Kalender

Dec
14
Sa
Salon Morpheus @ Parterre One
Dec 14 um 21:00

Salon Morpheus 2019-12-14Salon Morpheus

SALON MORPHEUS – Der Traum und das Fliegen

Inspiriert von den Cabarets von einst ist Salon Morpheus ist eine wunderlich-süffisante Mischung aus Theater und Cabaret, eine groteske Varieté-Schau und ein wahres Feuerwerk voll Sinnlichkeit und feinem Humor. Der sagenumwobene Morpheus, Gott des Traumes, entführt das Publikum mit Chansons, Live-Musik, Tanz, Burlesque, Komödie und Drama in eine Illusion aus der man am liebsten nie wieder aufwachen würde.

Für Sie auf der Bühne:
Daniel Malheur (Berlin) – Conférencier
Minouche von Marabou (Zürich) – Burlesque
Mona Gamie (Zürich) – Drag & Gesang
Lucid Allan (Bern) – Intermezzo
Rahel Sala (Zürich) – Harfe
Chico (Winterthur) – Bär

Spezial-Gast: Florian Zumkehr (Basel & Berlin) – Akrobatik

Regie: Teka Merchant
Regieassistenz: Sassa Mille

[Quelle: Salon Morpheus]

Türöffnung: 20:40 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr

Dec
21
Sa
Traktorkestar @ Dachstock
Dec 21 um 22:00

Traktorkestar 2019-12-21

Traktorkestar
+ Surprise Guests

Vor zehn Jahren spielte Traktorkestar an einem Grillfest im Galgenfeld sein allererstes Konzert. Der Rest ist Geschichte. Nach über fünfhundert Konzerten im In- und Ausland, von Aberdeen bis Zenica, Aarau bis Zofingen, wilden Partys und netten Bundesratsempfängen, Hochzeiten und Beerdigungen, gehen sie zum Jahresende hin auf eine Jubiläumstournee mit neuem Programm. Tatkräftig unterstützt werden sie dabei von Gastmusikern, welche ihnen in dieser Dekade begegnet und ans Herz gewachsen sind. In hochkarätiger Besetzung bespielen sie gemeinsam die schönsten Festsäle entlang der A1. Mit im Gepäck haben sie ihr neues, fünftes Album «Ostring» (VÖ: 25.10.19), welches im Dachstock getauft werden will.

[Quelle: Dachstock]

Türöffnung: 21:00 Uhr
Beginn: 22:00 Uhr

Mar
6
Fr
Rock Meets Classic @ Hallenstadion
Mar 6 um 20:00

Rock Meets Classic 2020-03-06Rock Meets Classic 2020

Liebe Fans und Freunde von Rock der auf Klassik trifft: Freuen Sie sich mit dem Rock meets Classic Ensemble auf den Superact ALICE COOPER! Der Schock-Rocker, der längst zur Kultfigur mit Legenden-Status avanciert ist, wird der Headliner der RmC-Tour 2020. Die mögliche Auswahl seiner Hits ist gigantisch und reicht von „School´s Out“ oder „I`m 18“ bis hin zu „Poison“ oder „House Of Fire“. Welche Songs ALICE COOPER nächstes Jahr bei RmC aufführt, soll heute natürlich noch nicht verraten werden. Fest steht: „Alice wollte nach den umjubelten Gastspielen 2014 unbedingt noch einmal bei uns auf der Bühne stehen“, erklärt Mat Sinner, der Musikalische Leiter von RmC. „Und wir wollten ihn mindestens genauso sehr zurück haben, denn Alice ist totaler Kult und feiert 2020 sein 50-jähriges Bühnenjubiläum bei uns, worauf wir besonders stolz sind!“ Mr. Cooper bringt 2020 seinen Gitarristen Tommy Henriksen mit, der ihm auch bei den Hollywood Vampires, Coopers Bandprojekt mit Schauspieler Johnny Depp, zur Seite steht!

Neben Alice Cooper, dürfen sich die Rock meets Classic Fans jetzt schon auf Joyce „Baby Jean“ Kennedy”, die Leadsängerin der Funk-Rock-Soul Band Mother´s Finest freuen, die in Deutschland (und Europe) schlagartig durch ihren unvergessenen Live-Auftritt beim WDR „Rockpalast“ 1978 bekannt wurden. Mega-Hits wie „Baby Love“ oder auch „Mickey´s Monkey“ gehören bis heute zu den Höhepunkten eines jeden Konzerts der US-Rockband.

Für den fulminanten Auftakt sorgen 2020 die britischen Rock-Legenden THUNDER, die nach ihrer Wiedervereinigung 2011 mit ihren Album-Veröffentlichungen in ihrer Heimat regelmäßig die Top 10 entern und es mit „Rip It Up“ 2017 auch in Deutschland auf Platz 24 schafften. Kenner wissen, dass THUNDER seit 1989 bis heute zu den besten Rock-Liveacts der Welt gehören. Was allen voran am charismatischen Sänger Danny Bowes, den fantastischen Riffs von Gitarrist Luke Morley und tollen Hits wie „Low Life in High Places“ oder „Back Street Symphony“ liegt.

[Quelle: act entertainment]

Türöffnung: 18:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr