mindcoma

Klicken um die Karte anzuzeigen
Wann:
18/09/20 um 20:00
2020-09-18T20:00:00+02:00
2020-09-18T20:15:00+02:00
Wo:
ONO
Kramgasse 6
3011 Bern
Preis:
CHF 25.00

Mindcoma 2020-09-18

mindcoma

mindcoma sind vier Musiker, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Jean Claude Sassine, Pianist und Songwriter, war durch jahrelange internationale Zusammenarbeit mit Schauspielern, Autoren und Kabarettisten bisher in der musikalischen Begleitung von gesprochenen Worten Zuhause. Mit mindcoma kehrt er zu seinen Wurzeln als Songwriter von Indie-Musik zurück.

Er begegnete mit Nathanael Wagenmann, Singer-Songwriter und Gitarrist, seinem jungen rebellischen Gegenpart. Geprägt vom Grunge der 90er-Jahre und der Strassenmusikerszene übernimmt er mit seiner starken, erdigen und unverfälschten Stimme und seinem Gitarrenspiel neben dem Klavier eine tragende Rolle in der Musik von mindcoma.

Die Melodien des Komponistenduos werden von den Grooves von Schlagzeuger Joël Eisenring umrahmt und getragen, welcher seit seiner Kindheit dem Rhythmus verfallen ist. Er hat zahlreiche Formationen live und im Studio begleitet und experimentiert leidenschaftlich mit allen Arten von perkussiven Einflüssen.

Arvo Kim Noah Stumm ergänzt mit seinem ausfüllenden und melodiösen Bass und seiner Stimme die Musik von mindcoma. Mit seiner Begeisterung für die Improvisation und seinen eigenen Erfahrungen als Singer-Songwriter bringt er neue Ideen ein und sorgt als Ruhepol der Band für Gelassenheit.

Die vier bilden eine musikalische Familie, wo Werte wie Zusammenhalt und Zusammengehörigkeit bestimmend sind und gleichzeitig Gegensätze ausgelebt werden können. Das Komponistenduo steht bei der Ausarbeitung der Songs immer wieder in einer kreativen Spannung zueinander und findet sich dann, um ein gemeinsames Ganzes zu erschaffen. Die Musiker verstehen sich als Kontraste, die sich voneinander abheben und doch fliessend vereinen, ihren ganz eigenen musikalischen Eigenheiten, welche sich ergänzen und schliesslich zu einem stimmigen Ganzen verschmelzen.

Die Authentizität und Verbundenheit der vier Bandmitglieder erkennt man in der minimalistischen Musik von mindcoma und ihrem im Sommer 2019 veröffentlichten Debutalbum «The Beginning» wieder. Die Musik von mindcoma ist ehrlich, roh, stimmungsvoll und mit echten Emotionen versehen und bringt eine Aufrichtigkeit zum Ausdruck, die berührt. Die elf englischsprachigen Songs, welche innerhalb eines Jahres in Eigenproduktion erstellt wurden, erzählen Geschichten, die teils leichtfüssig, teils nachdenklich daherkommen. Sie verbinden Leidenschaft und Melancholie, Leichtigkeit und Ernsthaftigkeit und geben dem Album seinen unverkennbaren Stil.

[Quelle: ONO]

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr