Kalender

Nov
12
Di
Ólafur Arnalds @ Halle 622
Nov 12 um 20:00

Ólafur Arnalds 2019-11-12

Ólafur Arnalds

Olafur Arnalds ist eine feste Grösse in der der internationalen Musikszene und das Club- und Festival-Publikum verehrt den 31-Jährigen Neo-Klassiker. Im Oktober veröffentlichte der preisgekrönte isländische Komponist, Produzent und Multi-Instrumentalist wieder ein Werk unter eigenem Namen: „re:member“.

In „re:member“ benutzt der innovative Neo-Klassiker eine wegweisende neue Audio-Software mit Namen Stratus. Das Kompositions-Tool verwandelt ein einfaches Piano in ein völlig neues Instrument und erschliesst Musikern ungeahnte Möglichkeiten. Entwickelt von Arnalds mit dem Tontechniker Halldór Eldjárn, generiert das Programm im Wechselspiel von drei Pianos (eines von Hand angeschlagen, die anderen beiden via Midi-Technologie angesteuert) wunderbare Sequenzen. In einem Frage-Antwort-Schema zwischen Musiker und Software entstehen erstaunliche Patterns und Klangstrukturen.

Auf der Bühne werden die Stratus-Pianos und ihre von Robotern generierten Sounds zum essentiellen Teil der Performance. Die Musik jedes Auftritts ist einmalig. Fast alle Termine der Welt-Tournee waren ausverkauft inklusiv den Schweizer Konzerten. Im November bringt Olafur Arnalds seine grossartige Performance mit den Stratos-Pianos in die Halle 622 Zürich!

[Quelle: Gadget]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Ende: 22:00 Uhr

Mar
6
Fr
Rock Meets Classic @ Hallenstadion
Mar 6 um 20:00

Rock Meets Classic 2020-03-06Rock Meets Classic 2020

Liebe Fans und Freunde von Rock der auf Klassik trifft: Freuen Sie sich mit dem Rock meets Classic Ensemble auf den Superact ALICE COOPER! Der Schock-Rocker, der längst zur Kultfigur mit Legenden-Status avanciert ist, wird der Headliner der RmC-Tour 2020. Die mögliche Auswahl seiner Hits ist gigantisch und reicht von „School´s Out“ oder „I`m 18“ bis hin zu „Poison“ oder „House Of Fire“. Welche Songs ALICE COOPER nächstes Jahr bei RmC aufführt, soll heute natürlich noch nicht verraten werden. Fest steht: „Alice wollte nach den umjubelten Gastspielen 2014 unbedingt noch einmal bei uns auf der Bühne stehen“, erklärt Mat Sinner, der Musikalische Leiter von RmC. „Und wir wollten ihn mindestens genauso sehr zurück haben, denn Alice ist totaler Kult und feiert 2020 sein 50-jähriges Bühnenjubiläum bei uns, worauf wir besonders stolz sind!“ Mr. Cooper bringt 2020 seinen Gitarristen Tommy Henriksen mit, der ihm auch bei den Hollywood Vampires, Coopers Bandprojekt mit Schauspieler Johnny Depp, zur Seite steht!

Neben Alice Cooper, dürfen sich die Rock meets Classic Fans jetzt schon auf Joyce „Baby Jean“ Kennedy”, die Leadsängerin der Funk-Rock-Soul Band Mother´s Finest freuen, die in Deutschland (und Europe) schlagartig durch ihren unvergessenen Live-Auftritt beim WDR „Rockpalast“ 1978 bekannt wurden. Mega-Hits wie „Baby Love“ oder auch „Mickey´s Monkey“ gehören bis heute zu den Höhepunkten eines jeden Konzerts der US-Rockband.

Für den fulminanten Auftakt sorgen 2020 die britischen Rock-Legenden THUNDER, die nach ihrer Wiedervereinigung 2011 mit ihren Album-Veröffentlichungen in ihrer Heimat regelmäßig die Top 10 entern und es mit „Rip It Up“ 2017 auch in Deutschland auf Platz 24 schafften. Kenner wissen, dass THUNDER seit 1989 bis heute zu den besten Rock-Liveacts der Welt gehören. Was allen voran am charismatischen Sänger Danny Bowes, den fantastischen Riffs von Gitarrist Luke Morley und tollen Hits wie „Low Life in High Places“ oder „Back Street Symphony“ liegt.

[Quelle: act entertainment]

Türöffnung: 18:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr