Jack Slamer

Wann:
14/04/17 um 21:00
2017-04-14T21:00:00+02:00
2017-04-14T21:15:00+02:00
Wo:
Salzhaus
Untere Vogelsangstrasse 6
8400 Winterthur
Schweiz
Preis:
CHF 18.00

Jack Slamer 2017-04-14

Jack Slamer
+ Call Me Ramsey

Die Winterthurer Kult-Band Jack Slamer tauft am 14. April ihr neues Album „Jack Slamer“ im Salzhaus. Dass es ein wilder und lauter Abend wird, steht ausser Frage. Wer das Erlebnis zu Hause wiederholen möchte, hat neben dem Download- und CD-Format auch die Möglichkeit, eine Vinyl-Platte zu erwerben.

Seit 10 Jahren ist die Band Jack Slamer ein fester Teil der Winterthurer Kulturszene. Ihre an Bands wie Wolfmother, Led Zeppelin, Deep Purple oder Black Sabbath erinnernde Rockmusik präsentierten sie bereits an lokalen Open Airs wie dem Eidberger, Grienen, Bambole oder auf der grossen Bühne der Musikfestwochen. Doch auch ausserhalb der Grenzen hat die Gruppe einige Erfolge zu verbuchen. Neben diversen Auftritten in Clubs und an Festivals hat sich eine Erinnerung ganz fest in die Köpfe der fünf Musiker gebrannt: „Ein Hotel in Engelberg hat uns eingeladen, in der Lobby zu spielen“, erinnert sich der Gitarrist Marco Hostettler. Die Gage wurde in Form von Skipässen und Hotelübernachtungen ausbezahlt. „Das Kollegiale und Familiäre ist ein grosser Teil unserer Band“, erklärt Hostettler. Gemeinsame Reisen und Touren im Band-Bus gehören jeweils zu den Highlights.

Immer weiter

Mit ihrer neuen Platte „Jack Slamer“ festigen sie ihren Status als Lokalmatadoren nicht nur, sie bauen ihn sogar weiter aus. „So professionell wie dieses Mal haben wir noch kein Album aufgenommen“, sagt Sänger Florian Ganz. Die Songs seien bis ins letzte Detail ausgefeilt worden und wurden in einer zweiwöchigen Session im Neuwerk Studio in Deutschland aufgenommen. Die aktuelle Single „The Biggest Mane“ erreichte in wenigen Wochen fast 3000 Klicks auf Youtube und überzeugt durch harte Gitarrenriffs und Ganz’ typischen Hardrockgesang. Fans der obengenannten Bands oder Gruppen wie Aerosmith und Rival Sons werden in der Single wie auch dem Album definitiv ihre Befriedigung finden. Hin und wieder driften die Lieder ins Psychedelische ab. Der erste Titel „Turn Down The Light“ enthält einen unglaublichen Aufbau, welcher perfekt für Live-Konzerte geschaffen ist und wohl jedes Publikum zum Springen bringen wird.

Viel auftreten

Vor kurzem wurde der Schweizer Staatsradiosender SRF3 auf Jack Slamer aufmerksam und hat die Band kurzerhand zum „Best Talent“ des Monats April ernannt. Dieser Titel hat schon vielen anderen Gruppen diverse Türen geöffnet. Dies ist auch wichtig, denn Jack Slamer streben es an, einen grossen Schritt nach vorne zu machen. „Am liebsten viele Konzerte an neuen Orten spielen und als Support einer grossen Band auf Tour gehen“, sind sich die Fünf einig. Auch sehen sie sich – trotz aller Freude im Studio – vor allem als Liveband. „Wir bringen eine grosse Dynamik, Schweiss und eine starke Bandchemie auf die Bühne“, erklärt Ganz.

Heimspiel und Jubiläum

Ein Konzerthighlight steht unmittelbar bevor: Am 14. April bespielen die Jungrocker das Salzhaus in Winterthur, um den Fans die neue Platte vorzustellen und die Songs live aufzuführen. Ein Heimspiel sei immer toll, schwärmt Hostettler. „Die Leute kennen Lieder und Texte, singen mit und gehen schon mehr ab als ganz neue Gesichter.“ Ein weiteres Highlight – nämlich das zehnjährige Jubiläum – gibt es Mitte Juli am Eidberger Open Air. „Unser allererstes Konzert spielten wir am Eidberger Open Air 2007“, erinnert sich Ganz. Die Band habe sogar einen Song, welcher ausschliesslich an Auftritten am „Eidberger“ aufgeführt werde. Das Publikum goutiert das Geschenk jeweils mit frenetischem Applaus.

Türöffnung: 20:00 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr