Kalender

Jan
24
Fr
Blaues Pferd Festival @ Grosse Halle
Jan 24 – Jan 25 ganztägig

Blaues Pferd Festival 2020Um der kalten Winterdepression und dem alles verschlingenden Januarloch zu entkommen haben wir genau das richtige für euch: Das WinterPUNKfestival. Ende Januar werden rund 15 Bands aus der Schweiz und dem Umland alles geben, um so richtig einzuheizen und die eisigen Wintergeister auszutreiben. Szenen-Oldies wie OXO 86 aus Bernau bei Berlin sind am Start und bringen ihren klassischen Oi!-Ska-Punk mit; auch ENRAGED MINORITY kommt zurück nach Bern und haben ihren rohen Strassenpunk-Sound dabei; aus Italien besuchen uns SKASSAPUNKA, die mit ihrer neuesten Single «Paradox» auf Tour sind. Doch auch die Schweizer-Punkszene ist gut vertreten mit bekannten Namen wie NOFNOG und THE MESEEKS im Line-Up.
Zwei Tage lang hauen euch die Bands den härtesten Punkrock, den tanzwürdigsten Ska, die wildesten Gitarrenriffs und die schönsten Mitsing-Hymnen um die Ohren.

Zwei Tage lang hauen euch 13 Punk/Rock/Ska-Bands aus der Schweiz, Deutschland und Italien den härtesten Punkrock, den tanzwürdigsten Ska, die wildesten Gitarrenriffs und die schönsten Mitsing-Hymnen um die Ohren.

Lineup:

Freitag:
Enraged Minority
Unified Move
NOFNOG
The Meseeks
Fluffy Machine
The Fags

Samstag:
Rantanplan
SKASSAPUNKA
The Klitters
Skabooom
Outlaw
Baspa Ricardo
ZiRKA

[Quelle: DMB Records]

Ein ARTNOIR Partner-Event

Jan
29
Mi
Menzingers @ Dynamo
Jan 29 um 19:30

The Menzingers 2020-01-29

The Menzingers
+ Special Guests

Mit dem Herz durch die Wand! Der Punkrock von The Menzingers versprüht diese unaufhaltsame Leidenschaft, die Berge versetzt. Und die Band hat sich diese Frische über fünf Alben, zwölf Jahre und zig Tourneen erhalten. Das Beste daran? Uns erwartet brandneues Material und eine Live-Show von den Jungs aus Pennsylvania. Das sechste Album steht in den Startlöchern. Mit den Singles “No Penance“, “Cementry’s Garden” und “Anna” haben wir bereits drei Kostproben zur Platte bekommen. Am 29. Januar kommst du also besser mit geölter Stimme ins Dynamo, denn bei The Menzingers ist mitbrüllen Pflicht!

[Quelle: Mainland Music]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr
Ende: 23:00 Uhr

Jan
31
Fr
Millencolin @ Dynamo
Jan 31 um 20:00

Millencolin 2020-01-31

Millencolin
+ Special Guests

Holy Moly kramt eure Skateboards raus. Die Band ist nach einem Skate-Trick benannt, hat sich beim Skaten in Schweden kennengelernt und natürlich taucht mit “No Cigars” auch einer ihrer Songs im legendären Soundtrack zum Game “Tony Hawk’s Pro Skater” auf. Die Rede ist natürlich von Millencolin. Die schwedische Band zählt neben “Pennywise”, “Lagwagon” oder “The Offspring” zu den wichtigsten Vertretern des Skatepunk und Melodycore. Am Freitag, 31. Januar rollen die vier Herren, mit ihrer neuen Scheibe “SOS” endlich wieder gegen Zürich.

[Quelle: Mainland Music]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Feb
1
Sa
Failed Teachers @ Mars Bar
Feb 1 um 20:30

Failed Teachers 2020-02-01

Failed Teachers

Sie sind wieder da! Die Failed Teachers wollen es nochmals wissen und zeigen der verwöhnten Jugend Zürichs, was Punkrock einmal war und wieder sein sollte: Laut! Dreckig! Gefährlich! Also Klassenhefte raus und aufgepasst wenn euch die beiden ehemaligen Lehrer ihre literarisch/musischen Klassiker wie „Man with the Moustache“, „Hey Kids“ und natürlich „Homosexuell hero“ in bester Turbonegro-meets-Misfits-Manier auf den Allerwertesten klopfen! Da zischt der Rohrstock!

[Quelle: Mars Bar]

Feb
8
Sa
UK Subs @ Sedel
Feb 8 um 21:00

UK Subs 2020-02-08

UK Subs
+ Low4

Die legendäre Punk Band UK Subs repräsentiert noch immer den wahren Geist des Punkrock. Zur Geburtsstunde des Britischen Punk, inspiriert durch Bands wie “The Damned”, gründete der nun nicht weniger legendäre Charlie Harper 1976 aus seiner damaligen R&B Band “The Marauders” zunächst die Band “The Subversives”, welche dann den Namen auf the Subs verkürzten und sich wiederum in U.K. Subs umbenannten.

[Quelle: Sedel]

Türöffnung: 20:00 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr

Feb
14
Fr
Blind Butcher @ Kaserne
Feb 14 um 21:00

Blind Butcher 2020-02-14

Blind Butcher

Piss me a rainbow: Mit dieser Ansage und einem Album voll wahnwitziger Punk-Perlen melden sich Christian Aregger und Roland Bucher als Blind Butcher zurück auf die Bühne. Das Luzerner Duo wandelt auf der mittlerweile dritten Platte sicher wie eh und je zwischen den Stilen und lockert die gekonnt-verspielt daherkommende Produktion mit Texten um Themen wie Liebe, Science-Fiction, die Augenbraue oder Neurodermitis auf. Da reihen sich rotzige Elektronika, kühler New Wave und beschwingter Disco-Sound ungeniert und Track für Track aneinander. Und erzeugen einen betörenden Post-Punk-Cocktail, den man so schön wohl nur zwischen Gitarre, Drums und Glitter-Leggins aufs Parkett zimmert. Nach Veröffentlichungen auf Subversiv Records (Albino) und Voodoo Rhythm Records (Alawalawa) kommt der neue Tonträger im Oktober via Irascible Records (One Sentence. Supervisor, Wolfman, Lord Kesseli and the Drums) in Richtung Trommelfell geflattert. Energetisch, tanzbar, minimalistisch, schön!

[Quelle: Kaserne]

Türöffnung: 21:00 Uhr

Feb
28
Fr
Outcasts @ Sedel
Feb 28 um 20:00

The Outcasts 2020-02-28

The Outcasts
+ Vorwärts

Belfast, Ireland-based punks The Outcasts have a fair amount of mythology attached to their riotous time together. The group formed in 1977 and after getting rejected by five different Belfast clubs their name took on a more personal meaning for the band and it stuck.

[Quelle: Sedel]

Nasty Rumours @ Mokka
Feb 28 um 21:00

Nasty Rumours 2020-02-28

Nasty Rumours
+ Failed Teachers
+ Aftershow Nasty Rumours: «Cherplatz Family Affair» Hits Hits Hits by DJs Pony, Flipper & Miss Behaving

Nasty Rumours tragen die Flagge des 77 UK Punkrock & Powerpop auch im Jahre 2019 steil.
Die Band aus Bern mit tiefen Thuner Wurzeln überzeugt seit ihrer Gründung 2013 v.a. international Kritiker wie Konzertbesucher und heimst an vielen Orten Höchstnoten ein.
Kein Wunder also bestreitet der schwungvolle Vierer über 2/3 aller Konzerte im nahen und fernen Ausland.
Mit «Straight To Your Heart» ihrem auf dem deutschen Label Wanda Records erschienenen Album besuchen sie nun auch ihre alte Heimat wieder.
Wem Bands wie Buzzcocks, The Boys, Stiff Little Fingers oder auch The Clash was sagen wird hier vollumfänglich bedient.

Mit im Gepäck bringen uns Nasty Rumours die wohl sagenumwobenste Punk Band der Schweiz für einen exklusiven Abend nach Bern.

The Failed Teachers aus Luzern.
Ihre Auftritte sind selten und enden oft im totalen Chaos. Wenn Deville/Gross loslegen bleibt kein Auge trocken und kein Hüftgelenk heil.
Vicious Street Punk der rohen Sorte mit höchstem Unterhaltungswert zum ersten mal bei CAFE BAR MOKKA in Thun!!!

[Quelle: Mokka]

Türöffnung: 20:30 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr

Mar
6
Fr
Radio Havanna @ Werk21
Mar 6 um 20:00

Radio Havanna 2020-03-06

Radio Havanna
+ Vizediktator

VETO! Mit diesem gleichermaßen deutlichen wie auch griffigen Albumtitel legen Radio Havanna ihren siebten Longplayer vor.

Die Punkrock-Band ist bekannt für deutliche politische Statements, unter anderem sind sie Initiatoren der Koalition Faust Hoch, die für die Idee einer gerechten Gesellschaft wirbt und sich gegen Rassismus und demokratiefeindliche Parteien einsetzt.

Natürlich gibt es auch auf VETO Songs, die deutlich zeigen, welche Werte Radio Havanna wichtig sind: Antifaschismus, Freundschaft, Solidarität. Trotzdem wäre es deutlich verkürzt, die Band als reine Politpunker zu bezeichnen.

Für 2020 stehen wieder zahllose Konzerte an, für die Radio Havanna den Tourbus besteigen und Tausende von Kilometern runterreißen, um ihr neues Album auch live vorzustellen. Wir freuen uns ganz besonders darauf, die Jungs im Dynamo begrüssen zu können!

Und man kann es kaum treffender ausdrücken, als es der Opener des Albums tut: „Es gibt nichts, das besser ist als Krach!“.

Als Support sind die grossartigen Vizediktator dabei mit Strassenpop…aus Berlin!

[Quelle: Soundmanoever]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Mar
7
Sa
Züri Gmätzlets @ Dynamo
Mar 7 um 15:00

Züri Gmätzlets 2020-03-07

Napalm Death
+ Demolition Hammer
+ Eyehategod
+ Misery Index
+ Wormrot
+ Rotten Sound
+ Bat
+ Ab 23:55 im Werk 21 «90s After Show Party»

Türöffnung: 15:00 Uhr
Beginn: 15:00 Uhr

Mar
8
So
Hardcore Matinée @ Coq d'Or
Mar 8 um 10:30

Hardcore Matinée 2020-03-08

Vale Tudo
+ Kasparov
+ Hellvetica
+ Hanter Dro

Croissants & Hardcore! Gipfeli & Gitarren! Brätsch und Birchermüesli! Lachs & Lärm!

Das Konzept bleibt dasselbe, nur feiern tun wir umso mehr! Am Sonntagmorgen um 10.30 Uhr startet der grosse Brunch – Holzofen Brot, Lachs, Gipfeli, Wähen und vieles mehr! Ab 12.00 Uhr moshen wir den Keller zur sonntäglichen Sauna!

5 Year Remember Line-up:
VALE TUDO + KASPAROV + HELLVETICA + HANTER DRO

Bitte unbedingt den Vorverkauf benutzen! 1. weil ihr damit den Monsterlis bei der Planung helft und 2. zu eurem eigenen Glück. Alles andere als SOLD OUT! wär eine Überraschung!

[Quelle: Coq d’Or]

Beginn: 10:30 Uhr

Mar
11
Mi
Bad Cop / Bad Cop @ Werk21
Mar 11 um 20:00

Bad Cop/Bad Cop 2020-03-11

Bad Cop / Bad Cop
+ MakeWar

Die Punkrockerinnen von Bad Cop/Bad Cop gehen wieder auf Streife.
Nach ihrem schweisstreibenden Auftritt am diesjährigen Obenuse Fest, kommt die All-Female Band für eine eigene Clubshow zurück nach Zürich: Mittwoch, 11. März 2020 im Dynamo Zürich!

Mit dabei werden die Vier nebst ihrem brandneuen Fat Wreck Chords Album auch die Labelkollegen von MakeWar haben, die bereits in der Hafenkneipe vor einigen Jahren komplett begeistern konnten.

[Quelle: Singalong Agency]

Mar
13
Fr
Vibrators @ Sedel
Mar 13 um 20:00

The Vibrators 2020-03-13

The Vibrators

Punk Rock

[Quelle: Sedel]

Apr
2
Do
Alazka @ KIFF. Foyer
Apr 2 um 19:30

Alazka 2020-04-02

Alazka
+ Kingdom Of Giants
+ Rarity
+ Resolve

2012 gründen drei Jungs aus Recklinghausen die Band Burning Down Alaska. Musikalisch macht es sich das Quintett in der Grauzone zwischen Metalcore und Post Hardcore bequem. Im Zuge von umfangreichen Veränderungen entschließt sich die Band, ihre neue Identität durch einen neuen Namen auszudrücken. Prägnant heißen sie fortan ALAZKA (DE). Musikalisch präsentieren sie eine ausgewogene Mischung aus Indie-schwangeren Post-Rock-Klängen und ihren Hardcore-Wurzeln. Nachzuhören auf ihrer brandneuen Single „Dead End“. Special Guests sind KINGDOM OF GIANTS (USA), RARITY (CAN) & RESOLVE (FRA).

[Quelle: Metalmayhem]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

Nova Twins @ Rössli
Apr 2 um 21:00

Nova Twins 2020-04-02Nova Twins

The strong bass guitar of Georgia South and the incisive vocals of Amy Love are the driving force of Nova Twins. Bringing their self-penned songs to life and refusing to conform to any template, the duo fuse bass-heavy, grimey-punk and rock. Taking inspiration from all sonic corners via bands like N.E.R.D., The Prodigy, Missy Elliott, Princess Nokia and Rage Against The Machine, the best friends have captured fans with their high-octane approach.

When you’ve never seen yourself in music, there’s an opportunity to build something from nothing. To make tracks that don’t sound directly like anyone else’s. “We had towork out our identities within music because we never had a reflection,” says Georgia South, Nova Twins bassist. “This is a 21st-century take on rock. It’s so many things.” Singer and guitarist Amy Love adds with a smile, “It’s the NOVA sound.”

The duo are currently wrapping up their debut album with renowned producer Jim Abbiss (Adele, Kasabian, Arctic Monkeys) due for release at the start of 2020. It follows their latest and lauded singles Devil’s Face’ and ’Vortex’.

Over the summer, the band turned heads preforming to packed-out tents during the busy festival season, stopping at Open Air Gampel, Boomtown, Download, Hellfest and Nova Rock to name a few. Following the success of support slots with Wolf Alice and Ho99o9, the duo were invited on tour with Prophets Of Rage, smashing it every night across Europe. Soon after, they were off supporting legends, Skunk Anansie. Nova Twins are also the featured artists in the current Dr Martens A/W campaign – you may have already spotted them on posters and in stores around the world!

Amy and Georgia use their platform to champion inclusivity and diversity with their high-octane, genre-warping approach. The Nova Twins modus operandi is to take socio-political experiences from their day-to-day and turn it into something their fans can lose themselves in. Effortlessly cool in not only their musical output, but in every element of what they do creatively as artists. From designing and making their own outfits for all videos, photoshoots and stage wear to the art direction on their videos. Something that clearly caught the eye of Dr. Martens, making the girls the face of their current A/W campaign – you may have already spotted them on posters and in stores around the world!

[Quelle: Rössli]

Türöffnung: 21:00 Uhr

Apr
3
Fr
Nova Twins @ Werk21
Apr 3 um 19:28

Nova Twins
+ Special Guests

Dürfen wir vorstellen? Das wütendste Musik-Duo von der Insel! Harte Basslines, derbe Gitarrenriffs und Synthie-Klänge treffen bei den Nova Twins auf Grime und HipHop. Und das alles kommt mit einer knallharten Punk-Attitüde daher. Begleitet von einem Schlagzeug zerreissen die beiden Frauen mit ihren Gitarren jeden Club in Einzelteile. Am 3. April kommen die Nova Twins mit ihrem “Nova Sound” und neuen Songs nach Zürich, um den Dynamo Keller zu zerlegen.

[Quelle: Mainland Music]

Türöffnung: 19:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Ende: 22:45 Uhr

Ein ARTNOIR Partner-Event

Apr
7
Di
Wonk Unit @ Rössli
Apr 7 um 20:00

Wonk Unit 2020-04-07

Wonk Unit

WONK UNIT ist eine der vielseitigsten und abwechslungsreichsten Bands, die London im Moment zu bieten hat. 2005 wurden sie von Alex nach Auflösung der Punkband The Flying Medallions ins Leben gerufen.

Punk in England war so tot und langweilig zu der Zeit. Doch mit dem zufälligen Aufeinandertreffen von Alex und zwei sehr talentierten Musikern, Drummer Mez Clough und Gitarrist Gavin Kinch, deren Art zu spielen Alex Songs plötzlich überfrisch erklingen ließen, gab es eine neue Punkrockhoffnung.

Eine in Europa einzigartige Band mit eigenem Sound, eigenem Humor, eigenem Festival und tief verwurzeltem DIY Background. Alex Brindle Johnson ist dabei als Lead Singer, Poet, Skater, Stage Performer und kreativer Motor das Herz der Band, von der nicht wenige behaupten, dass es das derzeit Spannendste sei, was es auf Europas Punkrockbühnen zu sehen gibt. Dazu passend Musik und Songs, die sich nicht im Geringsten um Genregrenzen scheren und die doch zu jeder Zeit Alex Brindle Johnson und damit Wonk Unit sind. Punk braucht seit Jahren neuen Input und Wonk Unit liefern genau das.
Auf der Bühne wird Mastermind Alex zur Dampfwalze und zelebriert ein Feuerwerk voller Energie, Wut und Ironie. Textlich verarbeitet Alex sein Tagebuch. Dabei geht es zum Beispiel um Großmütter, Freundinnen, die sich in den Finger schneiden und Züge. Eine Band, die live einfach nur Spass macht.

[Quelle: Rössli]

Türöffnung: 20:00 Uhr

Apr
9
Do
Hard Skin @ Rössli
Apr 9 um 21:00

Hard Skin 2020-04-09

Hard Skin

Hard Skins sind die härteste Band der Welt. Beziehungsweise die Allschwil Posse des Oi!. Wer könnte bessere Hymnen über das harte Leben als Skinhead und Fliessbandarbeiter in der Fabrik schreiben, als Typen, die mit beidem nichts zu tun haben? Eben. Hard Skin liefern eine köstliche Persiflage auf das Oi-Genre und den britischen Punk überhaupt. Ein Beispiel: Die Band wurde zwar 1996 gegründet, aber eine der Platten heisst „We’re the Fucking George – Singles 1978-81“. Es mangelt der Band nicht an Hits, von „Oi! not Jobs“ bis zum Kracher „We are the Wankers“. Wobei die Publikumsbeleidung zwischen den Stücken à la Failed Teachers das Herz fast noch mehr aufgehen lässt. Politisch positionieren sich Hard Skin klar antifaschistisch.

[Quelle: Rössli]

Türöffnung: 21:00 Uhr

Apr
10
Fr
Mad Sin @ Musigburg
Apr 10 um 20:45

Mad Sin 2020-04-10

Mad Sin

Der Psychobilly kommt zurück in die Musigburg!

MAD SIN wurden 1987 in der Berliner Rockabilly und Punk-Unterwelt geboren, in einem Berlin, das noch vom Ostblock begraben wurde. Nicht einmal der Eiserne Vorhang konnte die Ausbreitung der Krankheit, die aus der ersten Inkarnation der Band, Koefte, Stein und Holly spukte, stoppen, als sie mit ihrem ersten Album “Chills and Thrills” in die blühende europäische Psychobilly-Szene stürmten. 32 Jahre und 11 Alben später ist die Band aus dem wütenden Psychobilly-Trio mit Kniebeugen und hinteren Räumen von schäbigen Bars zu einer der grössten Bands im Psychobilly Sektor gewachsen diverse Headliner Shows auf Festivals untermauern den Stellenwert der Band.

Mad Sin ist eine der Bands die nur noch sehr wenige Shows spielt.

[Quelle: Musigburg]

Türöffnung: 20:00 Uhr
Beginn: 20:45 Uhr

Apr
17
Fr
Impericon Festival @ X-TRA
Apr 17 um 14:00

Impericon Festival 2020

Programm

IMPERICON FESTIVAL JUBILÄUM: EUROPAS GRÖßTES INDOOR-FESTIVAL FEIERT JUBILÄUM

Wir können es kaum erwarten: 2020 startet das Impericon Festival in seine zehnte Ausgabe und das heißt – GROßES JUBILÄUM. Unglaublich, dass es wirklich das 10 Mal sein soll, seit die Festivalreihe 2011 mit 1500 Besuchern in Leipzig ihre ersten Gehversuche machte. Doch das Kind ist groß geworden und wollte noch größere Moshpits. Heute kommen in der Messestadt jedes Jahr um die 10.000 Besucher, um gemeinsam ihre Lieblingsbands abzufeiern. Und bei Leipzig blieb es nicht – in den letzten 9 Jahren waren wir in 6 verschiedenen Ländern Europas unterwegs. Also Zeit für ein Resümee: Heute besuchen jedes Jahr um die 20.000 Gäste die Impericon Festivals – über alle Jahre waren es über 120.000 begeisterte Musikfans und weit über 100 verschiedene Bands, die die Venues zum glühen brachten. Mit an der Seite waren stets unsere Partner von Monster als Hauptsponsor des Festivals, sowie Kingstar Music, ohne die wir wahrscheinlich niemals so tolle Bands für euch an Land ziehen könnten. Dafür nach all den Jahren ein großes “DANKE”.

Doch wir würden hier nicht von einem Jubiläum sprechen, wenn wir dieses nicht gleichzeitig zusammen zelebrieren würden. Unser klares Ziel ist es, das größte Indoor-Festival Europas in der Leipziger Messehalle auszuverkaufen und das heißt: 15.000 Gäste. Auch Martin Böttcher, Geschäftsführer von Impericon fiebert dem besonderen Ereignis entgegen: “Schon in den letzten Jahren haben wir alles daran gesetzt, den Besuchern genau das Festival-Erlebnis zu liefern, das sie nie vergessen werden. Es wird schwierig, da jetzt noch ein paar Schippen drauf zu legen, aber wir haben tolle Ideen erarbeitet, die mich davon überzeugen, dass wir das gemeinsam schaffen.” Wir geben Gas und freuen uns auf 2020 und ganz besonders auf EUCH, denn 10 Jahre feiert man nur einmal. Lasst uns dann zusammen machen!

[Quelle: impericon.com]

Türöffnung: 13:30 Uhr
Beginn: 14:00 Uhr
Ende: 23:30 Uhr