Mittsommerfestival

Wann:
22/06/18 – 24/06/18 ganztägig
2018-06-22T00:00:00+02:00
2018-06-25T00:00:00+02:00
Wo:
Simmenfälle Lenk
Oberriedstrasse 76
3775 Lenk
Schweiz
Preis:
ab CHF 59.10

Mittsommerfestival 2018

Programm

Irgendeinisch fingt ds Glück eim …

Jugenderinnerungen, Herzschmerz, Sex Appeal und schöne Songtexte – Züri West braucht man niemandem mehr vorzustellen. Seit über drei Jahrzehnten musizieren die «Giele» um Kuno Lauener. Am 23. Juni spielen sie bei uns am Fuss der Simmenfälle und bescheren uns magische Momente. Und wer weiss, vielleicht wird ja bei dieser Gelegenheit endlich das Geheimnis um die «Reto-Pfanne» gelüftet.

Nits, die Meister des filigranen Pop-Songs, sind die Hauptattraktion am Freitag. Die Holländer haben in ihrer 44 jährigen Bandgeschichte nie das grelle Scheinwerferlicht gesucht und können trotzdem auf eine internationale Karriere mit zahlreichen Highlights verweisen. Das liegt nicht zuletzt an den drei ausgezeichneten Musikern, die beinahe traumwandlerisch miteinander musizieren. Neben neuen Songs aus dem aktuellen Album «Angst» können sich Fans auf Evergreens wie «Nescio», «In the Dutch Mountains» oder «Home Before Dark» freuen.

Freuen können wir uns auch auf ein Wiedersehen mit Publikumsliebling Jordan Mackampa. Als wir ihn im vergangenen Herbst wiedertrafen, schwärmte er immer noch vom Brämehüsi-Saal und der Gastfreundschaft, die er an der Lenk erleben durfte. Und er fragte, ob er denn dieses Jahr wiederkommen dürfe. Diese Bitte konnten wir ihm natürlich nicht abschlagen.

Neben soviel Bewährtem und Altbekanntem bleibt aber noch viel Platz für neue Entdeckungen. Zum Beispiel Veronica Fusaro. Die Thunerin gilt als grösstes Nachwuchstalent des Schweizer Pop. Oder Polar Circles, eine junge, aufregende Rockband aus Lausanne. Und am Samstag gibt es gleich drei Premieren auf Schweizer Boden: Die englische Sängerin Brooke Bentham, der italienischen Singer Songwriter Fabrizio Cammarata und die deutsche Folk Pop-Truppe Impala Ray haben noch nie zuvor in der Schweiz gespielt. Alles musikalische Rohdiamanten, die wir entdeckt haben und mit euch teilen möchten.

Besucherinnen und Besucher dürfen sich zudem über ein paar Neuerungen freuen. So ist die Benützung des Shuttlebus zum Festival dieses Jahr im Ticketpreis inbegriffen. Zudem wird es nun möglich sein, von der Hauptbühne zum Brämehüsi-Saal zu wechseln, ohne das Festivalgelände verlassen zu müssen. Damit entfallen die ständigen Gepäck- und Eintrittskontrollen.

[Quelle: Mittsommerfestival]