Impericon Never Say Die!

Wann:
17/11/17 um 18:00
2017-11-17T18:00:00+01:00
2017-11-17T18:15:00+01:00
Wo:
Z7
Kraftwerkstrasse 7
4133 Pratteln
Schweiz
Preis:
CHF 45.00

Impericon Never Say Die! 2017Programm

Mit brachialen Breakdowns, peitschenden Gitarrenriffs und lautem Gebrüll, wird der Rhein im Basler Vorort Pratteln aus dem Flussbett geworfen. Die Impericon Never Say Die! Tour brettert wieder durch die Schweiz. Eine geballte Ladung Hass, von insgesamt sieben hochkarätigen Bands, wird sich bei der mittlerweile jedem Metal- und Hardcore-Fan bestens bekannten Tour im Z7 entladen.

Die New Yorker Toughguys Emmure, rund um Enfant Terrible Frankie Palmeri, gelten als eine der brutalsten Live-Bands ihres Genres und lassen bei ihren Shows den Pit regelmässig bis an die Decke und zurück springen.

Der zweite Headliner, Deez Nuts aus Melbourne, ist nicht minder brutal. Die Australier sind bekannt für harte Texte und Hooks, welche die ganze Crowd aus einer Röhre brüllen lassen. Mit ihrer Kreuzung aus Hardcore und Rap sind sie eine sichere Bank für exzessive und wütende Live-Shows.

Ebenfalls nichts für Zartbesaitete ist die US-Deathcore-Band Chelsea Grin, ihr Sound geht mit explosiven Lyrics, harten Schmetterriffs und Blastbeats genauso in die Fresse wie ihr Name.

Sworn In aus Chicago schliessen mit ihrem düsteren Stil des Nu-Metals gekonnt die Lücke zwischen bestialischem Deathcore à la “Suicide Silence” und technisch brilliantem Metal à la “Meshuggah”.

Die nach “Dshinghis Khans” Sohn benannte Trash-Metal-Band Kublai Khan erobert mit kompromiss-, schnörkelosem und, wie soll es auch anders sein, wütendem Sound die Moshpits.

Lorna Shore aus New Jersey haben sich dem technischen Deathcore verschrieben, der bei aller Komplexität aber keinen gut platzierten und kompromisslos ausgespielten Breakdown scheut.

Mit ihrem Wechsel aus Clean Vocal Gesang und Growling erschaffen Polaris aus Sydney eine musikalische Sphäre irgendwo zwischen Metalcore und Melodic-Hardcore.

Mit auf Tour ist die US Charity Hope For The Day. Die Organisation mit Background in der Hardcore-Szene widmet sich der Selbstmord-Prävention. An ihrem Stand informieren sie über ihre eigenen Projekte und die lokalen Organisationen und Angebote in der Schweiz.

[Quelle: Mainland Music]

Türöffnung: 17:30 Uhr
Beginn: 18:00 Uhr
Ende: 23:15 Uhr