Hell Over Europe

Wann:
14/11/18 um 18:30
2018-11-14T18:30:00+01:00
2018-11-14T18:45:00+01:00
Wo:
Fri-Son
Route de la Fonderie 13
1700 Fribourg
Schweiz
Preis:
CHF 28.00

Aborted
+ Cryptopsy
+ Benighted
+ Cytotoxin

Türöffnung: 18:00 Uhr
Beginn: 18:30 Uhr

Oh My F*ucking God co-presents

Hell Over Europe 2

Aborted (BE, Death Metal)

Es gibt zahlreiche Weisen, wie man sterben kann, aber noch mehrere, wie man töten kann – dies demonstrieren die akustischen Serienmörder ABORTED seit der Gründung der Band in 1995. Musikalisch gesehen gleicht sich ABORTED mit death metal seit dem ersten Tag. Sie greifen unsere Ohren mit hoher Vielseitigkeit und reiner Brutalität an – und bringen damit erfolgreich die technische amerikanische Schule von Suffocation und Cannibal Corpse mit europäischen melodischen Einschnitten zusammen, die von den englischen Göttern Carcass oder sogar Entombed inspiriert wurden. ABORTED schlitzen auf, schneiden ein, sprengen, zerquetschen, ab- und zerreissen, zerstören und ermördern auf jede menschlich mögliche Weise. Diese vielseitige Herangehensweise hat ihnen in den letzten Jahren ein treues Publikum gesichert. Die Band hat am 21. September sein 10. Album TerrorVision veröffentlicht.

Cryptopsy (CA, Death Metal)

Cryptopsy ist eine einflussreiche Extreme Metal Band aus Montreal, Kanada. Für mehr als 20 Jahre haben sie mit 7 Studio-Albums (Blasphemy Made Flesh, None So Vile, Whisper Supremacy, And Then You’ll Beg, Once Was Not, The Unspoken King und CRYPTOPSY), ein Live-Album (None So Live), ein Best-Of (The Best of Us Bleed) und zwei EPs (Ungentle Exhumation und The Book of Suffering – Tome I) ihr Metal-Genre gestaltet und ausgeweitet. Nach einer ganzen Karriere mit einem Label haben Cryptopsy 2012 entschieden, unabhängig zu arbeiten. Mit der Unterstützung ihrer Fans haben sie tausende von Albums rund um die Welt verteilt und verkauft, und sie könnten in Japan, West- und Osteuropa, Grossbritannien, Südamerika, Skandinavien, Australien, Neuseeland und Kanada auf Tour gehen. In  2018 wird Cryptopsy den zweiten Teil (Tome II) ihrer EP-Serie « The Book of Suffering » veröffentlichen. Die Band sagte, dass « The Book of Suffering – Tome II » eine ihrer intensivsten, kräftigsten, brutalsten und trotzdem organischen Produktion ist. Das Album kommt am 26. Oktober heraus.

Benighted (FR, Grind/Death Metal)

Wahnsinn herrscht ! BENIGHTED produziert den radikalen Soundtrack zu unseren wilden Zeiten.

BENIGHTED wurde von Mitgliedern aus den French Death und Black Metal Bands DISHUMANIZED, DARKNESS FIRE und OSGILIATH gegründet. Diese kamen 1998 zusammen, um eine brutalere, schwerere und modernere Ausdrucksweise zu erstellen. Wenn  ihr erstes selbst-produziertes und gleichnamiges Album im Jahr 2000 heraus kam, hatte es sofort eine grosse Auswirkung. Diese wandelte ein nebenseitiges Projekt in eine Hauptaktivität um. Eine schnell wachsende Fanbase wurde durch eine Reihe erfolgreicher Albums gebildet : « Psychose » (2002). « Insane Cephalic Production » (2004), Identistick (2006) und « Icon » (2007) wurden alle enthusiastisch empfangen.

Auf der Live-Ebene hat BENIGHTED schnell ein grosses Publikum zu sich gezogen – und dies mit Hilfe schwitzender Leistungen, die jeden Widerstand erbamungslos auf der Seite legen. Dies erlaubte die französische Band, schnell die Stufe des Erfolgs emporzusteigen und an allen wichtigen europäischen Festivals eingeladet zu werden, unter anderem Neurothic Death Fest, Hellfest, Wacken, Brutal Assault, Summer Breeze und Inferno Festival.

Nach « Necrobreed » (2017) kommt die Band am 12. Oktober mit einem neuen EP, « Dogs Always Bite Harder Than Their Masters », zurück.

Cytotoxin (DE, Modern Death)

In der Nacht vom 26. April 1986, in der Atomkraftswerk von Tchernobyl in Ukraine, geschah einen Unfall, der die Welt erschütterte. Inspiriert von dieser Katastrophe und ihrer Konsequenzen, die deutsche Band CYTOTOXIN sprengte 2010 die Sphäre des Death Metals. 2011 veröffentlichte die Band das selbstproduzierte Album PLUTONIUM HEAVEN. Nur ein Jahr später traten sie KOHLEKELLER STUDIOS bei und produzierten ihr beliebtes zweites Album RADIOPHOBIA. Seit diesem via UNIQUE LEADER RECORDS in 2012 veröffentlicht wurde, hat CYTOTOXIN europaweit in Klubs und Festivals gespielt. In Januar 2017 arbeitete die Band nochmals mit KOHLEKELLER STUDIOS zusammen, um ihr drittes, hoch erwartetes Album GAMMAGEDDON aufzunehmen. Dieses Album wurde im Juli 2017 veröffentlicht.

Ein ARTNOIR Partner-Event