Kalender

Apr
6
Mo
Tess Parks ** VERSCHOBEN – neuer Termin tba ** @ Bogen F
Apr 6 um 21:00

Tess Parks 2020-04-06Bis auf weiteres verschoben.

[Quelle: Bogen F]

Tess Parks
+ Support

Türöffnung: 19:45 Uhr
Beginn: 21:00 Uh

Apr
11
Sa
Tim Freitag ** VERSCHOBEN – neuer Termin 30.09.2020 * @ Kofmehl, Raumbar
Apr 11 um 20:00

Tim Freitag 2020-04-11Die Show mit Tim Freitag wurde auf den Mittwoch, 30. September 2020 verschoben. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit.

[Quelle: Kofmehl]

Tim Freitag

Der Indie-Rock Geheimtipp zum ersten Mal im Kofmehl

Zwar stehen sie im Frühling ihres Bandlebens, Tim Freitag bespielen jedoch vor allem Herbstliches; verwelkende Beziehungen, gebrochene Herzen, dunkle Wolken am Horizont.

Wer von den Zürchern deswegen düsteren Vollbart-Folk erwartet, wird eines Lauteren belehrt: wenn Songs wie «Another Heart Has Lost Its Place» und «Bruises» ruhig beginnen, dann nur, um dem späteren Saiten-Donnern mehr Anlauf zu lassen. «Baby I’ll Go» hingegen hält sich nicht lange mit einem Vorspiel auf, sondern geht gleich über zu hüftbeschwingter Action, zu tanzbarer Gitarrenmusik, die ihre 60s-Wurzeln nicht verleugnet und modernem Indie-Rock die Hand reicht.

Das gilt für die meisten Tracks des Männer-Quintetts, welches Gig für Gig das hinbekommt, was vielen Schweizer Bands selten bis nie gelingt: ein fremdes Publikum trotz unbekannter Songs über die volle Showlänge unterhalten und begeistern zu können. Das liegt einerseits am charismatischen und mitunter exzentrischen Frontmann, andererseits an der beeindruckenden Menge Schweiss, die Tim Freitag auf der Bühne vergiessen. Das zeugt von Ehrlichkeit und Spielfreude, wirkt wie ein hochpotentes Aphrodisiakum und spült schlechte Laune und falsche Hemmungen gleich zu Beginn aus dem Club.

Auch wenn die Musik einen Hauch Herbst in sich trägt, so passt Tim Freitags Pop’n’Roll problemlos zu den anderen drei Jahreszeiten und eignet sich nicht nur als Soundtrack für den namensgebenden Freitag, sondern kann, ach, sollte die ganze Woche durch bei voller Lautstärke gespielt werden.

[Quelle: Kofmehl]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Apr
15
Mi
James Blake ** VERSCHOBEN – neuer Termin 04.11.2020 ** @ X-TRA
Apr 15 um 20:00

James Blake 2019-11-04Die Veranstaltung wurde vom 04.11.2019 auf den 15.04.2020 verschoben. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

[Quelle: Just Because]

James Blake

James Blake gilt als der Mastermind für reduzierte und dabei bombastische Sounds zwischen Electronic, Soul, R&B und Post-Dubstep. Seinen Durchbruch hatte der Multi-Instrumentalist mit einer gespenstischen Interpretation von Feists “Limit To Your Love”. Inzwischen öffneten sich Blakes Soul-Introspektionen zu packenden Synthesen, in denen Folk dekonstruiert wird, Breakbeat majestätisch ist und Bassmusik einen nicht mehr loslässt.

Zudem ist der 30-jährige dank Alben wie “The Colour In Anything” (2016) oder seinem neuen Album “Assume Form” (feat. mit Rosalía, Moses Sumney, Travis Scott, André 3000) einer der gefragtesten Kollaborateure der modernen Musikszene und herausragender Produzent für Künstler wie Frank Ocean, Beyoncé oder Kendrick Lamar.

Angefangen mit eher rohen und kühlen Piano Klängen in Verbindung mit seiner zerbrechlich-sanften Stimme, welche ihm Vergleiche mit Bon Iver einbrachte – ein späterer Freund und Wegbegleiter – entwickelte Blake nach seinem ersten Album von 2010 schnell einen elektronischer, dynamischeren, teils sogar urban klingenden Sound. Gut zu hören auf seinem vierten Album “Assume Form”, welches Mitte Januar 2019 erschien. Nach erst einem Club Konzert 2011 kommt James Blake nun erstmals seit acht Jahren wieder live nach Zürich!

[Quelle: Just Because]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Ende: 22:00 Uhr

Apr
17
Fr
BScene ** ABGESAGT ** @ Kaserne
Apr 17 – Apr 18 ganztägig

BScene 2020Niemand will es wahr haben, aber es ist gekommen, wie es zu erwarten war. Der Entscheid des Bundesrates, öffentliche wie auch private Veranstaltungen mit mehr als 100 Personen bis Ende April zu verbieten, bedeutet: die BScene 2020 darf nicht durchgeführt werden.
Schon gekaufte Tickets werden selbstverständlich rückerstattet. Hast du dein Ticket von einer Vorverkaufsstelle (TARZAN Streetfashion, FREITAG-Store Basel, colourkey) melde dich unter info@bscene.ch.

[Quelle: BScene]

Programm

Am 17. und 18. April 2020 findet die 24. Ausgabe der BScene statt. Das Programm über 30 Bands, grössten Teils lokale Formationen, aber es sind auch nationale, wie auch internationale Highlights anzutreffen. Der Fokus liegt dieses Jahr auf neuen und aktuell relevanten Künstler*innen, welche mit frischem Material die Musikszene aufmischen und die es zu entdecken gilt. Die BScene wird kompakt, so befinden sich erstmalig alle Bühnen auf dem Kaserne Areal, wodurch neu noch mehr Konzerte besucht werden können.

[Quelle: BScene]

Apr
24
Fr
Itchy ** VERSCHOBEN – neuer Termin 03.09.2020 ** @ Dynamo
Apr 24 um 20:00

Das verschobene Konzert von ITCHY vom 24. April findet neu am 3. September 2020 im Dynamo Zürich statt. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit. Weitere Tickets gibts bei Starticket.

[Quelle: Mainland Music]

Itchy
+ PABST

ITCHY planen Grosses für das Jahr 2020. Nach längerer Pause und völlig ohne Vorankündigung meldet sich die Band zurück und kündigt mit ihrer “JA ALS OB -TOUR” eine ausgiebige Konzertreise für das Frühjahr 2020 an. Am Freitag, 24. April spielen sie live im Dynamo Zürich.

[Quelle: Mainland Music]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Ende: 23:00 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

Apr
29
Mi
mindcoma ** ABGESAGT ** @ ONO
Apr 29 um 20:00

Mindcoma 2020-04-29

mindcoma

mindcoma sind vier Musiker, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Jean Claude Sassine, Pianist und Songwriter, war durch jahrelange internationale Zusammenarbeit mit Schauspielern, Autoren und Kabarettisten bisher in der musikalischen Begleitung von gesprochenen Worten Zuhause. Mit mindcoma kehrt er zu seinen Wurzeln als Songwriter von Indie-Musik zurück.

Er begegnete mit Nathanael Wagenmann, Singer-Songwriter und Gitarrist, seinem jungen rebellischen Gegenpart. Geprägt vom Grunge der 90er-Jahre und der Strassenmusikerszene übernimmt er mit seiner starken, erdigen und unverfälschten Stimme und seinem Gitarrenspiel neben dem Klavier eine tragende Rolle in der Musik von mindcoma.

Die Melodien des Komponistenduos werden von den Grooves von Schlagzeuger Joël Eisenring umrahmt und getragen, welcher seit seiner Kindheit dem Rhythmus verfallen ist. Er hat zahlreiche Formationen live und im Studio begleitet und experimentiert leidenschaftlich mit allen Arten von perkussiven Einflüssen.

Arvo Kim Noah Stumm ergänzt mit seinem ausfüllenden und melodiösen Bass und seiner Stimme die Musik von mindcoma. Mit seiner Begeisterung für die Improvisation und seinen eigenen Erfahrungen als Singer-Songwriter bringt er neue Ideen ein und sorgt als Ruhepol der Band für Gelassenheit.

Die vier bilden eine musikalische Familie, wo Werte wie Zusammenhalt und Zusammengehörigkeit bestimmend sind und gleichzeitig Gegensätze ausgelebt werden können. Das Komponistenduo steht bei der Ausarbeitung der Songs immer wieder in einer kreativen Spannung zueinander und findet sich dann, um ein gemeinsames Ganzes zu erschaffen. Die Musiker verstehen sich als Kontraste, die sich voneinander abheben und doch fliessend vereinen, ihren ganz eigenen musikalischen Eigenheiten, welche sich ergänzen und schliesslich zu einem stimmigen Ganzen verschmelzen.

Die Authentizität und Verbundenheit der vier Bandmitglieder erkennt man in der minimalistischen Musik von mindcoma und ihrem im Sommer 2019 veröffentlichten Debutalbum «The Beginning» wieder. Die Musik von mindcoma ist ehrlich, roh, stimmungsvoll und mit echten Emotionen versehen und bringt eine Aufrichtigkeit zum Ausdruck, die berührt. Die elf englischsprachigen Songs, welche innerhalb eines Jahres in Eigenproduktion erstellt wurden, erzählen Geschichten, die teils leichtfüssig, teils nachdenklich daherkommen. Sie verbinden Leidenschaft und Melancholie, Leichtigkeit und Ernsthaftigkeit und geben dem Album seinen unverkennbaren Stil.

[Quelle: ONO]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Apr
30
Do
Joe Volk @ Rössli
Apr 30 um 21:00

Joe Volk 2020-04-30

Joe Volk & Naiare
+ Support

The band set up in Switzerland to tour with Volk for his last release ‘Happenings and Killings’, which came out on Glitterhouse Records in 2016. The band features Thys Bucher on drums and Jürg Schmidhauser on bass.

After the tour, Volk and Bucher started working on new material, and were joined by Schmidhauser once they’d created their first new forms together. The dynamic between drums and guitar, how one influences and dictates the other (and vice versa) were instrumental to the process of making the record. Psychedelic noise guitarist Thomas Fahrni worked very closely with the band, contributing guitar parts to many of the tracks which constitute ‘Primitive Energetics’.

As well as the tracks with ° N A I A R E ° there are tracks that Volk wrote and worked on with Jim Barr (Portishead), Urs Heer (Noijzu), Mark Ophidian (US), Mario Batkovic (Invada), Thomas Martin Nutt (Japan), Charles Wagner (Young Blood Brass Band), Julian Sartorius (CH), Matt Williams (BEAK>), Thomas Schmidiger (CH) and Emmy Nominated and Ivor Novello award winning composer Ben Salisbury (UK).

A video for the track ‘WHITESHEET’ will be released in February 2020. It will be produced by John Minton, Bristol-based UK filmmaker, known for his experimental, lo-fi, and hallucinatory style. Minton has produced music videos for Noel Gallagher, Portishead, Beak> and Savages amongst others. He is also a highly respected live visual artist, working with Noel Gallagher for his High Flying Bird’s world tour and with Portishead, where John has performed Live Tour Visuals since 2007. Minton also edited the BAFTA award winning Short ‘September’, directed by Esther May Campbell.

The video for ‘WHITESHEET’ was shot in December 2019, while Volk was in Bristol.

PRIMITIVE ENERGETICS will be released via Glitterhouse Records on April 24th 2020.

[Quelle: Rössli]

May
29
Fr
Stahlberger @ KIFF
May 29 um 20:30

Stahlberger 2020-05-29

Stahlberger
+ Hermann

Die meisten Menschen benötigen vier Wände, um zu leben. Dabei hat das Leben in nur zwei Wänden den Vorteil, dass es neue Dinge hereinlässt und den Blick auf Möglichkeiten nicht vermauert. Wie sich das Leben in der Kleinstadt anfühlt, wenn nur endlich mal Durchzug herrscht: Das besingen die fünf Ostschweizer von Stahlberger auf ihrem neuen Album «dini zwei Wänd» und zu einer elektronisch pulsierenden Popmusik, zu der man gut tanzen und denken kann. Und zwar so lange, bis die Stadt neu sortiert ist und in der schieren Utopie endet: «Alles ghört jetzt allne / Alles isch neu sortiert.»

Die Single des Luzerner Trios Hermann “Plakat”, in dem ein Mann besungen wird, der seine Überzeugungen auf der Strasse kund tut und damit seine Mitbürgerinnen und Mitbürger gleichermassen irritiert wie inspiriert, war monatelang im Tagesprogramm von SRF3 zu hören. Analoge Synthie-Sounds, surfige Rock-Gitarren und ein markiger Bass prägen Hermanns Musik, die gleichermassen Kopf und Füsse anspricht.

[Quelle: KIFF]

Türöffnung: 20:00 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr
Ende: 02:00 Uhr

Jun
2
Di
Kim Gordon @ Rote Fabrik
Jun 2 um 20:30

Kim Gordon 2020-06-02

Kim Gordon

No Home Tour

Hailed as “the art star queen of New York” by The New York Times and “one of the true influencers of American cool” by Billboard, Kim Gordon has confirmed another first in a four decade career as a creative pioneer in the realms of art, music, literature and fashion: her first ever international headlining solo tour.

The NO HOME TOUR follows the Fall 2019 release of the Sonic Youth and Body/Head founding member and literary and visual arts icon’s innovative and critically acclaimed solo debut, No Home Record (Matador). This marks the first time ever that Gordon will be touring solo and performing songs from No Home Record live.

Gordon’s touring band will consist of a cast of luminaries, featuring Kim on guitar on vocals, Yves Rothman as music director, Sarah Register on guitar, Emily Retsas on bass, and Sterling Laws on drums.

[Quelle: Rote Fabrik]

Türöffnung: 20:00 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr

Jun
12
Fr
Alex Henry Foster @ Papiersaal
Jun 12 um 20:00

Alex Henry Foster 2020-06-12

Alex Henry Foster & The Long Shadows

Alex Henry Foster ist ein kanadischer Musiker, Singer-Songwriter, Autor, Produzent und Komponist, bekannt als Frontmann der Juno Awards-nominierten Post-Rock / Noise Band “Your Favorite Enemies”. Mit seiner Band “the long shadows” kreiert er auf der Bühne intensive und brachiale Soundwelten in Kombination mit tiefgehenden Texten, die jeden in ihren Bann ziehen. Am 12. Juni kommt Alex Henry Foster mit seinem neuen Projekt erstmals in die Schweiz!

[Quelle: Mainland Music]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

Jun
25
Do
OpenAir St. Gallen @ Festivalgelände
Jun 25 – Jun 28 ganztägig

OpenAir St. Gallen 2020

Line-Up

4 Tage Musik, Feiern, Freiheit! Erlebe rund 60 Bands und 40 DJs auf verschiedenen Bühnen, entdecke die Festivalquartiere, wie die Sternenbühne mit verschiedenen Streetfoodständen und Bars, das Designvillage, das Plaza mit einer Bühne für internationale Strassenkünstler oder die Campfire Stage zum Chillen am Riesenlagerfeuer!

[Quelle: Open Air St. Gallen]

Jul
15
Mi
Gurtenfestival @ Gurten
Jul 15 – Jul 18 ganztägig

Gurtenfestival 2020Das Gurtenfestival hat die Gottheit der Festivalwetterwochen erlebt: Es waren vier wunderschön sonnige Tage bei formidabel tanzbaren Temperaturen – und dem besten Publikum auf Erden!

Lo & Leduc in der Ausgabe 2019 des Gurtenfestivals haben mit ihrem fulminanten Auftritt wohl gerade (Festival-)Geschichte geschrieben! Und dass bereits am Vorabend beim denkwürdigen Konzert von Patent Ochsner das heimische Schaffen für über neunzig Minuten durchgehende Hühnerhaut gesorgt hat, ist schlicht überragend.

Die Schweizer Gilde war mit über 50% der Live-Acts sehr prominent vertreten und hat – ob auf der Haupt-, der Zelt- oder natürlich auf der Waldbühne – eindrücklich bewiesen, dass man hier in der höchsten Liga spielt.

Natürlich haben auch die Auftritte der internationalen Grössen wie Twenty One Pilots, die Gurten- und Aarefans Marteria & Casper, Rosalìa, Rudimental und Ms. Lauryn Hill für prächtige Partystimmung gesorgt. Dank Rudimental dürfte der Muskelkater auch am Montagmorgen noch in einigen Tanzbeinen nachhallen. Apropos: Die drei Dance Tents sind allesamt teilweise fast aus den Nähten geplatzt, was uns in der abwechslungsreichen und progressiven Dance-Programmierung bestärkt.

Wie immer schätzen wir uns sehr glücklich, dass bei dem logistisch so herausfordernden Happening und bei insgesamt 76’000 Besucherinnen und Besuchern auf dem Gurten alles reibungslos verlaufen ist. Das Gurtenfestival war an drei von vier Tagen ausverkauft. Der Kurs stimmt. Wir danken euch, dass ihr bei uns gefeiert habt!

[Quelle: Gurtenfestival]

Jul
17
Fr
Blue Balls Festival @ Diverse Orte
Jul 17 – Jul 25 ganztägig

Blue Balls Festival 2020

Programm

Das Blue Balls Festival ist ein qualitativ herausragendes, einmaliges Schweizer Musik- und Kunst-Festival, das an neun Tagen das Luzerner Seebecken in ein Biotop kreativen Schaffens verwandelt und 100’000 Besucher begeistert. An 120 Events in den Sparten Musik, Fotografie, Kunst, Video, Film und Talks werden nationale und internationale Stars sowie Newcomer präsentiert. Das Blue Balls Festival findet im KKL Pavillon und Hotel Schweizerhof statt. Das Angebot kulinarischer Spezialitäten aus aller Welt tragen zur einmaligen Atmosphäre bei.

[Quelle: Blue Balls Festival]

Jul
22
Mi
YOKKO @ Mühleplatz
Jul 22 um 20:00

YOKKO 2020-03-21

YOKKO

ATLANTIC WAVE MUSIC

Eine Indie-Rock-Band, die nach einem Swiss Music Award und über 300 explosiven Shows in halb Europa und Japan ihre ganze Musik löscht, sich ins Vakuum der Stille zurück- zieht um die Essenz ihrer Musik wiederzufinden? Das mag verrückt klingen – doch ist es genau das was YOKKO tat.

Musiker, die sich Zeit nahmen ihre Gedanken zu lüften – im Echo der Nacht, auf der Suche nach Kontrast. Zurück im städtischen Untergrund von Bern flimmern neue Sounds durch den Raum und lassen erste Zuhörer in noch nicht entdeckte Welten driften. Jede Note katapultiert cinematische Wellen durch intergalaktische Sphären und ist trotzdem nahe am Herz – «Atlantic Wave» par excellence! Die vier Musiker haben sich wieder gefunden.

YOKKO ist zurück, so gross wie nie.

[Quelle: Mokka]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Aug
5
Mi
Winterthurer Musikfestwochen @ Diverse Orte
Aug 5 – Aug 16 ganztägig

Winterthurer Musikfestwochen 202045. Winterthurer Musikfestwochen l 5. – 16. August 2020

[Quelle: Winterthurer Musikfestwochen]

Aug
12
Mi
Rock Oz’Arènes @ Arènes d'Avenches
Aug 12 – Aug 15 ganztägig

Rock Oz'Arènes 2020

Im Rahmen ihrer stromlosen Tour „Alles ohne Strom“ präsentieren „Die Hosen” ein neues Projekt, dessen Ziel es war, nicht nur den Stecker aus den Gitarren zu ziehen, sondern auch neue Instrumente und Interpretationen einzubringen.

Für ihr einziges Konzert in der Westschweiz werden der charismatische Campino und seine Band ein akustisches Konzert geben, das uns zusammen mit der wunderbaren Atmosphäre der Arenen von Avenches garantiert einmalige Momente verspricht.

[Quelle: Rock Oz’Arènes]

Aug
20
Do
Open Air Gampel @ Festivalgelände
Aug 20 – Aug 23 ganztägig

Open Air Gampel 2020

Lineup

BAM! Das Line-Up ist da! Macklemore, Limp Bizkit, Mark Forster, Broilers, Sum41, Nothing But Thieves, Fritz Kalkbrenner und sehr viele mehr. Neben Rock sind auch Pop, Elektro und Schweizer Acts stark vertreten und für alle Rap und Hiphop-Fans gibt es mit der Urban Stage erstmals eine eigene Bühne. 43 Bands, 4 Tage, 3 Bühnen – iischi Party!

[Quelle: Open Air Gampel]

Aug
26
Mi
Zürich Openair @ Festivalgelände
Aug 26 – Aug 29 ganztägig
Sep
7
Mo
Sam Fender @ Halle 622
Sep 7 um 20:00

Sam Fender 2020-07-09Die Veranstaltung wurde vom 01.03.2020 auf den 07.09.2020 verschoben. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Sam Fender
+ The Pale White

Der aus North Shields stammende Sam Fender möchte nichts weniger ‘the soaring indie singer-songwriter voice of his generation’ sein.

Er ist auf gutem Weg dahin: mit seinen Stadion-tauglichen Indie Rock Hymnen in Verbindung mit sozialkritischen und sozialkritischen Lyrics bricht er derzeit alle Rekorde. Eine überzeugende Single nach der anderen, ausverkaufte Tourneen in England, Shows in ganz Europa, namhafte Festivals wie Citadel, Leeds oder Reading und “Play God” bei Fifa 2019: Der Sänger mit den aufrüttelnden Texten und schnittigen Gitarren Riffs überzeugt derzeit alle und kommt nach seinem restlos ausverkauften Konzert letzten April im Papiersaal am 1 März 2020 für sein bishergrösstes Schweizer Konzert in die Halle 622 in Zürich.

[Quelle: Just Because]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Ende: 22:30 Uhr

Oct
14
Mi
Jeans For Jesus @ Kaserne
Oct 14 um 19:00

Jeans For Jesus 2020-04-02*Ersatztermin für das Konzert vom 2. April

[Quelle: Kaserne]

Jeans For Jesus
+ AMIXS

Mundart-Musik 2.0: Dass man mit schweizerdeutschen Texten vorwärtsgerichtete Popsongs schreiben kann, beweisen Jeans for Jesus aus Bern seit 2013 schlichtweg unermüdlich. Und dass die Bandgründung ein paar Meter weiter – in New York – stattgefunden hat, darf durchaus stellvertretend für ihre avancierten Electro-Ohrwürmer gelesen werden. Die speisen sich neben hinreissenden Hooks, schillernden Beats und Sänger Michael Kägis tänzelnden Vocals aus Stimmungen, die sich zwischen House, R&B und Hip Hop einmal auf der Gemütspalette auf- und abbewegen. Während das selbstbetitelte Debütalbum noch auf dem Indielabel Irascible erschien, folgte mit der zweiten Platte P R O schon der Sprung in den Major-Olymp. Mit Universal im Rücken feilen sie seither an einem Hybrid aus Electro und Funk, der sich auffällig passend zwischen die Releases ihrer Labelkolleg*innen von Rihanna bis Frank Ocean schlängelt. Zwei Jahre nach ihrer letzten Tour und ausverkauften Konzertsälen führen Jeans for Jesus ihren futuristischen Pop und frisches Material auf babyboomsuperstarworldtour.

[Quelle: Kaserne]

Türöffnung: 19:00 Uhr