerte im Jahr. Alles geben und mit dem Publikum agieren. Während andere Teenager nach der Schule den Rucksack packen und per Anhalter oder Zug auf die Welt erkunden, steigen Shame in den Tourbus, lernen Land und Leute auf ihren zahlreichen Konzerten kennen und verhelfen dem britischen Post-Post-Game zu neuer Blüte.

Nun haben sie mit „Drunk Tank Pink“ den Nachfolger des äußerst erfolgreichen Debütalbums „Songs Of Praise“ angekündigt. Als Produzenten haben sie sich James Ford an Land gezogen, der in der Vergangenheit bereits mit Acts wie den Arctic Monkeys, The Last Shadow Puppets, Florence & The Machine und Depeche Mode zusammengearbeitet. Dies alleine sollte schon die Ambitionen der Band untermauern.

Die Single „Water in the Well“ zeigt bereits, wohin die Reise hingehen könnte. Der Sound ist größer und abenteuerlustiger. Dafür muss die Unverblümtheit im Sound den großen Gesten weichen. Dieser kreative Sprung wurde auch zum Teil durch den kürzlichen Knall der Band zurück auf den pandemischen Boden der Tatsachen ausgelöst. Der Großteil der Band-Existenz ruhte auf den wilden Live-Erlebnissen, die sie eben genau so nicht mehr erleben können. Pubs sind geschlossen, Venues sowieso und virtuell möchte bei einer Band wie shame nicht so recht Stimmung aufkommen.

Dieses Zurückholen in die Realität traf die Band auch persönlich schwer, wie der Frontmann Charlie Steen erklärt. Er habe versucht den Weg aus der Psychose heraus zu finden: „When you’re exposed to all of that for the first time you think you’re fucking indestructible“, bemerkt er. „After a few years you reach a point where you realise everyone needs a bath and a good night’s sleep sometimes.“ „Drunk Tank Pink“ wird große autobiografische Einflüsse haben und dadurch auch schonungslos ehrlich sein – nur eben anders.

Das Album, welches sie am 2. April live im mascotte Zürich vorstellen werden, erscheint am 15. Januar 2021 via Dead Oceans.

[Quelle: Mascotte]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr

Nov
13
Sa
Human Tetris @ Exil
Nov 13 um 19:30

Human Tetris 2021-11-13

Human Tetris
+ THYMIAN

Human Tetris sind Arvid Kriger, Tonya Minaeva und Ramil Mubinov. Seit 2009 mischt die Band aus Moskau die Musikszene auf. Verankert im Post-Punk, zwischen New Wave und Shoegaze, loten Human Tetris ihre musikalischen Grenzen immer wieder neu aus. Und sind neben „Motorama“ zu den Zugpferden der russischen Post-Punk-Szene geworden. Nach Shows im In- und Ausland löste sich die Band 2013 überraschend auf. Nach drei Jahren Pausen gaben sie ihr Comeback und sind vielleicht so gut wie noch nie. Ihre Musik hat vor allem deshalb Charme, weil sie völlig auf überflüssigen Produktionsballast verzichten. Trotzdem schaffen es Human Tetris, eine dunkle und gleichsam melancholische Aura zu kreieren.

[Quelle: Mainland Music]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

New Model Army ** REPORTÉ – nouvelle date 12.11.2022 ** @ Les Docks
Nov 13 um 20:30

New Model Army 2022-11-12

New Model Army

40th Anniversary Tour

NEW DATE – Tickets of 13.11.21’s concert remain valid for this date

The Covid-19 health crisis continues to disrupt the artists’ schedules and their tours.

As a consequence, New Model Army’s show already postponed on November 13, 2021 is finally rescheduled for Saturday, November 12, 2022. The timetable is unchanged.

The tickets remain valid for this new date but refunds are possible until August 9, 2021, at point of purchase.

We sincerely thank you for your patience.

[Source: Les Docks]

Portes: 19:30 h
Début: 20:30 h

Nov
14
So
New Model Army ** VERSCHOBEN – neuer Termin 13.11.2022 ** @ Dynamo
Nov 14 um 20:00

New Model Army 2022-11-13

New Model Army

40 Jahre Jubiläums-Tour

Neues Datum für New Model Army – Die Show vom 14.11.2021 muss auf den 13.11.2022 verlegt werden. Alle Tickets behalten ihre Gültigkeit, neue Tickets sind ab sofort via Ticketcorner erhältlich.

New Model Army kommen in die Schweiz um ihr 40-jähriges Bandjubiläum mit euch zu feiern! Dafür wird am Sonntag, 13. November 2022 das Dynamo in eine grosse Partyhütte verwandelt. Sage und schreibe 3 Stunden wird das Quintett dabei auf der Bühne stehen, ganz ohne Support-Act. Denn an diesem Abend dreht sich alle um New Model Army. Tickets ab Donnerstag, 18. Juni auf Ticketcorner erhältlich.

Was 1980 in Bradford, England inmitten der Verhältnisse der Arbeiterklasse begann, ist heute ein Stück Musikgeschichte. Post-Punk und politisch relevante Texte prägten ihr Debütalbum und diese Kernelemente der Band lassen sich durch ihre gesamte Diskografie nachverfolgen. Über die letzten 40 Jahre liess sich New Model Army nicht an ein spezifisches Genre binden und probierte ständig neue musikalische Wasser aus: Folkrock, Politicalrock, Goth, Metal und eine Vielzahl anderer Sub-Genres spielen alle eine prägende Rolle in der Entwicklung der Band. Für viele ist auch genau dieser immer frisch wehende Wind das Geheimrezept für 40 Jahre Erfolg.

40 Jahre Bandgeschichte, 15 Studioalben, 5 Livealben – das ist New Model Army. Das wird am 13. November 2022 im Dynamo Zürich gefeiert. 3 Stunden lang, ohne Support-Act, das sollte sich niemand entgehen lassen.

[Quelle: Good News]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Nov
19
Fr
CULK @ Hirscheneck
Nov 19 um 21:00

CULK 2021-11-19

CULK

Die Wiener Formation CULK präsentiert im Oktober 2020 ihr zweites Album „Zerstreuen über Euch“. Es ist eine Kampfansage an tieferverwurzelte patriarchale Strukturen.

Die Gruppe rund um Sängerin & Multiinstrumentalistin Sophie Löw hat im letzten Jahr mit ihrem selbstbetiteltes Debütalbum einen „Suchtsound“ (spiegel.de) zwischen Shoegaze und Postpunk kreiert, mit dem sie für großes Aufsehen gesorgt hat. Für das neue Material haben sich CULK mit dem Wiener Produzenten Wolfgang Möstl (Mile Me Deaf, Nino aus Wien, Voodoo Jürgens, Dives…) zusammengetan und gehen dabei den Weg des Debüts konsequent weiter.

Allem voran die betörenden Vocals von Sophie Löw, die in ihren Texten die relevanten Themen anspricht und poetisch verhandelt: Das sture Unsichtbarmachen der Geschlechtervielfalt in der sprachlichen und gesellschaftlichen Realität (“Dichterin”). Die vielen Strategien, die sich Frauen für den nächtlichen Nachhauseweg über die Jahre zurechtgelegt haben, um möglichst unversehrt anzukommen (“Nacht”). Die dienende und untergeordnete Rolle, in die sie im Bett, im Alltag, in der Familie, Arbeit und Öffentlichkeit gedrängt werden (“Helle Kammer”). Die nachhaltigen Schäden, die diese Erfahrungen verursachen (“Jahre später”) und die unzähligen wertlosen Rechtfertigungen und Erklärungen, die auf Kritik an den Geschlechterverhältnissen immer wieder folgen.

All diese Themen behandelt die Wiener Band CULK auf ihrem zweiten Album “Zerstreuen über euch”.

[Quelle: Hirscheneck]

Türöffnung: 20:30 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr

Nov
20
Sa
She Past Away @ Musigburg
Nov 20 um 20:30

She Past Away 2021-11-20

She Past Away
+ Support
+ Afterparty mit den Spellbound & Gothwerk DJs

Gothwerk, Spellbound-Team & Musigburg laden zur offiziellen Fabrika Label Night Schweiz ein.

[Quelle: Gothwerk]

Türöffnung: 19:30 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr

Nov
22
Mo
The Stranglers @ Les Docks
Nov 22 um 20:00

The Stranglers 2021-11-22

The Stranglers

Il suffit de quelques notes de clavier aux teintes psychédéliques… Et oui, on reconnaît tout de suite les mythiques Stranglers ! De plein fouet dans la vague punk, le groupe de Guidford se démarque rapidement avec cette touche stylisée. Les arpèges obsédants à l’orgue Hammond sur No More Heroes ou le clavecin dans la mélodie principale de Golden Brown, que de joyaux de l’histoire musicale du XXe siècle ! Avec une carrière longue comme le bras, les voilà toujours en tournée, prêts à nous transporter All Day and All of the Night.

[Source: Les Docks]

Portes: 19:00 h
Début: 20:00 h

Nov
29
Mo
Motorama @ Bad Bonn
Nov 29 um 21:00

Motorama 2021-11-29

Motorama

Unknown Pleasures from South of Russia.

[Quelle: Bad Bonn]

Türöffnung: 20:00 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr

Nov
30
Di
Motorama @ Bogen F
Nov 30 um 21:00

Motorama 2021-11-30

Motorama
+ Support

Das Konzert von Motorama wird vom 22. April 2021 auf den 30. November 2021 verschoben. Bereits gekaufte Tickets bleiben gültig.

Türöffnung: 19:45 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr

Dez
4
Sa
Sounds From The Heart Festival @ Werk21
Dez 4 um 20:30

Sounds From The Heart Festival 2021Minuit Machine
+ JE T’AIME
+ The Troika
+ Concert Breaks & After-Show-Party: DJane Kayce & DJ JHG Shark

Liebe Freunde,

Der Ticketvorverkauf für die 4. Ausgabe unseres Herzensprojektes, ist per sofort eröffnet!

Obschon wir weitestgehend zuversichtlich sind, dass es in diesem Jahr nun endlich zu einer Fortsetzung kommen kann, sind hinsichtlich der allgegenwärtigen Lage noch nicht alle Modalitäten absehbar.

Daher verzichten wir erneut auf eine Abendkasse und bitten euch, eure Kontaktdaten im Rahmen des Ticketkaufes zu hinterlegen. Eure Angaben behandeln wir selbstverständlich vertraulich und löschen diese, alsbald wir selbige aus behördlicher Sicht nicht mehr benötigen, oder ein allfälliges Contact Tracing obsolet werden sollte.

Falls das Event wider Erwarten nicht in einem für uns gangbaren Rahmen durchgeführt werden kann, ist die vollständige Erstattung der Tickets garantiert und selbstverständlich.

Für das kleine Budget bieten wir euch wie vergangenes Jahr die Möglichkeit, bis und mit dem 15. August Tickets à 30 Fr. zu erwerben. Ab dann gilt der reguläre Verkaufspreis, von 35 Fr.

Wie bereits im Vorjahr angedacht, besteht weiter die Möglichkeit, einen freiwilligen Obolus zu leisten. Wir haben dafür 3 extra Ticketkategorien angelegt.

Ihr unterstützt uns damit in unserem Bestreben, eine annähernde Kostendeckung erreichen zu können. Auch hat dies einen positiven Impact, in Hinsicht auf Budgetierung und Bookings, im Rahmen künftiger Events. Ein Platz in unseren Herzen sei euch gewiss.

Herzliche Grüsse,
Thomas & Team

[Quelle: Sounds From The Heart Festival]

Türöffnung: 19:30 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr